Solaruhren von Q&Q: Modernste Technologie trifft trendiges Design

Solaruhren von Q&Q: Modernste Technologie trifft trendiges Design

Dir gefällt dieser Artikel10
| gastblogger Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Eine ausgefallene, trendige Armbanduhr kann einen Look im Handumdrehen verwandeln.

Die außergewöhnlichen Solaruhren vom It-Label Q&Q können aber noch viel mehr als das, da sie modernste Technik mit einer nachhaltig und karitativ geprägten Firmenphilosophie und stylischen Designs verbinden.

Wie das geht? Erfahrt jetzt alles über die angesagten Must-Haves im ausführlichen Porträt! Ich wünsche euch viel Spaß beim Entdecken dieser ganz besonderen Wow-Pieces!

Solaruhren von Q&Q: Trend-Stücke made in Japan

Die innovativen Solaruhren von Q&Q waren lange Zeit nur in Japan erhältlich. Im Jahr 2014 launchte Citizen, der Mutterkonzern der It-Brand, die wunderbaren Smile Solar-Modelle schließlich auch auf dem internationalen Markt. Das Ergebnis: Nur wenige Monate später waren die ausgefallenen Trend-Pieces in aller Munde und hatte zahllose Fans gefunden. Die Gründe für diesen großen Erfolg sind vielfältig.

Entdeckt Q&Q Solaruhren bei Galeria Kaufhof! Zum Einen ist da natürlich der unübersehbare Style-Faktor der Unisex-Uhren.

Diese coolen Zeitmesser bestechen durch eine Reihe absolut unterschiedlicher, allesamt außergewöhnlicher Designs.

So findet ihr in der aktuellen Kollektion sowohl sleeke weiße Modelle, die ganz im Zeichen der Trend-Farbe 2015 stehen, als auch bunte Polka-Dot-Varianten, die garantiert Blicke auf sich ziehen. Bei dieser facettenreichen Auswahl findet garantiert jeder Modekenner sein persönliches Lieblingsstück.

Auf der anderen Seite überzeugt Q&Q aber auch durch seine äußerst nachhaltige Produktion und so werden alle Uhren ausschließlich aus recycelten Materialien hergestellt. Die in jedem Modell integrierte Solar-Technologie wandelt zudem Licht in Energie um, wodurch Batterien unnötig sind – ebenfalls ein großes Plus für die Umwelt.

Zu guter Letzt beeindruckt die internationale Trend-Brand aber auch durch ihren karitativen Einsatz. Tatsächlich spendet Q&Q einen Teil des Erlöses jeder verkauften Uhr an die Hilfsorganisation Table for Two, die es sich zum Ziel gemacht hat Schulkindern in Afrika und Asien tägliche Mittagessen zu ermöglichen.

Absolut stylische Solaruhren, die jedem Träger dank umweltfreundlicher und karitativer Firmen-Philosophie ein gutes Gefühl geben – Mit der Smile Solar-Serie hat Q&Q ein modernes Erfolgsmodell kreiert, das den Zeitgeist trifft!

Solaruhren von Q&Q: Die außergewöhnliche Technologie

Die außergewöhnliche Technologie, denen die Smile Solar-Uhren ihren Namen verdanken, geht auf den kultigen Eco-Drive-Antrieb der Über-Brand Citizen zurück. Diese Technologie, die Batterien und Wartung unnötig macht, wurde von Citizen im Jahr 1976 entwickelt.

Entdeckt trendige Q&Q Solaruhren jetzt bei Galeria Kaufhof! Der Mechanismus in Kürze: Jede Eco-Drive-Uhr ist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der über eine Solarzelle aufgeladen wird.

Diese Solarzelle ist wiederum bedruckt und dient gleichzeitig als Zifferblatt jedes Zeitmessers.

Wenn nun Licht auf die Zelle fällt, wandelt diese die aufkommende Strahlung in Energie um und versorgt so den Akku.

Und das beste: Die so entworfenen Zeitmesser laufen selbst ohne Licht weiter. Diese sogenannte Dunkelgangreserve beträgt bei der Smile Solar-Serie satte 100 Tage.

Ihr könnt euren trendigen Begleiter also theoretisch nach einmaligen Aufladen über drei Monate im Dunkeln liegen lassen, ohne dass er aufhört zu ticken. Diese einzigartige Technologie ist nicht nur enorm praktisch, sondern gleichzeitig auch extrem umweltschonend – Zwei Eigenschaften, die in dieser Kombination absolut unschlagbar sind und die Smile Solar-Uhren für mich zu echten Haben-Wollen-Stücken machen.  : – ) 

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar