Shapewear – Figurformer

Shapewear – Figurformer

Dir gefällt dieser Artikel40
| Isa Tags: |
Tags:
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Das neue Jahr ist ja nun schon ein paar Tage alt. Wie schaut’s bisher mit euren guten Vorsätzen aus? Geht da noch was? Seid ihr dabei? Oder habt ihr sie bisher so ein ganz klein wenig aufgeschoben? Die beiden Klassiker unter den „Jetzt-aber-wirklich“-Vorhaben sind ja … na? Richtig! Weniger Süßkram essen. Und ganz eng damit verbandelt: mehr Bewegung! Damit endlich einmal diese blöden Extrakilos, die einen zwar nicht immer aber immer mal wieder stören. Ganz besonders wenn das Lieblingskleid zwickt und zwackt und man verdammt noch mal merkt, dass das auch mal lockerer saß. Drum: Apfel statt Schoki, Reiswaffel statt Chips. Und klar, das Fahrrad zur Arbeit nehmen und mal wieder ins Schwimmbad gehen, Bahnen ziehen. Und da ist doch dieses neue Yogastudio um die Ecke, da könnte man ja mal… Soweit so gut.

Das Problem ist nur, es gibt immer viel zu viele gute Gegenargumente. Fahrrad nehmen? Zu windig. Schwimmen gehen? Der Hals kratzt so. Yoga? Ist das nicht ein bisschen teuer? Ja, ja. Und schwupps sind schon Wochen vergangen ohne dass man auch nur mal den Fahrradschlüssel gesucht hätte. Die Extrakilos stört das nicht, die machen es sich bequem, direkt neben dem inneren Schweinehund auf der Couch.

Und dann kommt sie, die Einladung zur Hochzeit der besten Freundin, bei der wir so gerne im Lieblingskleid (das ja irgendwie ne Nummer zu klein geworden ist) glänzen würden. Die Lösung? Shapewear! Unterwäsche mit figurformenden Effekten. Macht eine unglaubliche Silhouette und mogelt glatt eine Kleidergröße weg. Und: Man sieht es nicht, denn Shapewear funktioniert ohne auftragende Nähte. Die eingearbeiteten Shape-Zonen sind von außen nicht zu sehen. Sieht nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch gut an: Der Materialmix aus Polyamid und Elasthan ist superangenehm und lässt uns schnell vergessen, dass wir ja eigentlich doch die Finger von der Hochzeitstorte lassen wollten…

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar