Sandalen im Rampenlicht

Sandalen im Rampenlicht

Dir gefällt dieser Artikel10
| Isa Tags: , |
Tags: ,
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Ob Sommerfest, Hochzeit oder Date Night: In den warmen Monaten dürfen die Pumps auch bei eleganten Anlässen gerne im Schrank bleiben, denn die neuen Sandalen haben hohes Glamour-Potential. Die Trends reichen von farbenfrohen Lackmodellen über funkelnde Römersandalen hin zu Sandaletten mit angesagten Fransen. Hier präsentieren wir euch drei Trendmodelle samt passender Outfits:

Lack zum kleinen Schwarzen

Das kleine Schwarze verträgt diese Saison sehr gut etwas Farbe: Und da kommen die neuen Sandalen in farbenfrohem Lack genau richtig. Besonders cool sind Sandaletten mit leichtem Plateau, Riemchen und Blockabsatz. Sehr sexy zu schmalen Röcken, Kleidern oder 3/4-Hosen. Besser nicht: zu sehr kurzen Röcken oder Hot Pants kombinieren, denn das kann schnell ein Zuviel an Weiblichkeit sein.

Boho Silver Star

Der verspielte „Bohemian Look“ mit seinen Ethno-Anleihen ist nach wie vor up-to-date. Im Sommer gibt es besonders hübsche Kleider in diesem Stil, die auch für feierliche Anlässe ideal sind. Römersandalen im Metallic Look verleihen solch Hippie inspirierten Outfits eine tolle moderne Note und sind perfekt für große Auftritte! Generell gilt bei silbernen Sandalen: besser zu nicht glitzernder Kleidung kombinieren, damit das Outfit nicht zu unruhig wirkt.

Pocahontas lässt grüssen

Fransen sind die neuen Schleifen, und ohnehin viel cooler! Wir finden sie heute an Taschen, Jacken und auch Sandalen – und das bevorzugt aus Wildleder und in Knallfarben. Fransige Stiletto-Sandaletten sind ein absoluter Hingucker und kombiniert mit einem Jumpsuit (wahlweise kurz oder lang) super verführerisch. Auch eine schöne Kombi: zur trendigen Culotte (weiter Hosenrock in 3/4-Länge) mit engem Top. Lieber nicht: zu Maxiröcken tragen, da kommt das Glamour-Potential dieser tollen Schuhe nicht richtig zur Geltung.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar