Der Modetrend Samt dreimal anders kombiniert

Der Modetrend Samt dreimal anders kombiniert

Dir gefällt dieser Artikel40
| Neele Tags: , , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Samt ist einer DER Modetrends der kommenden Herbst-/Winter-Saison. Bereits vergangenes Jahr erlebte Samt ein mega Comeback, jetzt erreicht der Trend einen weiteren Höhepunkt. Es gibt nahezu nichts, was es nicht aus dem weichen Material gibt. Egal ob Schuhe, Taschen, Kleider, Jacken, Hosen oder Mäntel, vor nichts macht der Modetrend halt 😉 

Wie wandelbar es ist und wie unterschiedlich ihr das Trendmaterial stylen könnt, zeige ich euch heute anhand drei unterschiedlicher Looks.

Samt Bomberjacke Manguun

Samtkleid & Pumps – Der perfekte Look für die Weihnachtszeit

Nicht nur der Winter, sondern auch die Partysaison stehen vor der Tür. Für festliche Outfits ist es das perfekte Material. Da Samt an sich irgendwie schon sehr edel und feierlich wirkt, braucht ihr gar nicht viel, um einen Feiertagslook zu kreieren. Ich habe mich bei meinem Outfit für ein Samtkleid in Mitternachtsblau von manguun collection entschieden. Dazu trage ich schwarze Pumps, eine zur Clutch umfunktionierte Handtasche sowie einen Gürtel, übrigens ein weiterer riesen Trend dieser Saison. Etwas weniger festlich ist meine Sonnenbrille von Ray Ban, aber ich liebe Kontraste und wollte dem Look durch die Brille noch ein wenig Coolness einhauchen.

Manguun Samtkleid Clutch

Samt-Blazer – Gemütlicher geht‘s nicht

Dass man das Material auch ziemlich gemütlich und super modern tragen kann, zeigt dieser Samt-Blazer ebenfalls von manguun collection. Ich habe sie angezogen und mich sofort total wohl gefühlt. Das Material ist so weich und kuschelig, ich würde die Jacke am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Lange galt es als etwas angestaubt und veraltet. Seit seinem Comeback im vergangenen Jahr gibt es viele super moderne Teile aus dem weichen Material. Eine Bomberjacke ist nicht nur ein toller Stilbruch, sondern auch ein wahrer Eyecatcher. Ich trage eigentlich keine Bomberjacken, weil sie mir etwas zu sportlich sind. Das mitternachtsblaue Modell von manguun collection liefert durch die Kombination aus Material und Schnitt die perfekte Mischung aus cool und weiblich. Mein neues Lieblingsteil!

Samt Bomberjacke Manguun

Ich habe die Jacke, um ihr nicht die Show zu stehlen, eher zurückhaltend gestylt. Außer ihr trage ich eine Mom-Jeans von Levis, ein weißes T-Shirt und Sneaker von Superga. Dazu habe ich einen meiner liebsten Sommertrends, eine Korbtasche, gewählt. Ein letztes Andenken an den leider hinter uns liegenden Sommer sozusagen.

Samt und Blumenmuster – Zwei Modetrends perfekt vereint 

Blumenprints sind gerade ebenfalls sehr angesagt. Was im Sommer begann, begleitet uns weiterhin in der Herbst-/Winter-Saison. Dieses Kleid von Hallhuber (erhältlich in den Kaufhof Filialen) vereint sogar beide Modetrends in einem Kleidungsstück, was will man mehr. Da ich ein großer Fan des Kontrastes bin, habe ich auch dieses, eher schicke Samtkleid, etwas „aufgebrochen“. Hierfür trage ich das Minikleid mit schwarzen Chucks, einer Lederjacke und einer klassischen, schwarzen Umhängetasche. Genauso schön kann man das Kleid aber auch etwas schicker kombinieren. Dazu würde ich die Chucks durch Booties und die Lederjacke durch einen Blazer austauschen. Fertig ist ein schicker Ausgeh-Look.

Hallhuber Kleid Samt Blumenmuster

Samt kombinieren

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesen drei Outfits zeigen, wie wandelbar Samt ist. Es gibt wenig, was nicht zu diesem Modetrend passt. Zusammengestellt mit Lederjacke oder Hose, Sneakern oder derben Boots erzielt ihr einen coolen Stilbruch.Kaufhof Samtoutfits

Wer es lieber klassisch mag, wählt Pumps, Stiefeletten oder Stiefel sowie Blazer oder Mantel und hat ruckzuck ein tolles Outfit für die kommende Herbst-/Winter-Saison und all die anstehenden Feierlichkeiten.

Alles Liebe, eure Neele vom Modeblog justafewthings.de

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar