Parfum Tricks: So hält euer Duft besonders lange

Parfum Tricks: So hält euer Duft besonders lange

Dir gefällt dieser Artikel00
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Ihr kennt das sicher: Ihr habt einen neuen Lieblingsduft doch bereits wenige Stunden nach dem Auftragen scheint die neue Komposition verflogen. Im folgenden Beitrag verrate ich euch fünf einfache Tricks, mit denen euer Parfum garantiert extra lange hält! : – )

Parfum Tricks Eins: Die richtige Auftrage-Technik

Manche Frauen sprühen in die Luft und laufen dann durch den Nebel, andere tragen ihren Duft punktuell am Hals oder den Handgelenken auf. Was aber ist richtig? Beides!

Entdeckt jetzt bei GALERIA Kaufhof, wie euer Parfum besonders lange hält! Denn: Auf der Haut sollte ein Parfum punktuell aufgetragen werden, da ihr so ein kleines Depot kreiert, das über Stunden hinweg Duft-Moleküle abgibt.

Wenn ihr das Parfum auf euer Haar sprüht, solltet ihr besser die Nebel-Methode anwenden, um die Moleküle auf einer möglichst großen Oberfläche gleichmäßig zu verteilen.

Ebenfalls wichtig: Ihr solltet Eau de Toilette und Eau de Parfum niemals in die Haut reiben, sondern lediglich aufsprühen oder sanft eintupfen.

Denn: Die empfindlichen Duft-Moleküle werden durch intensives Reiben zerstört und die Intensität des Bouquets lässt sofort nach.

Parfum Trick Zwei: Höhere Konzentrationen wählen

Viele Frauen schwören auf Eau de Toilette, das einen Duftöl-Anteil von ca. sechs bis acht Prozent aufweist. Es lohnt sich aber definitiv hin und wieder auch in höher konzentrierte Parfums zu investieren, da diese eine größere Dichte an Duft-Molekülen besitzen.

So verfügt ein Eau de Parfum beispielsweise über acht bis zwölf Prozent reiner Duftstoffe und verfliegt so deutlich langsamer. Noch höher dosiert: Sogenannte Extrait Parfum-Varianten mit bis zu dreißig Prozent reiner Duft-Essenzen.

Parfum Trick Drei: Passende Zusatzprodukte verwenden

Viele Hersteller bieten zu ihren Parfums passende, dezent duftende Duschgele, Hautlotionen und Seifen an. Es lohnt sich definitiv in diese feinen Extras zu investieren. Denn: So könnt ihr euch von Kopf bis Fuß in eure liebste Komposition hüllen und die Wirkung eures Parfums subtil unterstützen.

Ihr solltet bei der Wahl eurer Kosmetikprodukte generell darauf achten, dass sie zu eurem Parfum passen oder gänzlich frei von Duftstoffen sind. Fremde Duft-Moleküle könnten ansonsten mit eurem Parfum konkurrieren und es so abschwächen.

Parfum Trick Vier: Die richtige Aufbewahrung

Ganz gleich, wie viel Mühe ihr euch beim richtigen Auftragen macht und wie hoch konzentriert euer Duft ist: Wenn ihr das Parfum eurer Wahl nicht richtig aufbewahrt, wird es schon sehr bald deutlich an Intensität einbüßen.

Entdeckt bei GALERIA Kaufhof, wie euer Parfum extra lange hält.Um das zu vermeiden, solltet ihr Düfte nach Möglichkeit nie direktem Sonnenlicht aussetzen und stattdessen kühl und dunkel lagern.

Ein Tipp: Hebt die Original-Verpackung des Parfums auf und bewahrt es stets darin auf.

So ist es vor direktem Licht geschützt.

Und: Hitze ist der größte Feind jeder Komposition. Ihr solltet eure wertvollen Flakons also weit weg von Heizkörpern lagern.

Zu guter letzt, solltet der Deckel eures Parfums immer fest und dicht auf dem Flakon sitzen, da sonst zuviel Luft in das Glas eindringt und der Duft langsam verdunstet.

Parfum Trick Fünf: Auf die richtigen Stellen sprühen

Die meisten Frauen sprühen Parfums in erster Linie auf Hals oder Handgelenke. Tatsächlich sind diese Stellen aber alles andere als ideal, da sie gut durchblutet sind und sehr warm werden. So wird das Parfum schnell wieder von der Haut abgegeben.

Besser: Haare, Ohrläppchen oder – ja tatsächlich – die Kniekehlen. Diese Körperpartien sind verhältnismäßig kühl und speichern die Duft-Moleküle besonders lange.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar