Menü
Meine Listen Listen
0,00 € Warenkorb
Filter
Größe 0
Farbe 0
Preis 1

Bitte mind. einen Preis eingeben

Keine Treffer für diese Preisspanne

Keine gültige Preisspanne. Bitte geben Sie einen Preis zwischen 71 und 159 € ein.

Marke 0

keine Treffer

Design 0
Merkmale 0
Kragenform 0
Materialzusammensetzung 0
Passform 0
Sortierung 1

 Dirndl-Jacken: Perfekt gekleidet für kühlere Abende am Oktoberfest

Ob Dirndl oder Trachtenbluse zur Lederhose – beide Outfits sind zwar fesch, aber nicht gerade der ideale Schutz vor kaltem Wetter. Deshalb gehören Dirndl-Jacken unbedingt zum festen Repertoire Ihres Kleiderschranks. 

 

Weiterlesen...

Besonders warm ist der traditionelle Janker, aber mittlerweile gibt es zusätzlich auch zahlreiche Formen der Oktoberfest-Jacken, die Ihr Outfit auch modisch unterstreichen.

Der Klassiker: Janker auch für Damen

Der klassische Janker war ursprünglich ein Kleidungsstück, das vor allem von Männern getragen wurde. Er bestand aus Schafwolle, die mit einem speziellen Verfahren zu Wollwalk verarbeitet wurde. Dieser hielt schön warm, wirkte temperaturregulierend und konnte Feuchtigkeit aufnehmen. Der traditionelle Janker ist eher grob gestrickt. Mittlerweile werden Janker häufig aus 100 Prozent Wolle hergestellt und feiner verarbeitet. Etwa seit den 1960er Jahren werden Janker auch für Damen immer beliebter, besonders zu Landhausmode, schlichteren Dirndl aus natürlichen Materialien oder zur Lederhosen passen sie ideal.

Was Sie zu diesen Oktoberfest-Jacken außerdem wissen sollten:

  • Die Farben werden eher gedeckt gehalten, bevorzugt werden natürliche Farben wie Schwarz, Braun, Anthrazit oder auch Tannennadelgrün.
  • Diese Trachtenjacken sind meist mit Einschubtaschen versehen, die gerne auch farblich abgesetzt sind.
  • Als Verschluss dienen meist grobe Hirschhornknöpfe, die den Oktoberfest-Jacken ein eher rustikales Aussehen verleihen.
  • Janker werden gerne mit feinen Stickereien und Applikationen verziert, z. B. Herzen oder Hirschen.

Zierliche Strickjacken als Dirndl-Jacken

Zu modischen Dirndln passt ein rustikaler Janker weniger gut. Modisch immer auf der Höhe sind Sie hier eher mit einer zierlichen Strickjacke. Diese Oktoberfest-Jacken bestehen häufig aus Mischgewebe, zum Beispiel Fasern aus Baumwolle und einem Polyacryl-Anteil. Dadurch werden sie geschmeidig und dehnbar, passen sich ideal an die Figur an und unterstreichen damit die durch das Dirndl ohnehin schon hervorgehobene Silhouette.

Typisch ist für modische Strickjacken ihr enger Schnitt. Im Gegensatz zu den eher weiter entworfenen Jankern, werden sie gerne auf Figur geschnitten. Häufig enden sie knapp unterhalb der Taille mit einem leicht ausgestellten Saum. Besonders wenn sie zum Dirndl kombiniert werden, wirken sie äußerst feminin und modisch, während zur Lederhose mit Bluse eher ein hüftlanges Modell gewählt werden sollte.

Farblich gesehen herrschen zwar bei den Dirndl-Jacken aus Strick ebenfalls gedeckte Farben vor. Da jedoch die Dirndlmode der vergangenen Jahre immer bunter geworden ist, spiegelt sich dies mittlerweile auch bei den Trachtenjacken wieder – knallige Farben wie Pink, Hellgrün oder Blau liegen voll im Trend und finden sich deshalb auch in den Farben der Oktoberfest-Jacken wieder.

 Moderne Oktoberfest-Jacken: Es muss nicht immer Strick sein

Durch die große Vielfalt der mittlerweile verfügbaren Trachtenlabels entwickelt sich die Mode auch im Bereich der Dirndl-Jacken immer weiter. Deshalb gibt es mittlerweile auch Jacken, die ganz ohne Strick auskommen, und ganz neue Schnitte präsentieren. Entdecken Sie beispielsweise bei Galeria Kaufhof Sweat- und Jeansjacken, die mit Elementen aus der Trachtenszene verziert sind, oder auch edle Trachtenblazer. Ihrem modischen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt!