Overkneestiefel: Die Trend-Schuhe der Saison

Overkneestiefel: Die Trend-Schuhe der Saison

Dir gefällt dieser Artikel01
| Ola
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Sie sind elegant, aufregend und haben definitiv großes Eyecatcher-Potenzial: Overkneestiefel gelten als DIE Trend-Schuhe der Saison und sollten sich jetzt in jeder wohlsortierten Garderobe finden.

Doch welche Modelle sind aktuell besonders angesagt und wie stylt man die Must-Haves richtig? Im folgenden Beitrag verrate ich euch alles Wissenswerte rund um die begehrten It-Pieces!

Overkneestiefel: Aufregende Statement-Schuhe

Overkneestiefel sind nichts für schüchterne Fashionistas. Denn: Diese aufregenden Boots fallen auf und ziehen definitiv Blicke auf sich. Während andere Herbst- und Winterschuhe wie Ankle Boots oder Stiefeletten gerne sleek daherkommen, gelten Overknees als außergewöhnliche Statement-Pieces. Doch: Diese Fashion-Investition lohnt sich!

Es gibt nur wenige Schuh-Modelle, die eine ähnlich unwiderstehliche Wirkung haben und ein Outfit so schnell verwandeln können.

Ganz egal, wie schlicht ihr diese Must-Haves kombiniert – die Stiefel, deren Schaft die Kniekehlen immer mindestens bedeckt, machen jeden Look zu einem stylischen Wow-Ensemble.

Doch welche Overknees sind aktuell besonders angesagt? Schließlich könnt ihr die Mode-Klassiker jetzt in einer Vielzahl unterschiedlichster Designs erwerben.

Nun: Trendsichere Style-Queens setzen diese Saison besonders gerne auf Overknees aus Wildleder in dezenten Erdtönen, wie Anthrazit oder Cognac. Ebenso beliebt: Retro-angehauchte Ausführungen mit lässigen Boho-Fransen, die authentische 70s-Vibes verströmen.

In punkto Absatz liegt ihr jetzt mit Modellen mit breiten Block-Heels oder bequemen Flats genau richtig – diese coolen Hingucker sind nicht nur super angesagt sondern gleichzeitig auch super bequem.

Overkneestiefel: Praktische Styling-Tipps

Viele Frauen wagen sich nicht an Overknees, weil sie unsicher sind, wie die unverschämt aufregenden Boots richtig kombiniert werden.

Generell gilt: Da die Stiefel den Fokus auf die Beine legen und sehr sinnlich daherkommen, sollten sie nach Möglichkeit mit möglichst zurückhaltenden oder fließend geschnittenen Oberteilen, Kleidern und Röcken getragen werden.

Das Duo aus Overknees und Skinny Jeans ist ebenfalls optimal und wirkt gleichzeitig schick und casual.

Ein gelungener Daytime-Look besteht zum Beispiel aus flachen Overknees mit Röhrenjeans und einem weiten Boyfriend-Pulli oder einem Longshirt.

Und wenn es abends oder zu besonderen Anlässen doch mal etwas aufreizender sein darf, ist die Kombination aus Boots und einem kurzem figurbetontem Dress oder Rock ideal.

Achtet hier allerdings darauf, dass nie mehr als eine Handbreit Platz zwischen Rocksaum und Stiefel ist. So bleibt der Look trotz allem Wow-Appeal stilvoll.

Und: Je kürzer Rock und Dress ausfallen, desto flacher sollte der Absatz eurer Boots sein.

Ein Tipp für die Anprobe: Overkneestiefel müssen immer absolut passgenau sitzen, damit sie ihre volle Wirkung entfalten können.

Sie dürfen also weder zu eng noch zu weit ausfallen.

Ihr erkennt den perfekten Sitz daran, dass euer Daumen bequem zwischen Oberschenkel und Schaft passt.

Und falls ihr euch noch fragt, ob ihr Overknees überhaupt tragen könnt: Die Antwort lautet – Natürlich! Vorausgesetzt natürlich, ihr wählt das richtige Modell.

Während sehr schmale, androgyn gebaute und große Damen sowohl zu Flats, als auch zu Absätzen greifen können, empfehlen sich für kleine, athletische oder kurvige Frauen Modelle mit Heels. So werden eure Proportionen ausgeglichen und eure Silhouette gestreckt.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Ein Kommentar

  1. Overknees style

Schreibe einen Kommentar