Frühlingsfrisches Ostermenü

Frühlingsfrisches Ostermenü

Dir gefällt dieser Artikel00
| gastblogger Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Über die Hälfte der Fastenzeit haben wir nun schon hinter uns gebracht und langsam aber sicher freuen wir uns darauf, einmal wieder richtig zu schlemmen. Bis zum Osterfest müssen wir uns allerdings noch etwas gedulden. Um die Vorfreude zu steigern und um die Wartezeit etwas zu verkürzen, möchte ich euch hier mein diesjähriges Ostermenü vorstellen.

Zu Ostern kommt die ganze Familie zusammen und das muss gefeiert werden.  Aus diesem Grund habe ich mich für ein 3-Gänge-Menü entschieden, welches nicht zu viel Zeit beansprucht und leicht zuzubereiten ist. Angeführt von einer leichten Vorspeise, folgt ein traditioneller Hauptgang. Eine süße Nachspeise rundet das Menü ab.

Vorspeise: Tomaten-Ingwer-Suppe mit Crème Fraîche und Kräuter-Croutons

Eine leckere Suppe zu Beginn stillt den ersten Heißhunger. Der Ingwer verfeinert die allseits beliebte Tomatensuppe und harmonisiert wunderbar mit der Crème Fraîche, die die Schärfe etwas mildert. Die knusprigen Kräuter-Croutons komplettieren das Geschmacks-Erlebnis.

Hier geht es zum Rezept

Hauptspeise: Geschmorte Lammkeule auf Blattspinatbett an Müllerin-Kartoffeln

Das Lamm gehört zu den Klassikern auf der Osterfesttafel. Es lässt sich auf viele verschiedene Arten zubereiten. Ich habe mich in diesem Jahr  für eine „leichtere“ Variante mit Blattspinat und Kartoffeln entschieden. So bleibt genügend Platz im Bauch für das ein oder andere Osterei.

Hier geht es zum Rezept

Nachspeise: Weiße Schokoladen-Mousse mit Ostereier-Garnitur

Natürlich darf auch ein süßer Abschluss nicht fehlen. Daher empfehle ich eine kinderleichte Mousse aus Schokolade und Sahne. Die Mousse kann schon im Voraus zubereitet werden und wird vor dem Servieren einfach mit ein paar kleinen Schokoeiern verziert.

Hier geht es zum Rezept

Ich wünsche gutes Gelingen und euch und euren Familien ein schönes Osterfest!

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar