Rezepte für Küchenmaschinen

Rezepte für Küchenmaschinen

Dir gefällt dieser Artikel00
| Galeria Kaufhof Redaktion Tags: |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Ganz gleich ob Kochanfänger oder Profikoch, mit einer Küchenmaschine können Sie Ihrer kulinarischen Kreativität mit geringem Aufwand freien Lauf lassen. Dazu gibt es Kochbücher für so gut wie Küchenmaschine, mit Rezepten für kleine wie große Feinschmecker. Um Ihnen zu zeigen, wie einfach das Kochen mit der Küchenmaschine ist, haben wir im Folgenden einige Rezepte für Sie ausgewählt. Guten Appetit!

Kochen mit der Küchenmaschine: Wenn die Familie spontan zum Essen kommt …

Unverhofft kommt oft: Steht die Familie mal wieder unangemeldet und mit knurrendem Magen vor der Tür, muss ein schnelles Gericht her. Das sollte den großen wie kleinen Gästen schmecken und wenig Zeit in Anspruch nehmen. Schließlich möchten Sie Zeit mit Ihrem Besuch und nicht die ganze Zeit in der Küche verbringen.

Unser Vorschlag: Penne Bolognese – ein Rezept für eine Küchenmaschine wie den KitchenAid Artisan Cook Processor.

Nudeln mit Bolognese-Soße

Zutaten

  • 200 g Zwiebel, geschält und geviertelt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 5 EL Olivenöl
  • 500 g gemischtes Hackfleisch (Oder: Je 250 g Schweine- und Rindfleisch mit dem Fleischwolf-Aufsatz zerkleinern.)
  • 100 g Räucherspeck, zerkleinert
  • 800 g Tomatenwürfel aus der Dose
  • 2 Würfel Fleischbrühe
  • Eine Handvoll frisches Basilikum
  • 500 ml Wasser
  • 500 g Penne, nicht vorgekocht
  • Pfeffer & Salz

Zubereitung in fünf Schritten – einfache KitchenAid Rezepte

  1. Die Maschine mit dem MultiBlade-Vielzweckmesser bestücken. Zwiebeln und Knoblauch hineingeben. 5 Sekunden auf Pulse drücken.
  2. Den StirAssist-Rührer einsetzen. Olivenöl, Hackfleisch und Speck hinzugeben. Deckel schließen und den Messbecher entfernen. SCHMOREN P7 auswählen.
  3. Tomaten, Brühwürfel, Basilikum und Wasser zufügen. Auf Start drücken.
  4. Pasta dazugeben und auf Start drücken. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  5. Die Pasta auf die Teller verteilen und servieren. Nach Belieben mit geriebenem Parmesan bestreuen. Guten Appetit!

Lesen Sie mehr zu den Funktionen von Küchenmaschinen.

Backen mit der Küchenmaschine: Hefezopf mit Zimt!

Spätestens zur Weihnachtszeit laufen die Backöfen wieder auf Hochtouren. Eine Küchenmaschine nimmt das lästige und kräftezehrende Teigkneten ab. Da gelingt sogar ein leckerer Hefezopf fast wie von selbst.

Hefezopf mit Hagelzucker

Rezept für einen Hefeteig-Zopf mit Zimt und Hagelzucker

Zutaten

  •  400 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 160 ml Milch
  • 1 Ei
  • 80 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • Orangenschalenabrieb
  • 50 g Rosinen
  • 50 ml Orangensaft (1 Orange)
  • 50 g Haselnüsse gehackt
  • 2 Eigelbe zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Die Rosinen in Organgensaft einweichen.
  2. Mehl, Salz und Hefe in einer Küchenmaschine vermengen und nach und nach die Hälfte der Milch zufügen. Die Schüssel an einem warmen Ort stellen und den Teig 20 Minuten gehen lassen.
  3. Ei, Butter und die restliche Milch zum Teig geben und mit der Maschine vermengen. Zimt und den Orangenabrieb zufügen und nochmals kneten lassen.
  4. Die Haselnüsse und die abgetropften Rosinen hinzufügen und abermals weiter kneten.
  5. Den Teig mit Mehl bestäuben und eine Stunde gehen lassen.
  6. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig kurz durchkneten und in drei Portionen teilen. Drei Strängen formen und diese zu einem Hefezopf flechten.
  7. Den Zopf nochmals zehn Minuten gehen lassen und mit Eigelb sowie Hagelzucker bestreuen.
  8. Den Hefezopf 45 Minuten goldbraun backen. Fertig ist der Gaumenschmaus.

Grüner Smoothie aus Banane und Spinat

Vegetarische Rezepte für die Küchenmaschine – grüne Smoothies

Smoothies selber zu machen, das ist mit einer Küchenmaschine ein Kinderspiel. Dazu geben Sie einfach alle Zutaten in den Mixeraufsatz, fügen Wasser oder wahlweise Eiswürfel hinzu und starten den Mixbetrieb. Grüne Smoothies gelten als köstliche Vitaminbomben. Haben Sie schon mal einen Bananen-Spinat-Smoothie probiert? Dazu mixen Sie die folgenden Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 125 g Babyspinat (1 große Handvoll oder 1 Schälchen)
  • 100 ml Wasser

Fertig ist Ihr neues potenzielles Lieblingsgetränk!

Vegane Gerichte mit der Küchenmaschine – Rohkost-Gerichte im Handumdrehen

Vegane Ernährung ist gesund, die Vorbereitung von vitaminreichen Rohkost-Gerichten verlangt aber einiges an Aufwand ab. Mit einer Küchenmaschine zaubern Sie die gesunden Mahlzeiten im Handumdrehen auf den Tisch. Hier sehen Sie ein einfaches Rezept für einen schnellen, delikaten Rohkostsalat.

Rohkostsalat

Zutaten

  • 210 g Karotten
  • 140 g Äpfel
  • 70 g Sellerie
  • 35 g Haselnüsse
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Öl (Walnussöl)
  • ½ Zitrone, Saft davon
  • Lauchzwiebeln, in Röllchen geschnitten

Zubereitung

  1. Haselnüsse in der Küchenmaschine grob mahlen.
  2. Karotten, Äpfel und Sellerie schälen und in der Küchenmaschine raspeln.
  3. Zucker, Öl und Zitronensaft hinzugeben und vermengen.
  4. Mit Lauchzwiebelröllchen bestreuen und ca. eine Stunde ziehen lassen. Lassen Sie es sich schmecken!

Süßes aus der Küchenmaschine: Rezept für ein Dessert

Einige Küchenmaschinen sind mit einer extra Eisbereiter-Schüssel erweiterbar und vereinfachen die Herstellung von selbst gemachten Eis. Dazu wird die Schüssel rund 24 Stunden vor dem Gebrauch ins Eisfach gestellt.

Selbst gemachtes Erdbeereis

Zutaten für Sahne-Erdbeer-Eis:

  • 500 g Erdbeeren, tiefgekühlt oder frisch
  • 150 g Natur-Joghurt
  • 250 g Sahne
  • etwa 100 g Zucker

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren entstielen und in der Küchenmaschine zerkleinern.
  2. Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles vermengen.
  3. Den Eisbereiter einsetzen und die Küchenmaschine auf die niedrigste Geschwindigkeitsstufe stellen und einschalten. Jetzt erst die Eismasse hinzufügen und ca. eine Stunde rühren lassen.
  4. Ihr Eisgenuss ist bereit zum Servieren!

Erfahren Sie mehr über Zubehör und Pflege von Küchenmaschinen.

Kochen für Babys mit der Küchenmaschine: Babybrei für kleine Gourmets

Eine ausgewogene Babyernährung ist wichtig, damit Sie Ihren Nachwuchs mit allen Nährstoffen und Mineralien versorgen. Bereiten Sie den Babybrei selbst zu, behalten Sie zusätzlich die volle Kontrolle über alle Inhaltsstoffe. Dabei pürieren Sie die Zutaten mithilfe Ihrer Küchenmaschine kinderleicht.

Baby wird mit Brei gefüttert

Grundrezept für einen vegetarischen Babybrei mit Getreide

Zutaten

  • 100g Gemüse, z. B. Karotten, Pastinake oder Zucchini
  • 50g Kartoffeln
  • 10g Getreideflocken (etwa 1 EL)
  • 1 EL Rapsöl
  • 3 EL Fruchtsaft

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen und schälen. Mit der Küchenmaschine grob zerkleinern.
  2. Die Zutaten in einem Topf und mit 70 ml Wasser ca. zehn Minuten kochen lassen.
  3. Nach dem Abkühlen die Masse in die Rührschüssel geben und Saft sowie Rapsöl hinzufügen.
  4. Nun alles zu einem feinen Brei pürieren und ggf. etwas Wasser hinzufügen, wenn die Konsistenz noch zu dickflüssig ist.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar