Wie wasche ich ein Abendkleid?

Besonders bodenlange Abendkleider mit Schleppe nehmen relativ viel Schmutz auf. Reinigen Sie das gute Stück von Hand oder in der Maschine, wie auf dem Pflegeetikett angegeben.

Bei Polyesterkleidern ist eine Wäsche im Schon- oder Kaltwaschprogramm mit Feinwaschmittel und ohne Schleudern meist problemlos möglich.

Abendkleider aus Seide, feinem Chiffon oder Satin vertragen keine Maschinenwäsche. Verwenden Sie bei Echtseide auf keinen Fall alkalische Waschmittel, sondern nur spezielle Pflegemittel.

Auch Kleider mit angenähten Pailletten, Perlen und Ähnlichem lassen sich nur per Hand waschen und sollten dabei nur leicht ausgedrückt werden.

Um die Form zu erhalten, breiten Sie Ihr Abendkleid am besten auf einem Frotteehandtuch aus und trocknen es im Liegen.

20% auf Damen-, Herren & Kinderjacken! Jetzt sparen >