SchoolsOut – die große Abschlussparty mit Galeria-Glamour

SchoolsOut – die große Abschlussparty mit Galeria-Glamour

Dir gefällt dieser Artikel00
| Steffi Tags: |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Abitur bestanden – auf zum Abiball! Aber nicht ohne die GALERIA Kaufhof. Annabell K. hat bei unserem großen Abiball-Gewinnspiel in der Filiale Hamburg Mönckebergstraße mitgemacht und den ersten Platz belegt. Der Hauptgewinn bestand aus einer Fahrt zum Abiball mit der weißen Retro-Stretch-Limousine „Excalibur“, einem professionellen Make-Up und einer Galafrisur von unserem Salon „Essanelle“ – Glamour pur! Bevor es für Annabell und ihre Freunde in diesem Star-Ambiente zur großen Party ging, kam sie mit ihrer Mutter und der besten Freundin in unserer Filiale vorbei, um sich ordentlich verwöhnen und stylen zu lassen. Wir waren neugierig, haben Annabell bei ihren Beautyprogramm begleitet und ihr ein paar Fragen gestellt:

Wer steckt eigentlich hinter der frisch gebackenen Abiturientin und welche Fächer hast Du im Abi belegt?
Mein Name ist Annabell, ich bin 18 Jahre und komme aus Barsbüttel (bei Hamburg). Schriftlich habe ich in Deutsch, Mathe und Musik mein Abitur geschrieben. Mündlich habe ich in Geografie die Prüfung abgelegt.

Und mal aus dem Nähkästchen geplaudert: welche war für dich die schwerste Prüfung?
Auf jeden Fall Mathe (lacht), aber das liegt wohl eher an mir, als an der Prüfung. Und sonst Deutsch, ein Thema war anspruchsvoll, aber es war alles zu schaffen.

Nachdem Annabell uns sogar ihren Notendurchschnitt von 2.0 verraten hat, beglückwünschen wir sie herzlich und sie lacht dabei fröhlich. Wir fragen weiter und wollen wissen, was Annabell nach der Schule vor hat.
Ich möchte auf jeden Fall studieren – vielleicht Verlagswesen, Germanistik oder auch Kommunikationswissenschaften – aber wahrscheinlich noch nicht dieses Jahr. Weil ich erst mal gucken will was ich überhaupt studieren möchte. Erst mal arbeiten und Reisen, wenn ich dazu die Möglichkeit habe. Meine Reiseziele wären erstmal in Europa verschiedene Städte, auf jeden Fall „abenteuermäßig“. Und wenn es klappt dann gerne Thailand, aber da muss man ja nicht unbedingt alleine hinfahren. Mal sehen, was sich da ergibt. Auf jeden Fall kommt heute Abend der Abiball und dann möchte ich erst mal meine Sommerferien genießen.

Annabell, sag mal, wie bist du überhaupt auf unser Gewinnspiel aufmerksam geworden?
(lacht) Durch meinen Opa, der hat  früher bei Horten gearbeitet und hat das gesehen und mir eine Gewinnspielkarte mitgebracht. Ich war sehr überrascht das ich dann den ersten Platz gemacht habe, ich habe damit gar nicht gerechnet und dann kam der Brief von euch. Meine Klassenkameraden haben sich gefreut und natürlich am meisten auf die Fahrt mit der Limo. Ich nehme meine besten Freundinnen mit. Eine hat mich sogar heute hierher begleitet und mein Bruder kommt noch mit. Insgesamt sind wir nachher zu Acht. Ich bin auch noch nie mit eine Limousine gefahren. Bis jetzt gab es auch noch keine Möglichkeit, aber heute.

Auf unsere Frage, ob Annabell sich noch weiterhin auf den Abiball vorbereitet hat, lächelt sie breit:
Insofern musste ich mich nicht darum kümmern, weil Haare und Make-Up bekomme ich ja heute gemacht. Natürlich musste ich das Kleid besorgen. Ich werde heute ein schulterloses, bodenlanges Kleid in der Farbe Hibiskus tragen, auf jeden Fall ist sehr auffällig. Es hat auch zwei Wochen gedauert bis ich das perfekte Kleid gefunden habe, was auch nicht zu teuer ist. Ich habe auf jeden Fall mein Traumkleid gefunden.

Es war für Annabell das erste Mal, dass sie ein professionelles Haarstyling und Make-Up bekommt. Begeistert würde sie das in jedem Fall weiter empfehlen. Für sie gehören zum perfekten Abiball-Outfit das passende Kleid inklusive Schuhe, eine hübsche Frisur und darauf abgestimmtes MakeUp. Sie empfiehlt, früh genug mit der Suche danach zu beginnen, denn so etwas kann auch schon einmal zwei Wochen dauern. Ihre Klassenkameradinnen, die zu spät damit begonnen haben, mussten feststellen, dass die besten Kleider schon weg waren. Damit nicht zweimal das gleiche Kleid am Abend auftaucht und Dress, Schuhe und Accessoires bezahlbar bleiben, macht es laut Annabell Sinn, sich genug Zeit für die Auswahl zu nehmen.

Annabell, wie ist es bei Dir privat? Gehört das tägliche MakeUp-Ritual dazu oder eher nicht? Privat schminke ich mich relativ wenig, gerade während der Abi-Zeit. Ansonsten halt ganz natürlich, nicht wie in Farbtopf gefallen. Heute habe ich ja ein auffälliges Kleid an, da sollte es dann auch  nicht so explodiert aussehen, sondern natürlich- aber besser wie ungeschminkt.

Verrätst Du uns das Abiball-Programm für heute Abend?
Ab 19 Uhr ist der Einlass, dann gibt es Reden von sämtlichen Leuten. Wie der Schulleitung und den Komitee die das alles geplant haben. Es gibt ein leckeres Buffet und um 22 Uhr wird dann die Tanzfläche von alle Abiturienten eröffnet. Ab 23 Uhr dürfen wir Abiturienten alleine auf der After-Show-Party feiern. Die wird wohl bis um 5 Uhr morgens gehen.

Annabell erzählt uns auch noch, dass die deutschen Abibälle ihrer Meinung nach schon sehr ähnlich zu den amerikanischen Prom-Nights sind, die wir aus Hollywood-Filmen kennen. Sie selbst hatte sich das nicht so extrem vorgestellt, dann aber doch bemerkt, wie wichtig dieser Tag für alle ist. In der Klasse wurde viel darüber gesprochen, die Mädels philosophierten über Kleider, die Jungs eher über die After-Show-Party. Bei der Wahl des Outfits für „Prinz Charming“ ist Annabell tatsächlich bescheiden:
Also zum Abiball ist es ja logisch das die einen Anzug anhaben, das reicht mir schon aus.

Am Ende erstrahlte unsere glückliche und zufriedene Gewinnerin perfekt gestylt für ihren Abiball und uns blieb nur noch, ihr einen wunderschönen, unvergesslichen Abend zu wünschen.
Neben dem Verwöhn-Programm hat unsere Make-Up-Artistin Judith Hannemann  die wichtigsten Tipps rund um das perfekte Abend-Make-Up zusammengefasst: Die drei Grundregeln für ein Abend-MakeUp sind
1.)  … eine gute Grundierung, damit ihr nicht fahl ausseht.
2.)  … sich ruhig etwas mehr trauen, als man sonst macht.
3.)  … die Lippen hervorzuheben

Das größte Geheimnis ist aber, sich selbst wohl zu fühlen und seine Schokoladenseiten besonders hervorzuheben. GALERIA Kunden können sich in der Parfümerieabteilung unserer Filialen beraten lassen und ihnen wird gezeigt wie man sich optimal und vorteilhaft schminkt. Genau wie Annabell bekommen Kunden nach der Beratung ein Kärtchen mit, wo alle Produkte vermerkt sind, mit denen man geschminkt wurde. Eine perfekte Übersicht für Zuhause.

 

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar