Wo ist die Lieblingsjeans?

Wo ist die Lieblingsjeans?

Dir gefällt dieser Artikel01
| Sonja
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Nicht nur Frauen kennen es, sondern auch Männer. Man steht vor dem Kleiderschrank, die Türen sind weit geöffnet, und man sieht: Nichts!
Der komplette Schrankinhalt verschwimmt in einer einheitlichen Farbmasse, kein einziges Kleidungsstück passt mehr und man fühlt sich in jedem Teil unwohl. Diese Tage sind die unsympathischsten, weil ich einfach nicht weiß, was ich anziehen soll. Die Tagesform ist im Eimer und die Laune im Keller.

Was mich tröstet: Sogar Modedesigner Wolfgang Joop bleibt von diesem „Schrank-Phänomen“ nicht verschont. Bis zu 30 Jeans liegen in Joops Kleiderschrank, mittlerweile seit Ende der Achtziger bis dato aufgehoben.
Wolfgang Joop erzählt mir, dass „irgendwie immer diese eine Jeans, die am besten sitzt, in der Wäsche ist. Dann wird die Haushälterin gefragt. Aber die weiß es auch nicht und sagt, dass sich die Lieblingsjeans im Schrank befinden muss. Es wird gesucht und alles ist blau, aber die gerade favorisierte Jeans bleibt unauffindbar. Und alle anderen passen nicht….“ Ja, das kennen wir. Die richtig sitzende Jeans ist wichtig, was wären wir nur ohne sie.

Der Tipp vom Experten: Jeans nicht zu overstressed kaufen, sie soll immer noch was hermachen. Mit diesem Wissen bin ich losgezogen und habe geschaut, was ich für euch an coolen Jeans so finde…

 

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Ein Kommentar

  1. Das mir auf einmal alles nicht mehr passt und gefällt kenne ich auch nur zu gut! Es ist aber leider irgendwie nicht zu vermeiden… ^- ^

Schreibe einen Kommentar