Trend Maritim

Trend Maritim

Dir gefällt dieser Artikel00
| Sonja Tags: , , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Streifen sind, was die Kleiderwahl des Oberteils betrifft, meine persönlichen Alles-Könner. Von Ringelshirts zum Beispiel bekomme ich einfach nicht genug. Ob blau-weiß, rot-weiß oder schwarz-weiß gestreift, unzählige Varianten beheimaten meinen Kleiderschrank. Damit bin ich übrigens auch bestens für den Frühjahr-/ Sommertrend „Maritim“ gewappnet.

Denn der Marine-Look zeichnet sich durch Streifen und einem Farbensemble von Rot, Blau und Weiß aus. Je nach Material oder Schnitt lässt sich der maritime Trend zum lockeren Freizeitlook mit Shirt und Shorts oder schick mit Blazer und Marlenehose stylen. Mit viel Liebe zum Detail dienen uns Accessoires wie Taschen und Schmuck als kleine Hingucker.

Die Strickjacke von Vero Moda ist aus reiner Baumwolle und in dunkelblau sowie dunkelblau-weiß gestreift erhältlich. Kombiniert zum weißen Shirt und der knallroten Tasche von GUESS könnten wir glatt einem Segelurlaub entsprungen sein.

Damit auch ihr erfolgreich in See stechen könnt, hier eine kleine Auswahl unserer liebsten Matrosenkleidung. Leinen los!

Unseren kleinen Rettungsring tragen wir als Kette um den Hals. Wenn es etwas schicker sein soll, greifen wir zum roten Kleid und kombinieren es zu luftigen Sandalen.

Diese zwei gehen immer, auch zum Trend Maritim: Beige Chino von Mac sowie rote Skinny von Esprit.

Das passende Tauwerk liefert uns die Sandalette mit Keilabsatz von Tamaris. Hier treffen Streifen auf robustes Seemannsgarn. Auch Pepe setzt mit seinen Sneaker auf den Streifenhörnchen-Look.

Auch für die Herren gibt es ein paar schöne Stücke in maritimer Optik.

In diesem Sinne: Schiff ahoi!

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar