Weißheiten zum Sneakertrend

Weißheiten zum Sneakertrend

Dir gefällt dieser Artikel20
| Franzi Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

DSC02429Karl Lagerfeld und Co sei Dank, dürfen wir seit ein paar Jahren unsere Füße wieder in bequeme Schuhe stecken. Das schlechte Gewissen, dass wir vielleicht „under-dressed“ sein könnten, ist seitdem passé. Auch dieses Jahr scheint der Sneaker-Hype ungebremst zu sein. Auf Laufstegen, Schuhmessen und in Modemagazinen ist er nach wie vor auf der Überholspur. Durfte der Sneaker in den letzten Saisons nicht bunt und grell genug sein, dominiert er temporär in schlichtem Weiß. Der diesjährige Sneaker-Look zeichnet sich durch den traditionellen Sportschuh im unkonventionellen Unisex-Design aus. Etablierte Sportlabels wie Nike oder adidas lassen ihre Modellklassiker wie den Nike Air Force 1 oder den Stan Smith von adidas neu aufleben. Aber auch viele neu designte Schuhmodelle kokettieren in der Trendfarbe Weiß.

Sportliche Klassik gepaart mit avantgardistischem Weiß – was für eine schöne Liaison!

DSC02426Das finden auch die Trendsetter und Sportartikelhersteller. So finden sich auf dem Markt etliche Varianten der weißen Sneaker: die knöchelhohen High-Top Sneaker, zum Beispiel von Converse. Die Retrosneaker von Reebok Classics, der das Feeling der späten 80er Jahre auf die Straßen zurückbringt. Oder der neue Nike Air Max Thea. Sie alle sind perfekte Begleiter für jede Gelegenheit und spiegeln den urbanen Style der Stadt wieder.

Getreu dem Motto 2015 „Weiß ist das neue Schwarz“ , sind sie die vollkommene Ergänzung zum Allover-Look. Passen aber sowohl zu angesagten Schwarz-Weiß Kombinationen als auch zum Pastelltrend. Wir sehen also, der weiße Sneaker wird dieses Jahr unabdingbar sein. Kombiniere die weißen Sneaker zur cropped Jeans, zum angesagten Midirock oder lockere dein Businessoutfit damit auf – erlaubt ist alles. Es gibt nur ein Fauxpas: Mit dreckigen Schuhen das Haus verlassen! Denn schmutzig wirkt er leider alles andere als cool und das wollen wir ja auf keinen Fall!

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar