Trendaccessoire Uhr

Trendaccessoire Uhr

Dir gefällt dieser Artikel00
| goldstueck Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Die Uhr ist wohl das klassischste Accessoire überhaupt. Trotz oder gerade deshalb wird der Schmuck am Handgelenk aber oft unterschätzt, obwohl er ein Outfit ganz schnell aufwerten oder ihm eine neue Stilrichtung verleihen kann. So ist es kein Wunder, dass Uhren nie aus der Mode kommen. Außerdem ist es mit Uhren doch so ähnlich wie mit Schuhen und Handtaschen – man kann eigentlich nie genug davon haben!

In den letzten Jahren hat sich besonders der Chronograph als Trendaccessoire für Frauen durchgesetzt. Chronographen für Frauen? Sind das nicht eher klobige Uhren, die an starke Männerarme gehören? Klar, Chronographen sind der Klassiker aller Männeruhren – an dieser Stelle müssen wir allerdings ein großes ABER einschieben. Spätestens seit Stardesigner wie Michael Kors sich dem Uhrendesign angenommen haben, gibt es auch für feminine Handgelenke die richtigen Chronographen. In Roségold, aus vergoldetem  Edelstahl und mit Glitzersteinchen verziert, sind die Uhren ein echter Hingucker, die jedes Outfit aufpeppen und den nötigen Glamour verleihen.  Mit einem klassischen Lederarmband hingegen sind Chronographen ein All-Time-Favourite – und das gilt sowohl für Frauen wie auch für Männer.

Wenn es um die Herren der Schöpfung geht, dann ist vor allem eine Marke in aller Munde: Nixon! Verständlich, denn die kalifornische Surfermarke hat eine Uhrenkollektion auf den Markt gebracht, die einfach nur cool ist. Warum die Marke so beliebt ist? Ganz klar, weil sie den perfekten Spagat zwischen sportlicher Funktionalität und Eleganz hinlegt, mit Uhren ganz in Schwarz oder aus glänzendem Edelstahl. Das sieht einfach immer gut aus. Natürlich bleibt Nixon auch seiner ursprünglichen Mentalität treu. Für echte Sportler gibt es auch weiterhin wasserdichte Uhren aus Kunststoff, die jedem Abenteuer standhalten.

Auch Daniel Wellington hat es geschafft sich in der Uhrenwelt einen Namen zu machen. Für uns gehört das junge Label auf jeden Fall zu den Top-Marken des letzten Jahres. Die Uhren heben sich auf den ersten Blick von anderen Modellen ab, denn sie sind sehr flach und rund, sodass selbst die Männermodelle filigran wirken. Das Beste ist jedoch, dass die Armbänder nach Belieben gewechselt werden können. Sportlich wirkt die Uhr mit einem gemusterten Textilarmband. Zum Anzug oder einem Cocktailkleid passt ein schickes Lederarmband. Wir sind ganz begeistert, denn so kann die Uhr im Handumdrehen dem Outfit angepasst werden. Die Modelle für Frauen und Männer unterscheiden sich lediglich durch die Breite des Armbands und den Durchmesser des Ziffernblatts. Das Design aber ist unisex, so dass wir demnächst getrost die Uhr von unserem Liebsten mopsen können – da bekommt der Boyfriend Style gleich eine ganz neue Bedeutung.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar