Was muss ich beim Waschen meines Badeanzugs beachten?

Um Ihre Badebekleidung zu schonen, sollte sie direkt nach dem Schwimmen im Chlorwasser ausgewaschen werden. Die Bestandteile des Halogens haben eine bleichende Wirkung und schädigen daher nicht nur die Farbstruktur, sondern auch das Gewebe an sich. Dies führt dazu, dass der Stoff ausleiert und an Form verliert. Eine ähnliche Wirkung hat auch Salzwasser. Waschen Sie Ihren Badeanzug oder Bikini daher am besten gleich nach dem Schwimmen mit klarem Wasser oder Seifenlauge aus.

Bei der Wäsche in der Maschine verwenden Sie am besten ein Feinwaschmittel und nutzen ein Schonprogramm. Außerdem sollten Sie die Bademode nicht heißer als bei 30 oder 40 Grad Celsius waschen. Verzichten Sie auf Weichspüler.

20% auf Damen-, Herren & Kinderjacken! Jetzt sparen >