Röcke 2015: Die Trend-Modelle für den Sommer

Röcke 2015: Die Trend-Modelle für den Sommer

Dir gefällt dieser Artikel00
| Ola Tags: , |
Tags: ,
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Der langersehnte Frühling steht in voller Blüte und der Sommer naht mit großen Schritten – höchste Zeit eure Garderobe auf die nahenden, heißen Tage einzustimmen.

Ich persönlich verbringe die sonnige Saison am liebsten in leichten, schwingenden Röcken, die für mich das ultimative Summer-Feeling verkörpern.

Erfahrt jetzt, welche Trend-Modelle in den kommenden Monaten besonders angesagt sind und entdeckt die modischsten Röcke 2015 mit denen ihr garantiert stilsicher in die wonnige Jahreszeit startet!

Röcke 2015: Die stylischsten Längen und Farben

In Punkto Rocklänge habt ihr diesen Sommer die sprichwörtliche Qual der Wahl, denn das Style-Spektrum der kommenden Saison umfasst sowohl ultra-kurze, als auch mittlere und lange Formen. Zuallererst dürft ihr euch auf ein Wiedersehen mit einem alten Klassiker freuen, der zu den heißesten It-Pieces des Jahres gehört. Die Rede ist vom klassischen Minirock.

Das neckische Must-Have ist vor allem etwas für selbstbewusste Fashionistas, denn es garantiert neben maximaler Bewegungsfreiheit in jedem Fall auch bewundernde Blicke. Besonders Varianten aus softem Leder oder Denim (gerne im Destroyed-Stil) sind aktuell sehr begehrt.

Entdeckt die trendigsten Röcke 2015 bei Galeria Kaufhof! Wenn ihr dagegen etwas mehr Stoff bevorzugt dann solltet ihr die Trend-Länge Nummer Zwei dringend einmal ausprobieren: Midi!

Die mittellangen Must-Haves sind bereits seit einigen Saisons auf dem Vormarsch und erobern sich diesen Sommer endgültig einen Platz auf dem Fashion-Olymp. Diese eleganten It-Pieces enden etwa auf der Mitte der Waden oder kurz über den Knöcheln und wirken in ausgestellter A-Linie extra stylisch.

Ein Tipp: High-Waisted-Varianten zaubern ausserdem eine sinnliche Sanduhren-Silhouette.

Zu guter letzt ist auch die Maxi-Länge diesen Sommer sehr en vogue. Die ultralangen Trend-Stücke lassen den Geist der unbeschwerten swingin 60s auferstehen und wecken lässige Boho-Assoziationen. Meine ganz persönliche Lieblings-Rocklänge des Jahres!

Im Bereich der Farben finden sich dieses Jahr vor allem zarte Töne sehr weit oben auf dem Trend-Barometer. Die sogenannten Soft- oder Candy-Colors sind die It-Nuancen der Wonnemonate und wirken wunderbar zu zart gebräunter Haut. Die angesagtesten Töne sind hier Babyblau, liebliches Zuckerwatterosa, sowie Vanillegelb.

Wenn ihr dunkle Nuancen bevorzugt, solltet ihr zu Anthrazit greifen. Das tiefe Grau ist jetzt ebenfalls sehr trendy. Als begehrteste Knallfarbe gilt dagegen fruchtiges Neon-Orange. Der satte Eyecatcher passt ebenfalls wunderbar zu einem sonnengeküsstem Teint und ist mein absoluter Lieblingston des Sommers.

Röcke 2015: So kombiniert ihr die trendigen Must-Haves

Je nachdem, für welche Rocklänge ihr euch entscheidet, habt ihr unterschiedliche Kombi-Möglichkeiten, um stilsichere Outfits zu kreieren. Meine liebsten sommerlichen Partner zum Minirock sind dieses Jahr weit schwingende Tuniken, Kaftane oder Boyfriend-Shirts. Die weiten Trend-Pieces bilden einen tollen Gegenpol zu kurzen Röcken und kreieren ein herrlich leichtes, verspieltes Ensemble. Filigrane Flats oder bequeme Wedges vollenden den modernen Hippie-Look.

Midirock - Trend 2015Die begehrten Midi-Röcke vertragen sich dagegen am besten mit taillierten und eleganten Oberteilen. Hierzu gehören beispielsweise süsse Träger-Tops, Neckholder oder die wieder sehr angesagten schmal geschnittenen Blusen.

Mutige Fashionistas präsentieren gerne ihre Körpermitte indem sie die coolen Röcke zu kurzen Crop-Tops kombinieren. Mein Lieblingskombi dieses Sommers!

Midi-Röcke sollten nach Möglichkeit immer mit Absatz-Schuhen kombiniert werden, um die Beine optisch zu strecken.

Modelle mit breiten Fesselriemchen eignen sich hierfür besonders gut, da sie den schmalsten Teil der Beine betonen. Wenn ihr nicht immer Heels tragen möchtet, sind zarte Zehentrenner eine edle Alternative.

Die boho-angehauchten Maxi-Röcke sind in Punkto Schuhe absolut unkompliziert. Ganz gleich, ob Ballerinas oder Plateau-Heels, diese Must-Haves wirken immer wunderbar lässig und sinnlich zugleich. Zu den langen Trendstücken funktionieren sowohl lässige Shirts, als auch verführerische Tops oder Blusen. Wenn ihr besonders stylisch sein möchtet, solltet ihr diesen Sommer unbedingt daran denken die Röcke high waisted mit Gürtel zu tragen. Auf diese Weise betont ihr eure Taille und lasst eure Beine geradezu endlos lang erscheinen!

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar