Valentinstagsgeschenke selber machen

Valentinstagsgeschenke selber machen

Dir gefällt dieser Artikel31
| Nina
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Ja, eigentlich sollte jeder Tag Valentinstag sein! Aber so ist es eben nicht. Viel zu oft geht die Romantik unter in den Alltagspflichten. Statt eines herzumkränzten „Ich liebe Dich“ auf dem rosa Post it an der Wohnungstür steht dort „Bitte Wäsche in den Trockner tun und Brot kaufen“. Der Valentinstag lädt ein, Blumen zu verschenken. Aber er lädt auch ein, sein Herz zu verschenken – frisch Verliebte genauso, wie langjährige Paare. Sie können diesen Tag zum Anlass nehmen und positiv über die Beziehung und den Partner nachdenken.

Natürlich gehört zum Valentinstag auch eine Aufmerksamkeit für den Partner, um ihm zu zeigen, dass man ihn wahrnimmt und wertschätzt. Je nach Geschmack kann das eine kleine romantische Geste sein, ein liebevoller Gag, etwas von bleibendem Wert oder Exklusivzeit zur zweit. Ich habe ein paar Ideen für euch zusammengetragen, bei denen ihr auch selbst Hand anlegen könnt, und die auch Männern ohne Romantik-Gen ein Lächeln abluchsen.

Die Klassiker

Schmuckherz

Zugegeben, wenn es um Geschenke geht, haben es Männer am Valentinstag etwas leichter als Frauen. Süßes und Prickelndes, Glitzerndes und Schimmerndes, Heißes und Scharfes wird rund um diesen Tag in Hülle und Fülle geboten. Wobei letzteres durchaus auch eine Geschenkidee für den Mann ist. Die Herren freuen sich außerdem über Düfte, Schmuck und Uhren oder ein besonderes Erlebnis für beide.

Liebe Worte

Briefe

Eine schöne Idee, für die man allerdings etwas Zeit braucht, sind Liebesbriefe für spezielle Situationen. Kleine Botschaften, die den Partner nach einem Streit versöhnen können, ihn nach einem harten Tag munter machen oder in traurigen Momenten zum Lächeln bringen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und wer mag, kann auch Gutscheine oder Fotos dazulegen. Fünf Briefe sollten es schon sein, die am Valentinstag als Bündel übergeben und mit der Aufschrift „Öffnen, wenn…! versehen sind.

Fotogeschenk

 

Fotos sind ein wunderschöne Valentins-Geschenke mit Erinnerungswert. Die meisten werden die Szene aus dem Film „Tatsächlich Liebe“ kennen, bei dem Mark der unerreichbaren Frau seines besten Freundes eine stumme Botschaft überbringt – geschrieben und gemalt auf mehreren Plakaten, die er ihr vorführt. Diese Idee lässt sich auch fotografisch umsetzen. Mit Hilfe eines Freundes oder des Selbstauslösers entsteht eine Bilderreihe, bei der man die schriftliche Liebeserklärung Wort für Wort auf mehrere Plakate verteilt und eines nach dem anderen in die Kamera hält. Die Bilder machen sich gut in einem großen Rahmen, aber ebenso mit Wäscheklammern an einer Leine aufgereiht.

Kulinarisches

Plätzchen Valentinstag

Dank Plätzchenausstechern und Backformen kann man ja fast alles Essbare in Herzform servieren. Ob Obstspieße fürs Schokoladenfondue zu zweit, eine Mousse, die man darin stocken lässt oder eben Ausstechplätzchen – per Lebensmittelfarbe oder flüssiger Schokolade mit lieben Worten versehen. Gerade Männer mögen es gerne mal herzhafter, warum also nicht deftige Plätzchen in Herzform backen. In den Grundteig aus Mehl, Ei, Butter, Backpulver und einer Prise Salz einfach Käse, Kräuter oder Speck hineinmischen.

Candle Light Dinner

Herzform

Wenn es um den Valentinstag geht, darf natürlich das Candle Light Dinner nicht fehlen. In diesem Jahr fällt der Tag der Liebenden auf einen Sonntag. Wunderbar, um Romantik aufkommen zu lassen. Aber auch als „Gutschein in Naturalien – inklusive Vorfreude“ ist das Candle Light Dinner eine nette Geschenkidee: Einfach alle Zutaten für einen gelungenen Abend in eine Holzkiste packen und am Valentinstag verschenken.

Schnell und originell

Puzzleteil

Ein Einmachglas mit Füllung und passender Botschaft eignet sich super als Last Minute-Valentinsgeschenk. Zum Beispiel mit Rubbellosen und der Aufschrift „Du bist mein Lottogewinn!“ oder mit Marsriegeln und der Nachricht „Ich liebe dich bis zum Mars und zurück.“ Sicher fällt euch mit ein bisschen Nachdenken noch eine Menge mehr ein.

Wie wäre es mit einem Puzzle im Glas? Auch das lässt sich recht schnell selbst machen. Ein schönes Selfie auf ein festes Stück Papier kleben und in Puzzleteile schneiden. Alle Teile bis auf eins in das Glas geben. Das letzte Puzzleteil mit der Bildseite nach unten auf dem Deckel befestigen und mit „You complete me!“ beschriften.

Zum Schmunzeln

Liebeserinnerung

Liebe darf auch Spaß machen. Schließlich gehört Humor zu den meistgenannten Eigenschaften, die sich Menschen von ihrem Partner wünschen. Deshalb hier zwei lustige Anregungen.

… für Leseratten: Aus einer Büroklammer lässt sich schnell ein Herz biegen. Damit ein Blatt Papier mit der Aufschrift „Leg das Buch weg und küss mich!“ im aktuellen Roman befestigen. Geht alternativ auch mit selbstklebendem Dekoband.

… für Action-Freunde: Am Morgen eine extraschnulzige DVD-Hülle auf dem Küchentisch bereitlegen und mit einem Notizzettel versehen „Frohen Valentinstag, mein Schatz! Kann es nicht abwarten, heute Abend mit dir auf dem Sofa zu kuscheln und diesen Film zu sehen.“ Im Inneren verbirgt sich dann die Überraschung. Ein Actionfilm mit einem weiteren Zettel „War nur ein Scherz! Bier ist im Kühlschrank.“

Ihr seht, so schwer ist es gar nicht, dem Partner eine Freude und machen und die Beziehung zu zelebrieren. Ein bisschen Romantik schadet nie. Und wer weiß, vielleicht inspiriert es dazu, öfter mal einen Tag zu zweit einzulegen.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Ein Kommentar

  1. Wirklich tolle Ideen. So konnte ich meinem Mann spontan mit „Leg das Buch weg…“ eine Freude machen.

Schreibe einen Kommentar