Wohntrends 2016: Ein bisschen mehr Farbe, bitte!

Wohntrends 2016: Ein bisschen mehr Farbe, bitte!

Dir gefällt dieser Artikel00
| gastblogger Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Fernsehsendungen und YouTube-Channels zeigen es uns, wie man sein Zuhause schön einrichten kann. Von Fototapeten über selbst genähte Tischläufer bis hin zu kleinen Dekoideen ist alles dabei. Aber was sind überhaupt die Wohntrends für 2016? Clevere Einrichtungstipps und Trends zur Farbgestaltung gibt es hier.

Wohntrends 2016Die internationalen Wohnmessen in Mailand, Paris und Köln sind ein Schlaraffenland für Designer. Dort gibt es die besten Inspirationen für ein schönes Zuhause. Um seine Wohnung kreativ einzurichten und zu dekorieren, muss man aber nicht erst auf diese Messen fahren oder viel Geld ausgeben. Der Trend geht hin zum Selbermachen. Mit Farben und Mustern kann in diesem Jahr viel experimentiert werden. Wir waren für euch auf der IMM Cologne und haben die Wohntrends 2016 ausfindig gemacht.

Das Wohnzimmer: Eine bunte Oase

Ein Ort, an dem man sich die meiste Zeit aufhält, an dem Freunde zusammen kommen und an dem man sich einfach wohl fühlen muss – das ist unser Wohnzimmer. In den 60er Jahren lagen noch schrille Farben und geometrische Muster im Trend. Für Farbfreunde eine gute Nachricht: Das bleibt auch in diesem Jahr so! Der Retro-Look ist nach wie vor angesagt.

Wie also das Wohnzimmer einrichten? Ganz einfach: Kleine Cocktailsessel mit einem wild gemusterten Stoff neu beziehen und bunte Kissen zur Deko – schon ist der elegante Retro-Look im Wohnzimmer vollbracht. Dazu noch kleinere Dekoartikel wie Kerzen, Vasen und Co. in bunten Farben und schon liegt Dein Wohnzimmer voll im Trend!

Wohntrends 2016
3C Candy
Wohntrends 2016
Calia Italia
Wohntrends 2016
Wittmann

Wie sieht die moderne Küche von heute aus?

Auch hier liegt der Wohntrend bei selbstgemachter Tischdeko. Sicher, die Herstellung von Porzellan ist schwierig, aber selbstgemachte Schalen und Teller, oder zumindest ein Service, das so aussieht, als sei es selbstgemacht, ist absolut angesagt. Im Vordergrund steht dabei die Individualität. Jedes Teil soll seinen eigenen Charme haben und im rustikalen Stil und aus Naturmaterialien kreiert sein, wie es zum Beispiel die Marke Friesland Ammermann Blue mit der Geschirrkollektion aus Stein in der Trendfarbe Blau vormacht.

Wohntrends 2016
Adasan

Wohntrends 2016

Wohntrends 2016
Recor Home

Trendfarben sind in diesem Jahr vor allem wieder solche Farben, die in starkem Kontrast stehen. Eine Tischdecke, mit einem schwarz weißen Muster ist beispielsweise total angesagt und sorgt für einen eleganten Look. Aber auch der klassische Pastellmix aus Hellblau und Rosa wird von Designer immer wieder hoch gelobt.

Wohntrends 2016
Ludwik Style

Für erholsame Nächte

Auch im Schlafzimmer darf der Farbtupfer nicht fehlen. Denn „Bunt“ ist der neue Wohntrend für 2016. Und so darf die Bettwäsche in diesem Jahr viel farbenfroher gestaltet sein. Um Licht ins Dunkle zu bringen, können in diesem Jahr vor allem Leuchten im Messing- oder Kupferdesign verwendet werden.

Wohntrends 2016
Furninova

Wohntrends 2016

Zusammengefasst ist der Wohntrend 2016 wohl ein bunter Mix aus wilden und geometrischen Formen, bunten Farben sowie Pastelltönen aber auch elegante Kombinationen aus Messing- oder Kupferdekoration. Rustikal soll es vor allem in der Küche sein. Aber nicht zuletzt entscheidet auch hier wieder der persönliche Geschmack. Bei mir lautet daher auch dieses Jahr wieder das Motto: Je bunter, desto besser.

Eure Jana

Wohntrends 2016
Tom Dixon London

Wohntrends 2016

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar