Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol: Vom Wilden Kaiser und Kaiserschmarrn 

Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol: Vom Wilden Kaiser und Kaiserschmarrn 

Dir gefällt dieser Artikel10
| Jana W. Tags: |
Tags:
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Wandern zu den schönsten Berggipfeln. Rasante Skiabfahrten mit atemberaubenden Aussichten. Abenteuerliche Strecken mit dem Mountainbike. Und dazu die allerhöchsten kulinarischen Genüsse. St. Johann in Tirol liegt in den Kitzbüheler Alpen und hat seinen Touristen Vielfalt pur zu bieten.

Ein beschauliches Städtchen in einem breiten Talkessel mit 10.000 Einwohnern. Zwischen dem Wilden Kaiser und dem Kitzbüheler Horn. Das ist St. Johann in Tirol, ein beliebtes Urlaubsziel auf hohem Niveau. Egal, ob der sportlich-aktive Urlauber, der steile Gebirgszüge erklimmt, der Naturliebhaber, der über die saftig grünen Almwiesen wandert oder der Schlemmer-Tourist, der sich die kulinarischen Gaumengenüsse nicht entgehen lassen will: St. Johann in Tirol ist ein Ort der Vielfalt – das ganze Jahr über.

Egal ob Winterurlaub oder Sommerspaß: Was Ihr auf keinen Fall auf eurer Reise nach St. Johann in Tirol verpassen dürft, haben wir für Euch zusammengefasst.

Sportliche Abenteuer mit dem Wilden Kaiser

Wandern 2

St. Johann in Tirol kann gleich zwei Hausberge sein Eigen nennen: Der Wilde Kaiser und das Kitzbüheler Horn. Klar, dass diese Massive zum Wandern, Biken oder Skifahren einladen. Das Örtchen auf 659 Metern ist ein wahres Wanderparadies mit bunten Wildblumenwiesen, Hütten, Almen, Seilbahnstationen und vielen Jausenstationen, wo Selbstgemachtes aus den umliegenden Höfen serviert wird. Die 200 Kilometer langen Wander- und Forstwege sind gut markiert und für jedes Wanderniveau geeignet. In St. Johann in Tirol werden viele verschiedene Wandertouren von geprüften Berg- und Wanderführern angeboten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wald- und Kräutertour? Oder einer romantischen Sonnenaufgangstour?

Ab auf die Fleischbank

Klettern

Nicht nur für Wanderer, auch für Kletterer bietet St. Johann in Tirol einiges. Immerhin zählt das Kaisergebirge zu den beliebtesten Kletterregionen in den Alpen. Hier gibt es Klettergebiete mit vielen bekannten Gipfeln, wie zum Beispiel die Fleischbank oder die Teufelskanzel. Und es ist für jedes Niveau etwas dabei: Ob langsamer Aussichtskletterer oder flotter Sport-Alpinist – hier kommt jeder auf seine Kosten. Auch für die Adrenalinjunkies gibt es geführte Klettertouren, wie zum Beispiel mit der Klettersteigtour S’Schuasta Gangl, eine Steinplatte mit Aussichten bis hin zum Großglockner.

Übrigens: Ende Mai startet das Bergsommer Opening. Der lokale Tourismusverband hat für seine Besucher ein spannendes Programm zusammengestellt, um die Region bekannt und beliebt zu machen. Neben einem sportlichen Programm wie Bergsteigen, Radfahren und Wandern gibt es auch Abendveranstaltungen und informative Vorträge.

Rauf auf’s Rad

Ihr wollt lieber nicht nur zu Fuß unterwegs sein? Kein Problem. Dann macht doch einfach eine Mountainbike-Tour. Die Fahrradstrecken in der Region Wilder Kaiser, Kalkstein und Kitzbüheler Horn warten hinter jeder Kurve mit einer neuen tollen Aussicht auf Euch. Wählt Ihr lieber einen schwierigen Bike-Trail, zum Beispiel von Erpfendorf nach Wohlmuting oder doch lieber die gemütlichere Hinterkaiserrunde? Übrigens: Wenn euch die steilen Anstiege doch zu anstrengend sind, könnt Ihr Euch auch einfach ein E-Bike ausleihen und die Radwege ganz ohne Anstrengung genießen.

Radfahren

Wer von so viel Sport noch nicht genug hat, der kann seine Nerven aufs Äußerste reizen: In St. Johann in Tirol werden viele verschiedene Adrenalin-Sportarten angeboten: Fallschirmspringen, Paragleiten, Hochseilgarten, Canyoning und Rafting sorgen dafür, dass die „Pumpe“ geht.

Kulinarische Genüsse in Sankt Johann

Wer es lieber etwas ruhiger angehen möchte, der kann sich von der Tiroler Kulinarik beeindrucken lassen. In den vielen Hütten oder Gasthöfen findet man traditionelle Gerichte, die das Herz höher schlagen lassen. Kaiserschmarrn, Backhendl oder Gröstl – da läuft einem das Wasser schon im Mund zusammen. Nicht umsonst wirbt St. Johann in Tirol mit dem Motto „Essen hält Leib und Seele zusammen“. Vor allem der freitägliche Wochenmarkt auf dem Hauptplatz in St. Johann in Tirol ist einen Besuch wert. Hier findet Ihr leckere selbstgemachte Spezialitäten und regionale Produkte, wie Wiesenkräuter, Bienenhonig oder herzhaften Bergkäse.

Eine Reise nach St. Johann in Tirol ist ein Erlebnis der Vielfalt. Von den steilsten Klettersteigen, über die wildesten Abfahrten bis hin zu den gemütlichsten Restaurants ist alles vertreten. Also, wann reist Ihr los?

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar