Anzüge – klassische Herrenanzüge für jeden Anlass

Er ist stilvoll, selbstbewusst und unverzichtbar: Der Anzug ist die sichere Wahl für fast jeden Anlass. Lesen Sie hier, wie Sie Hose, Schuhe, Krawatte und Sakko den perfekten Sitz geben. Hochkarätige Business- und Hochzeitsanzüge bestellen Sie online bei Galeria Kaufhof!

SALE – Anzüge stark reduziert! Jetzt sparen >

Der Anzug – stilsicheres Outfit für Business, Bewerbungsgespräch & Hochzeit

Hochzeiten und hochkarätige Anlässe verlangen genauso nach dem Anzug wie ein besonderer Abend in schöner Gesellschaft. Der Anzug ist unangefochten der König im Kleiderschrank und wer sich stilsicher in jeder Umgebung zu bewegen weiß, hat mindestens zwei oder drei davon. Wenn ein Mann sich in Anzughose, Hemd und Schuhe, scheint er sich in der Tat zu verwandeln. Mit dem richtigen Gespür für Stil und Anlass ist der perfekte Auftritt nur eine Formsache. Selbst wer sich sonst eher in ausgewaschenen Jeans wohlfühlt, bewegt sich sicher und selbstbewusst auf jedem Parkett. Anzug, Schuhe und Accessoires von der Krawatte bis zur Uhr finden Sie online bei Galeria Kaufhof. Sie erwartet hier der gehobene Anspruch des Herrenausstatters und die große Auswahl eines der ersten Häuser am Platz. Und wir freuen uns schon darauf, Sie in feinsten Zwirn zu hüllen!

Wie muss ein Anzug sitzen?

 

Damit der Anzug richtig sitzt, kommt es besonders auf die Details an. Das sind die wichtigsten Eckpunkte vom Kragen bis zum Hosenbund:

  • Der Hemdkragen hat zwischen Stoff und Hals noch einem Fingerbreit Platz und der Krawattenknoten liegt genau mittig. Das Revers liegt etwas locker, nicht platt, ohne zu spannen oder zu ziehen.

  • Die Schultern liegen genau unter der Schulternaht. Eine zu schmale oder weite Passform sorgt für unelegante Falten und stört den selbstbewussten Look.
  • Die Krawatte reicht ein wenig über den Hosenbund.
  • Die Manschetten der Hemdärmel liegen bei angewinkeltem Arm über den Handgelenken an den Daumenwurzeln. Sie ragen mindestens einen Zentimeter unter den Ärmeln des Sakkos vor und sind eng genug, um nicht über die Hände zu rutschen.
  • Der Hosenbund spannt und rutscht nicht.
  • Regel ist, dass beim Anzug der Gürtel nur dem Stil und nicht dem Halt dient. Auch die Bundfalten der Anzughose sollten nicht aufklaffen.

Die klassische Anzugform ist in den meisten Dresscodes unverzichtbar. Doch je nach Anlass gibt es keinen Grund, der gegen Variation und Experiment sprechen würde. Schmal geschnittene Sakkos sind in, trotz Rückenfalten. Und die Hosen zum Anzug dürfen gern auch einmal bei den Knöcheln enden.

Nicht nur den Anzug kaufen Herren stilsicher online. Dazu finden Sie die passenden Schuhe in klassisch Schwarz oder Braun genauso wie Hemden, Krawatten und Gürtel von renommierten Marken. Vom Businessanzug bis zum Hochzeitsanzug bleiben bei Ihrem Herrenausstatter von Galeria Kaufhof keine Wünsche offen. Entscheiden Sie sich für den dezent klassischen Stil der Business Dresscodes. Oder setzen Sie selbstbewusste Akzente mit einem modern und energisch geschnittenen Sakko, das Sie selbst zu einer Jeans klasse kleiden wird. Bestellen Sie online hochwertige Anzüge von C.Comberti, s.Oliver oder der Esprit Collection im Onlineshop von Galeria Kaufhof!

Die wichtigsten Fragen rund um den Anzug

Welche Anzug-Größe habe ich?

Nichts kleidet einen Mann so gut wie ein perfekt sitzender Anzug. Sind Sie sich unsicher, welche Größe zu Ihnen passt? Dann bitten Sie jemanden, einmal nachzumessen. Wichtig für die Bestimmung der Konfektionsgröße sind folgende Maße:

  • Körpergröße
  • Hüftumfang
  • Bundumfang

Neben den Konfektionsgrößen 44 bis 62 gibt es heute auch Sondermodelle für besonders schlanke Männer mit langen Beinen (Konfektionsgrößen 94 bis 122) und für eher kleine Männer (Konfektionsgrößen 24 bis 30). Die deutschen Anzug-Größen 44 bis 60 entsprechen den internationalen Größen XS bis 4XL.

 

Wie trage ich meinen Anzug?

Ein gut sitzender Anzug sieht einfach toll an einem Mann aus. Doch es gibt jede Menge modische Fallen, in die man(n) tappen kann. Das falsche Hemd, eine unpassende Krawatte und schon ist der ganze Look zunichte gemacht. Der Galeria Kaufhof Kaufberater berät Sie kompetent, wie Sie Ihren Anzug tragen sollten.

Wie viele Knöpfe des Jacketts muss ich schließen?

Wie viele Knöpfe des Jacketts Sie schließen sollten, hängt von der Anzahl der Knöpfe ab. Als Faustregel gilt: Bei drei Knöpfen wird der mittlere Knopf geschlossen, bei vier Knöpfen schließen Sie die beiden mittleren Knöpfe. Nur wenn das Jackett sehr weit ausfällt, sollten alle Knöpfe geschlossen werden. Umgekehrt sollten Sie bei einem sehr engen Sakko möglichst wenige Knöpfe schließen, da es sonst zu sehr spannt.

Wie kombiniere ich Anzug, Hemd und Krawatte?

Wie Sie Anzug und Hemd kombinieren, entscheidet letztendlich Ihr Geschmack. Ein weißes Hemd geht natürlich immer. Aber auch Hemden in eher zarten Tönen wie Hellblau, Hellgrau oder auch Rosa passen super zum dunklen Anzug.

Die Wahl der Krawatte ist dann schon etwas schwieriger: Sie sollte farblich zum Hemd passen und nicht zu sehr auffallen. Zum hellblauen Hemd kann beispielsweise eine Krawatte mit blauen und edlen silbernen Streifen getragen werden. Zum dunklen Hemd machen sich Krawatten mit etwas kräftigeren Mustern, zum Beispiel Paisley, gut. Umgekehrt geht es übrigens auch: Wählen Sie ein gemustertes oder kariertes Hemd und tragen Sie eine einfarbige Krawatte dazu. Auf keinen Fall sollten Sie zum gemusterten Hemd eine anders gemusterte Krawatte tragen.

Was trage ich unter dem Anzughemd?

Der frühere Klassiker Feinripp unter dem Anzughemd ist heute passé und wird als spießig wahrgenommen. Besser ist es, wenn das Unterhemd gar nicht bemerkbar ist. Empfehlenswert sind dünne, hautenge T-Shirts oder sogenannte unsichtbare, hautfarbene Unterhemden. Gar kein Unterhemd zu tragen gilt hingegen als modischer Fauxpas.

Welche Schuhe passen am besten zum Anzug?

Klassische Schuhe zum Anzug sind der edle schwarze Oxford, der etwas lässigere Derby und der am typischen Lochmuster zu erkennende Brogue. Alle drei sind hochwertige Lederschuhe, die Sie regelmäßig pflegen sollten. Werden die Schuhe nicht getragen, halten Sie sie im Schrank mit Schuhspannern in Form. Boat Shoes und Penny Loafers sind im Sommer verlockend, sollten jedoch – zumindest im Bereich der Businesskleidung – unseren Nachbarn südlich der Alpen überlassen werden.

Wie viele Anzüge braucht der Mann?

Wie viele Anzüge ein Mann braucht, hängt natürlich von unterschiedlichen Faktoren ab. Wer in Jeans und T-Shirts zur Arbeit gehen kann, benötigt wohl nur zwei Anzüge für besondere Anlässe – einen dunklen, schwereren Anzug für die Wintersaison und einen helleren, leichten Anzug für den Sommer. Wer jedoch täglich berufsbedingt einen Anzug trägt, braucht natürlich mehr: Empfehlenswert ist eine Grundausstattung von drei bis vier Anzügen in Dunkelgrau und Dunkelblau, die mit unterschiedlichen Hemden und Krawatten kombiniert werden. Dazu kommen noch ein heller Anzug speziell für warme Tage und ein eleganter Smoking für feierliche Abendveranstaltungen.