Trendige Strickpullover für jeden Anlass

Trendige Strickpullover für jeden Anlass

Dir gefällt dieser Artikel00
| gastblogger Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Lange Zeit gehörte Strickware nicht zur Alltagskleidung, sondern war Menschen vorbehalten, die draußen arbeiteten. Erst im Laufe des 20. Jahrhunderts konnten sich die Strickpullover als Alternative zu den Klassikern wie Hemd, Sakko und Bluse etablieren. Mittlerweile sind die bequemen Oberteile angesagt wie nie zuvor. Ganz gleich ob feiner Rollkragenpullover, weicher Kaschmirpullover oder ein Oberteil aus Grobstrick – für jeden Anlass und Geschmack gibt es das passende Kleidungsstück. Strickpullover sind sowohl für die Herren als auch für die Damen ein absolutes Must-Have. Hier erfahrt Ihr, welche Motive besonders im Trend liegen und womit sich eure Lieblingspullover aus Strick kombinieren lassen.

Der Grobstrick-Pullover

GrobstrickPullover aus Grobstrick sind ideal an kalten Wintertagen und sorgen für einen lässigen, gemütlichen und gleichzeitig stylischen Look. Sowohl für Männer als auch für Frauen gibt es die bequemen Pullover aus Grobstrick in den unterschiedlichsten Farben und Dessins. Ein beliebtes Muster ist beispielsweise das Zopfmuster. Es verleiht dem Outfit eine rustikale Note und passt besonders zu gemütlicheren Anlässen. Männer können zu den Grobstrickpullis eine Jeans oder eine Stoffhose kombinieren und dazu Sneaker oder Boots tragen. Bei den Damen ist dieses Outfit ebenfalls beliebt und immer ein Hingucker. Ein kürzeres Oberteil aus Grobstrick kann aber auch zu einer High-Waist-Jeans getragen werden. Außerdem sind Röcke  eine perfekte Kombimöglichkeit und machen den winterlichen Look gleich etwas schicker. Der Trend schlechthin ist ein Grobstrick-Pullover im Norweger-Stil. Die klassischen Farben sind Weiß, Schwarz und Rot. Mittlerweile gibt es den Norweger-Pullover mit den verschiedensten Farbkombinationen, allerdings werden meist nicht mehr als drei Farben kombiniert. Passend zur Landesflagge Norwegens gehört Blau neben Weiß, Schwarz und Rot ebenfalls zu den bevorzugten Farben.  Die Pullover werden mit aufwendigen und kreativen Stickereien gestaltet. Die Dessins sind häufig winterlich geprägt und enthalten beispielsweise Rentiere oder Schneeflocken. Besonders typisch ist auch die Abbildung eines achtzackigen Sternes, die sogenannte Selburose. Für einen sportlichen und gemütlichen Look können Frauen und Männer zum Norweger-Pulli eine Jeans kombinieren. Der Damenwelt stehen aber noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Soll es doch etwas schicker sein, kann auch ein knapper Rock, z.B. aus Cord, dazu kombiniert werden. Ein langer Pullover im Norwegen-Stil kann ganz einfach mit einer Leggings oder einer Skinny Jeans getragen werden.

Feinstrick: Schick, bequem und bürotauglich

Lässiger StrickpulloverEin Pullover aus Feinstrick gilt als zeitlos und kann zu verschiedenen Anlässen getragen werden. Ob sportlich in der Freizeit, für den Business-Look im Büro oder als schicke Abendgarderobe – der Pulli aus Feinstrick ist ein beliebtes Kleidungsstück. Die Kombination von einem dezent gemusterten Modell mit einer Jeans sorgt für einen sportlich-lässigen Look. Ebenfalls ein beliebtes Oberteil für einen sportlichen Freizeit-Style ist der Troyer-Pullover mit Knopfleiste und Stehkragen.  Sneaker, Boots oder Lederschuhe sind ein geeignetes Schuhwerk zu dem Outfit. Soll das Ganze doch etwas schicker wirken, kann die Jeans einfach durch eine elegante Stoffhose oder eine Chino-Hose ersetzt werden. Für den seriösen Business-Look eignen sich Feinstrick-Pullover mit Rundhals in Schwarz, Grau oder Marineblau. Kombiniert mit einem hellen Sakko oder einem kompletten Anzug wird er im Nu bürotauglich. Aber auch ein V-Ausschnitt ist für den Berufsalltag geeignet. Darunter sollte ein Hemd getragen werden, das farblich mit dem Pullover abgestimmt ist.

Kaschmirpullover, V-AusschnittDie Damen können einen schicken Strickpullover ebenfalls sportlich mit einer Jeans oder  elegant mit einem schicken Rock kombinieren. Und die Anschaffung lohnt sich nicht nur für den Winter, auch im Frühjahr können die Pullover in hellen, natürlichen Farben einen sommerlichen Look kreieren. Oftmals sind die Oberteile dann semitransparent, wodurch sie etwas luftiger werden. Mit einem Trägertop darunter ist der Feinstrickpullover auch in den wärmeren Jahreszeiten ein tolles Basic-Kleidungsstück. Im Job kann ein Pulli mit V-Ausschnitt elegant mit einer Bluse darunter und einer Stoffhose kombiniert werden. Auch ein Rundhals-Pullover eignet sich zum Blazer für einen bürotauglichen Auftritt. Ein absolutes Must-Have im Bereich der feinen Strickpullover für den Winter sind Rollkragenpullover. Sie können im Job ebenfalls mit einem Blazer getragen werden. Für den schickeren Look am Abend, sorgt ein eng anliegendes, schlichtes Modell für die nötige Eleganz. Auch extralange Rollkragenpullover, kombiniert mit einer Strumpfhose oder Leggings, sind modern und stylisch.

Strickware aus Wolle

Während die Feinstrickpullover für Alltag und Beruf häufig zu 100 % aus Baumwolle oder aus einem Mischgewebe bestehen, sind auch Strickwaren aus Wolle vielfältig einsetzbar. Sie sind qualitativ hochwertiger und fühlen sich noch feiner und weicher an als andere Materialien. Kaschmirpullover gehören zu den beliebtesten Strickwaren, denn das Material ist ganz besonders weich, federleicht und sehr angenehm auf der Haut. Zudem ist Kaschmir sehr atmungsaktiv und kann sich Temperaturen anpassen, so dass das Material auch für Frühjahr und Herbst eine gute Wahl ist. Sowohl für Pullover mit V-Ausschnitt und Rundhals als auch für die Rollkragen-Modelle ist der luxuriöse Stoff geeignet. Damen können den Kaschmir-Pullover mit einer Jeans oder einem schlichten Minirock und Stiefeln kombinieren. Bei den Herren hat sich ebenfalls die Jeans oder eine Chino-Hose durchgesetzt.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar