Valentinstag: So wird der 14. Februar für euch unvergesslich

Valentinstag: So wird der 14. Februar für euch unvergesslich

Dir gefällt dieser Artikel00
| Sabrina T. Tags: |
Tags:
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Schon wieder ist ein Jahr rum und der Valentinstag steht vor der Tür. Und somit auch wieder die Frage: „Was können wir Schönes als Paar unternehmen?“. Eigentlich müsst ihr nur die Entscheidung treffen, ob ihr es eher gemütlich mögt oder gerne aktiv seid. Möchtet ihr lieber einen ruhigen Abend in trauter Zweisamkeit verbringen, ist ein romantisches Candlelight-Dinner genau das Richtige. Auch ein Tag in einer Therme kann Wunder für euren Alltagsstress wirken. Seid ihr lieber auf Action und Abenteuer aus, dann bucht noch schnell einen Kurzurlaub oder plant ein Erlebnisgeschenk.

Candlelight-Dinner

Beginnen wir mit dem Klassiker. Doch ein Candlelight-Dinner muss nicht unbedingt ablaufen, wie ein gewöhnlicher Abend, an dem ihr gemeinsam essen geht. Sucht euch ein Restaurant, welches ein spezielles Valentinstagsprogramm anbietet, wie Herzluftballons und romantische Musik im Hintergrund. Oder ihr bucht für den 14. Februar einen Tisch in einem historischen Ambiente. Viele Schlösser und Burgen bieten speziell zum Valentinstag romantische Dinner an, die euren Abend unvergesslich werden lassen.

Auch ungewöhnlichere Orte wie der Düsseldorfer Rheinturm eignen sich hervorragend für den Valentinstag. Ein ganz besonderes Highlight wäre ein „Dinner in the Dark“. Da ihr das Essen nicht sehen könnt und ihr nicht durch andere visuelle Reize abgelenkt seid, öffnet sich eurem Gaumen eine wahre Geschmacksexplosion. Nebenbei sorgt die Dunkelheit für ein besonderes Prickeln, das sicher den ganzen Abend lang anhält.

Erlebnisgeschenke

Seid ihr eher ein Abenteurer-Pärchen, so solltet ihr gemeinsam etwas Spannendes unternehmen. Macht früher Feierabend und ab in den Kletterwald! In luftiger Höhe könnt ihr eure Grenzen austesten und eure Bindung stärken. Helft euch gegenseitig beim Bewältigen schwieriger Situationen und beweist euch ein weiteres Mal, dass ihr euch zu hundert Prozent aufeinander verlassen könnt.

Alternativ könntet ihr euch mit anderen Pärchen zusammentun und eine Runde „Escape Room“ spielen. Im Team werdet ihr in einen Raum geschlossen, wo es durch geschicktes Kombinieren darum geht, den Schlüssel für das Schloss zu finden. Jedes Teammitglied erhält dabei eine spezielle Rolle, die ihm einen besonderen Blickwinkel auf die Lage erlaubt.

Erlebnisgeschenke sind etwas ganz besonderes, weil sie euch als Paar zusammenschweißen. Was sollt ihr auch mit dem x-ten Plüschteddy und noch einer Schachtel Pralinen?

Thermen

Mögt ihr es eher gemütlich (so wie ich 😉 ), dann verbringt ihr den Valentinstag am besten in einer Therme. Heutzutage befinden sich nahezu in jeder Stadt Deutschlands Thermalbäder, Saunen oder Spas, in denen ihr einen Tag lang eure Alltagssorgen vergessen könnt. Im heißen Wasser kommt ihr mal so richtig runter und fühlt euch danach wieder schön geerdet. Wer es etwas exklusiver mag, sollte sich direkt noch eine Massage oder Beauty-Behandlung in der Therme dazu buchen.

Besonders angenehm sind Hamam-Anwendungen. Während der Anwendung verwöhnt euch der Tellak (der Masseur) mit einem Peeling und einer angenehmen Massage. Das türkische Dampfbad wirkt Muskelverspannungen entgegen und regt die Durchblutung an. Sucht zum Valentinstag speziell nach Pärchen-Angeboten, die ihr zu zweit erleben könnt.

Kurzurlaub

Wer sich kurzfristig Urlaub nehmen kann, sollte dies auch tun. Gerade jetzt vor den nahenden Osterfeiertagen gibt es noch viele Möglichkeiten, ein paar Kurzurlaub-Schnäppchen zu machen. Es muss ja nicht immer die große Reise sein, oft liegt die Lösung viel näher. Kennt ihr euch in eurem eigenen Bundesland eigentlich aus? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit. Insbesondere die Ausflugsorte, die sich „Bad“ nennen, wie „Bad Oyenhausen“ oder „Bad Lippspringe“, bieten viele Möglichkeiten, einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

In Bad Salzuflen beispielsweise gibt es eine schöne Salzgrotte, in der ihr wieder gut durchatmen könnt. Die salzige Luft und die beruhigende Musik lassen euch einen Gang runter schalten und nehmen euch den Stress. Daneben gibt es noch eine Saline, an der ihr in der Sonne sitzen könnt und nebenbei die salzige, therapeutisch wirkende Luft einatmet.

Und wer sagt eigentlich, dass man nur am 14. Februar zusammen einen schönen Ausflug unternehmen darf? Habt ihr an Valentinstag keine Zeit für einen Kurzurlaub, dann bucht diesen doch einfach für eines der kommenden Wochenenden.

Wie auch immer ihr euch entscheidet, denkt immer daran, dass es am Valentinstag nur um euch und eure Bedürfnisse als Paar gehen sollte. Konzentriert euch nur auf euch und ihr werdet einen wunderschönen Tag und Abend erleben. Und wenn ihr doch zu gestresst seid, um nach der Arbeit noch etwas zu unternehmen, dann macht es euch doch einfach zu Hause gemütlich. Eine kleine Kuscheleinheit wirkt manchmal Wunder.

Viel Spaß mit meinen Anregungen zum Valentinstag wünscht euch

Eure Sabrina

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar