Praktischer Koffer-Guide für die nächste Reise

Praktischer Koffer-Guide für die nächste Reise

Dir gefällt dieser Artikel11
| Sven Kremer
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Wer kennt das nicht: Endlich steht der Sommerurlaub bevor und zwischen Reisevorbereitungen, Klamotten-Chaos und „Brauche ich das wirklich?“ fällt uns auf: Habe ich überhaupt den richtigen Koffer?
Die Kofferabteilungen sind voll von den verschiedensten Modellen in sämtlichen Größen, Farben, Materialien… Wie soll man sich da bloß entscheiden? Den richtigen Koffer – gibt es den überhaupt? Aber klar doch!
Hier sind einige Fragen, die Sie sich beim Koffer-Kauf stellen sollten:

Welchen Anlass hat Ihre Reise?

Für die Urlaubsreise bieten sich meiner Meinung nach Hartschalen-Koffer am besten an. Hier kann man alles praktisch auf die zwei Schalen verteilen und den Raum bis zum letzten Winkel ausnutzen – hier noch ein paar Schuhe, da noch ein Oberteil…! Bei einer Kurzreise reise ich gerne nur mit Handgepäck – da spart man sich lange Wartezeiten am Flughafen. Ein kleiner Trolley, einen Rucksack, den man auf beim Erkunden der Stadt mitnehmen kann – fertig. Auf Dienstreisen setze ich auf Weichgepäck in mittlerer Größe. Da knautschen die Sakkos nicht so drin und das Beste: In den Vordertaschen kann man Schokolade oder sonstige Naschereien für längere Zugfahrten oder Wartezeiten am Flughafen verstauen.

Welche Koffer-Größe benötige ich?

Die Richtlinien für Koffergrößen werden zunehmend strenger. Daher sollte man sich auf jeden Fall im Voraus bei der Fluggesellschaft informieren, wie groß die jeweiligen Gepäckstücke sein dürfen. Damit sorgt kein Nachzahlen am Flugschalter für ein böses Erwachen.
Natürlich entscheidet die Dauer der Reise über die Größe. Für einen zweitägigen Businesstrip reicht oftmals der Bordtrolley, während es bei einer zweiwöchigen Urlaubsreise mit Kind und Kegel schon etwas mehr sein muss. Achtung: Auch das Gewicht des aufgegebenen Gepäck ist beschränkt – meist auf maximal 23kg. Diese Grenze kann von Airline zu Airline variieren, informieren sie sich im Voraus!

Welche Material-Unterschiede gibt es?

Bei der Hartschale ist das Polycarbonat das beliebteste Material. Es ist strapazierfähig und überzeugt durch sein leichtes Gewicht. Die klassischen Aluminium Koffer sind ein wahrer Hingucker, aber das ist was für Liebhaber dieser Art. Ich würde mich über jede Beule im Aluminium aufgrund des hohen Preises ärgern, aber andererseits… „Schau mal Schatz, weißt du noch die Querbeule, unsere Flitterwochen auf den Malediven“… irgendwie sympathisch!
Bei den weichen Gepäckstücken gibt es nur Nylon und Polyester als Material. Beides reisetauglich und gut befüllbar, gerade durch die integrierten Dehnungsfugen – da können es auch gerne mal ein paar Oberteile mehr sein.

Woran erkenne ich einen guten Koffer?

Nehmen Sie den Koffer einfach mal an sich. Rollen Sie ein wenig damit herum und probieren die Reißverschlüsse, den Teleskopgriff und das Schloss aus. Die Rollen und die eingesetzten Schlösser sind ein gutes Qualitätsmerkmal und die Reißverschlüsse sollten einwandfrei funktionieren. Meine persönliche Empfehlung: Die Koffer von probeetle by eminent – unschlagbar leicht, qualitativ hochwertig UND stylisch!

Was muss ich beim Handgepäck beachten?

Die Größennormen unterscheiden sich von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft. Mit 50x40x20cm sind Sie fast immer auf der sicheren Seite. Je nach Anbieter ist neben dem Bordtrolley auch noch eine Handtasche, eine Laptoptasche oder ein Rucksack erlaubt. Auch hier gibt es jedoch Bestimmungen zum Höchstgewicht – also nur das Nötigste einpacken!
Ins Handgepäck dürfen Sie nur Flüssigkeiten bis zu 100ml mitnehmen, die sicher in Plastikbeuteln verstaut sein müssen. Auch hier gilt: Vorher informieren! Die Bestimmungen werden immer strenger. Bei längeren Reisen empfiehlt es sich natürlich, das Wichtigste und einen Extra-Satz Klamotten im Handgepäck zu haben – man weiß ja nie…!

Empfiehlt sich ein Kofferschloss?

Ja! Seit einiger Zeit gibt es das TSA Schloss. Das ist ein weltweites Sicherheitsschloss, welches von den Sicherheitsleuten mit einem speziellen Schlüssel geöffnet werden kann. So umgehen Sie der Gefahr, dass Ihr schöner neuer Koffer aufgebrochen wird, weil die Spürhunde auf Ihre 4711 Flasche im Inneren anschlagen. Auch Zahlenschlösser sind eine gute Investition. Jedes Zahlenschloss wird unterschiedlich eingestellt und die Erfahrung hat gezeigt das viele damit Schwierigkeiten haben. Mein Tipp: Lassen Sie sich das Schloss von uns erklären, manche schriftlichen Anleitungen sind komplizierter als die einer Bedienungsanleitung für ein Flugzeug-Triebwerk. Daher stellen wir Ihnen auf Wunsch Ihre persönliche Kombination ein.
Eine Auswahl an weiterem praktischen Reisezubehör:

Mein Tipp: Weitere Infos bietet Ihnen unser Koffer-Kaufberater.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Ein Kommentar

  1. Ich habe ein paar mal Koffer gekauft und wir waren sehr glücklich mit dem qualität und mit den kundenbeträung.

    Vielen Dank Galeria Kaufhof
    Daisy Ulm

Schreibe einen Kommentar