Trendfarben: Cognac läutet den Herbst ein

Trendfarben: Cognac läutet den Herbst ein

Dir gefällt dieser Artikel00
| gastblogger Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

von Isa

Ich bin kein ausgesprochenes Sommermädchen, natürlich habe ich nichts gegen ein paar Sonnenstrahlen und luftige Kleidchen – aber, ganz ehrlich, der frühe Herbst mit seiner lässigen Gemächlichkeit ist einfach mehr mein Ding. Das Leben wird ne Spur ruhiger, man kann es sich wieder ganz ohne schlechtes Gewissen zuhause gemütlich machen und sich probehalber schon mal in den dicken Kuschelschal hüllen. Eine Farbe hat es mir in dieser Zeit schon immer angetan, ein charmant klassisches Braun, das man sonst eigentlich eher hinterm Tresen findet: Cognac.

Der schöne, satte Rostton ist im September und Oktober eigentlich mein Dauerbegleiter, nicht nur in Form meiner Handtasche, sondern auch, weil er mir in dieser Zeit einfach überall begegnet: beim Sonnenaufgang, in der Crema eines guten Espressos, im ersten Herbstlaub, bei frisch gebackenen Köstlichkeiten oder auf dem Nachhauseweg im Schein der Straßenlaternen.

Cognac hat diesen lichten Hauch von Gold ohne zu sehr nach Glamour zu schreien. Eine echte Understatement-Farbe, die dem sonst eher schlechten Image von Braun widerspricht. Früher verachtete man bräunliche Kleidung geradezu, denn sie war ungefärbt und galt somit als Zeichen von Armut – nur Bauern und Knechte trugen das. Heute erlebt erdiges Braun in seiner vitalen Cognac-Variante ein verdientes Revival. Auf Cord oder Leder macht der holzige Trend-Ton eine ausgezeichnete Figur und in Kombination mit kontrastreichem Weiß oder dezentem Grau leuchtet Cognac besonders schön. Wer‘s dunkler liebt, trägt Petrol dazu oder entscheidet sich gleich für den derzeit sehr angesagten Komplett-Look und mischt fröhlich Farben wie Curry, Kastanie und Honig zu einem spannenden Braun-Kaleidoskop.

Übrigens sind auch die Bartender mittlerweile auf den Geschmack gekommen: Cognac wird heute nicht mehr pur sondern trendy mit einem Schuss Ingwerbier serviert. Auch ganze Cocktails sind derzeit sehr gefragt. Allen voran „Alba“: Orangensaft, Himbeersirup und Cognac. Damit lässt sich bestimmt vorzüglich der Spätsommer verabschieden und meine Lieblingssaison begrüßen. Cheers, liebe Leser, auf den Herbst!

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar