Jeans für Damen – das grenzenlos kombinierbare Basic

Auch wenn es immer heißt, die Jeans wäre in Amerika erfunden worden: Die einzigartige Erfolgsgeschichte der beliebten Freizeithose begann vor über 150 Jahren in Italien. Hier, genauer gesagt in der Gegend um Genua, wurden bequeme Hosen aus robuster Baumwolle hergestellt, bevor der deutsche Auswanderer Levi Strauss in seiner neuen Wahlheimat San Francisco robuste Arbeitskleidung für die Goldgräber entwickelte und nach der französischen Bezeichnung ihres Herkunftsortes Genua (= Gênes) benannte, was von den Amerikanern wie „Jeans“ ausgesprochen wurde. Auch der Name des Stoffes, aus dem die coolen Träume maskuliner Rebellen und femininer Fashionistas sind, hat seinen Ursprung in Europa: „Serge de Nîmes“ (= Gewebe aus der französischen Stadt Nîmes), der in seiner Kurzform nur „Denim“ genannt wurde. Selbst die Idee, die Nähte mit Nieten zu verstärken, stammte nicht von Levi Strauss, sondern von dem Schneider Jacob Davis, welcher auf die nietenverstärkten Hosen anno 1873 gemeinsam mit dem legendären Jeans-Pionier ein Patent anmeldete. Einige Zeit später erhielten die Jeanshosen ihre charakteristische Farbe, nachdem das bis dato verwendete braune Segeltuch durch mit Indigo gefärbte Baumwollstoffe (Denim) ersetzt worden war: Die legendären Blue Jeans waren geboren. In den 1950er Jahren schließlich wurden Jeans zum Symbol des Protests gegen Tradition und Autorität, avancierten zur beliebten Kultkleidung der Jugend und wurden schließlich auch von berühmten Filmstars wie James Dean und Marlon Brando entdeckt. Seitdem traten die Denims aufgrund ihrer einzigartigen Bequemlichkeit und ihrer unübertroffenen Strapazierfähigkeit einen beispiellosen Siegeszug durch die ganze Welt an und gehören heute in ausnahmslos jeden Kleiderschrank. Am besten gleich in vielen verschiedenen Ausführungen.

Jeans wie High Waist, Bootcut, Skinny & Co.: Finden Sie Ihr Modell!

Fast so vielfältig wie die Menschen selbst sind auch die erhältlichen Jeansformen. Zu den legendärsten Modellen gehört selbstverständlich die gute alte Five Pocket Jeans aus klassischem Blue Denim, die weder zu weit noch zu eng ist und auch ansonsten mit einem zeitlosen Look begeistert. Ebenfalls ein ultimativer Klassiker ist die Bootcut (= Stiefelschnitt) Jeans, die an den Oberschenkeln relativ figurnah geschnitten ist, aber über leicht ausgestellte Beine verfügt und somit mühelos über Stiefeln getragen werden kann. Auch die Regular Fit wie beispielsweise die berühmte 501 von Levi’s zählt mit ihrem schmalen Schnitt und geraden Beinen zu den ältesten Jeansformen aller Zeiten. Als ebenso beliebt gilt die Low Waist Jeans, die sowohl als eng geschnittene Röhre als auch mit extra weitem Schlag erhältlich ist und sich vor allem für Frauen mit durchtrainiertem Bauch empfiehlt, damit sich über dem Bündchen keine Pölsterchen abzeichnen. Auch wieder in Mode sind die so genannten High Waist Jeans, also Damenjeans mit hoher Taille: Dieses Modell ist einfach perfekt für Damen mit weiblichen Formen, weil kleine Unvollkommenheiten in der Figur optisch kaschiert werden können und insgesamt eine attraktive Silhouette garantiert ist. Eine ganz besondere Form dieser taillenhohen Damenjeans sind übrigens die Marlenehosen, welche die Beine noch ein bisschen länger wirken lassen. So sind Marlenejeans selbst für Frauen mit kurzen Beinen ideal und sollten in diesem Fall in Überlänge bestellt und stets in Kombination mit High Heels getragen werden. Für große, schlanke Frauen mit durchtrainiertem Po hingegen empfehlen sich Slim Fit Jeans, die als extremste Form der Röhrenjeans gelten und vom Bund bis zum Knöchel knalleng sitzen müssen.

Jeans – am besten gleich zusammen mit dem Rest des Outfits bestellen!

Egal, welche Damenjeans gerade „up to date“ sind: Sie sollten Ihre neuen Begleiter in erster Linie danach auswählen, welche Ausführung am besten zu Ihrem individuellen Typ und zu Ihrer Figur passt. Während es beispielsweise nicht gerade vorteilhaft ist, wenn sich eine übergewichtige Frau in eine super skinny Röhrenjeans zwängt, empfiehlt sich dieses Modell genauso wenig für so genannte „Bohnenstangen“ mit knabenhaften Figuren. Ob Loose Fit, Comfort Fit, Cargo-Jeans, Low Waist, High Waist, Bootcut oder Slim Fit, ob Dark Denim, Rinse Washed, Bleached, Stone Washed, Used Look oder Vintage Style: In der umfangreichen Jeans Kollektion von Galeria Kaufhof finden Sie für jede Frau die perfekten Damenjeans von vielen führenden Modemarken wie Angels, Brax, Campus, CI by Comma, Desigual, EDC, Esprit, Fabiani, Gardeur, Gerry Weber, G-Star Raw, H.I.S., Jacqueline de Yong, Levis, LTB, MAC, Manguun Denim, Mark Adam, Pepe Jeans, s.Oliver, Taifun, TONI, Triangle by s.Oliver, Ulla Popken, Wrangler, Zerres und weiteren Top-Brands. Wählen Sie jetzt Ihren ganz persönlichen Favoriten, der innerhalb kürzester Zeit zu Ihren absoluten Lieblingsjeans avanciert, und bestellen Sie zu Ihren neuen Jeans am besten gleich die passenden Oberteile wie T-Shirts, Sweatshirts, Kapuzenshirts, Blusen, Blazer, Pullover und Strick. Auch topmodische Damenschuhe, Stiefel und ergänzende Accessoires gibt es hier in abwechslungsreicher Vielfalt. Lassen Sie sich einfach inspirieren und sichern Sie sich per Mausklick einen toptrendigen, attraktiven Auftritt!

20% auf Damen-, Herren & Kinderjacken! Jetzt sparen >