Sandalen: Die großen Sommer-Trends 2015

Sandalen: Die großen Sommer-Trends 2015

Dir gefällt dieser Artikel10
| gastblogger Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Was wäre eine sommerliche Garderobe ohne ein Paar modischer Sandalen?
Die leichten, offenen Mode-Klassiker sind die perfekten Begleiter für lange, warme Sonnentage. Ohne diese herrlich luftigen Basics ist in der heißen Saison definitiv kein Outfit komplett.

Erfahrt jetzt, welche Modelle und Designs diesen Sommer angesagt sind und entdeckt, zu welchen Looks ihr die schicken Must-Haves am besten kombiniert. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachstylen!

Sandalen 2015: Die schönsten Sommer-Trends

© Coka – Fotolia.com Während Sandalen und Sandaletten lange Zeit gar nicht hoch genug sein konnten, sieht man seit einigen Saisons den gegenteiligen Trend. Flache Modelle, sogenannte Flats, haben sich in den letzten zwei Jahren still und heimlich einen Platz auf dem Trend-Olymp gesichert und dürfen diesen Sommer nun endgültig in keiner Garderobe fehlen.

Dabei liegen die Vorteile dieser It-Pieces natürlich auf der Hand: Flats sind herrlich bequem und damit wie gemacht für lange Tage im Freien. Außerdem schonen die gemütlichen Schuhe dank der flachen Sohle die Füße. Ob als süße Zehen-Trenner oder als stylische Römersandalen: Echte Fashionistas brauchen diesen Sommer in jedem Fall ein Paar Flats!

Da natürlicherweise zu jedem großen Trend ein Gegentrend existiert, verwundert es nicht, dass auch Plattform-Sandalen und ultra-hohe Wedges diese Saison in jeden Schuhschrank gehören. Diese beiden Schuh-Modelle zeichnen sich durch eine durchgehende extra-dicke Sohle aus, die nicht nur einen hohen Tragekomfort garantiert, sondern zusätzlich extravagant und edel wirkt.

Wenn ihr also gerne auf hohen Schuhen unterwegs seid und dennoch Wert auf Bequemlichkeit legt, dann sind diese It-Pieces das Richtige für euch.

Das letzte große Trend-Modell des Sommers ist die Gladiatorsandale, die vor einigen Jahren bereits schwer angesagt war und nun in modernen, frischen Varianten zurückkehrt.
Gladiator- oder auch Römersandalen gibt es sowohl mit als auch ohne Absatz. Charakteristisch für diese Trend-Stücke sind ihre zahllosen Riemchen und Schnürungen. Die meisten Ausführungen umspielen die Knöchel, diese Saison gibt es aber auch außergewöhnliche Modelle, die bis zu den Knien reichen. Diese Haben-Wollen-Stücke wirken sinnlich und gleichzeitig super lässig – meine persönlichen Lieblingsschuhe des Jahres.

Im Bereich der Farben und Designs solltet ihr euch dieses Jahr unbedingt im erdnahen, hippie-angehauchten Ethno-Bereich aufhalten. Das bedeutet: Setzt auf Schuhe mit Boho-Flair, also kostbar wirkenden Verzierungen, verspielten oder gar klimpernden Applikationen und raffinierten Cut Outs. Passend dazu dürfen eure Sandalen auch gerne glänzen! Haltet Ausschau nach goldenen, silbernen oder bronzefarbenen Ausführungen.

Diese schimmernden Must-Haves garantierten neidvolle Blicke. Einen weiteren Trend-Punkt erhaltet ihr übrigens, wenn die Sohlen eurer Begleiter in Kork, Holz oder Bast-Optik daherkommen.

Der letzte große Sommer-Trend sind Sandalen im Sporty-Chic-Look. Dieser Style zeichnet sich vor allem durch Blockstreifen- und Bicolor-Designs aus. Am schönsten wirkt der entspannte Sporty Chic auf Plattform-Heels oder Wedges mit verzierten Sohlen. Die Trend-Farben sind hier dunkle Blau-Nuancen, tiefes Braun sowie Creme-Töne.

Sandalen 2015: So kombiniert ihr die angesagten Schuhe

© MaxFrost – Fotolia.comIhr solltet eure ganz persönlichen It-Pieces des Sommers auf jeden Fall auf den Stil abstimmen, in dem ihr in der heißen Saison am liebsten unterwegs seid. Wenn ihr den locker lässigen Hippie-Chic liebt, dann sind Gladiatorsandalen und zart verzierte Flats eure Go-to-Modelle! Diese Trendstücke funktionieren wunderbar zu schwingenden Maxi-Röcken, Kleidern und weiten Tunikas und machen euren modernen Boho-Look komplett.

Falls ihr den ultra-stylischen Normcore-Style bevorzugt, der sich durch gerade, cleane Schnitte, schlichte Designs und dezente Farben auszeichnet, dann solltet ihr zu Plattform-Heels im Sporty-Chic-Design greifen.

Diese Sandalen wirken lässig und gleichzeitig unbemüht schick und verleihen zurückhaltenden, dezenten Outfits das gewisse Etwas. Plattform-Modelle funktionieren auch toll als lässiger Stilbruch zum aktuell wieder sehr angesagten Mini-Rock.
Die stylischen Schuhe fügen dem femininen, sinnlichen Rock ein extravagantes Element hinzu und lassen ihn so frisch und modern wirken.

Wenn ihr diesen Sommer die gerade schwer angesagten wilden 70er-Jahre wieder aufleben lassen wollt, dann solltet ihr eure weite Marlene-Hose oder euren sinnlichen Midi-Rock am besten mit Wedges ergänzen. Die hohen Keilabsatz-Sandalen beschwören den wilden Spirit der Disco-Dekade herauf und sind zeitlos schick und elegant. Wenn die Schuhe dazu noch im Metallic-Look daherkommen könnt ihr euch bewundernder Blicke gewiss sein!

Wedges sind auch eine tolle Ergänzung zur gekrempelten Boyfriend-Jeans, die diesen Sommer ebenfalls nach wie vor angesagt ist. Sie verlängern optisch eure Beine und bilden ein schickes Gegengewicht zu der androgyn anmutenden Hosenform.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar