Trendfarbe 2015: Marsala

Trendfarbe 2015: Marsala

Dir gefällt dieser Artikel41
| goldstueck Tags: , |
Tags: ,
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Ende letzten Jahres war es mal wieder so weit: das amerikanische Unternehmen Pantone Color Institute verkündete die Trendfarbe 2015 – and the winner was: Marsala! Nach den Trendfarben der letzten beiden Jahre, einem kühlen Pink (genauer: Radiant Orchid) und Smaragdgrün (Pantone nennt die Farbe Emerald), sind wir jetzt wirklich froh, dass es mit dem rauchigen Weinrot eine Farbe getroffen hat, die uns sowohl in den Sommermonaten aber auch im Winter gut kleidet.

Aber wie wird die Trendfarbe eigentlich gewählt? Dabei sind nicht etwa die persönlichen Vorlieben der Jury ausschlaggebend, sondern aktuelle Fashion- und Beauty-Kollektionen ergänzt durch allgemeine Trendbeobachtungen. Designer wie Victoria Beckham und Jason Wu zeigten schon letztes Jahr, dass sie den Trend ebenfalls erkannt haben und ließen ihre Models in tollen Anzügen im 70er-Jahre-Stil und fließenden Seidenkleidern über den Runway laufen – natürlich alles im trendigen Marsala.

Warum ist Marsala eigentlich die Trendfarbe 2015?

Warum ist es nun ausgerechnet Marsala geworden? Vielleicht weil es eine leichte Abwandlung vom Langzeit-Liebling Bordeauxrot ist, nur eben etwas dunkler und wärmer. Den wohlklingenden Namen hat die Farbe von dem gleichfarbigen sizilianischen Likörwein übernommen – hält man diesen in die Sonne, sind genau die Nuancen aus rostigem Rot, Bernstein und Kupfer zu erkennen, die die Trendfarbe 2015 ausmachen.
marsala_06Wer den Einwand bringt, dass dunkle und erdige Töne wohl eher etwas für die Wintermonate sind, dem müssen wir leider den Wind aus den Segeln nehmen. Zwar erwartet man für den Sommer eher pastellige und helle Farben, denkt man aber einmal daran, wie raffinierte Details wie transparenter Stoff, Allover-Muster oder Punkteprints auflockern können, passt auf einmal auch Marsala perfekt in den Frühling und Sommer. Wer sich nicht von Kopf bis Fuß in einem Ton kleiden möchte, der kann sein liebstes Marsala-Stück sehr gut mit hellem Grau, zartem Rosa oder Lila kombinieren. Besonders edel sehen Outfits aus, die mit Nudetönen ergänzt werden, beispielsweise ein Pencilskirt, der mit einer hellen Bluse getragen wird.

Die Farbe sieht aber nicht nur angezogen top aus, auch Accessoires, Beautylieblinge und Interior-Stücke sind ganz wunderbar in Marsala. Stellt euch doch nur mal marsalafarbenen Lippenstift vor – elegant, seriös und sinnlich zugleich. Dazu der farblich passende Nagellack plus Tasche kombiniert mit einem schwarzen Cocktailkleid – da ist der Wow-Effekt garantiert!

Oder wie wäre es mit Wohnaccessoires? Die graue Couch kann mit Kissen und einer Decke in Marsala zum echten Highlight im Wohnzimmer werden. Auch einzelne Wände in dem Trendton sind für uns durchaus vorstellbar. Gerade im Schlafzimmer kann die warme Farbe beruhigend und wärmend wirken. Dazu die passende Bettwäsche und den schönen Träumen steht nichts mehr im Weg.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Ein Kommentar

  1. […] wird von Fashionistas diese Saison besonders gerne in dunklen, dramatischen Tönen, wie dem zur Farbe des Jahres gewählten Marsala, […]

Schreibe einen Kommentar