Das Einstecktuch: Ein wirkungsvolles Stilelement

Wer als Mann einen hochklassigen Stil kultiviert, nutzt gern die Möglichkeiten des Einstecktuchs. Das kleine Detail mit der großen Wirkung hat ein sehr spannendes Comeback erlebt. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Einstecktuch und Krawatte kombinieren. Und bestellen Sie Pochettes von Roy Robson einfach online!

Das Comeback des Einstecktuchs ist eine ausgemachte Sache. Wenn es darum geht, dem Businesszwirn ein wenig mehr Individualität zu verleihen, wirkt nichts besser, als das unscheinbare Stückchen Stoff in der Brusttasche.

Seine Geschichte klingt eigentlich gar nicht nach Glamour. Schließlich verschwand das Tuch als Statussymbol nur aus dem Grund als Pochette in der Tasche, weil es durch die Mode des Schnupftabak-Konsums keine rechte Zierde mehr war. Das ist Geschichte, nicht aber die großartige Eleganz, mit der ein kleiner, aber wirkungsvoll präsentierter Akzent die Brusttasche zur beachtenswerten Bühne inszeniert.

Das Einstecktuch bietet eine Menge spannender Möglichkeiten, die sich ein Herr, der sein Outfit mit bewusstem Stil pflegt, nicht ohne weiteres entgehen lassen sollte. Zu Farbe und Musterung kommt auch der konkrete Eindruck der jeweiligen Komposition, in der das Einstecktuch präsentiert wird. Nicht nur die unterschiedlichen Faltungen können ganz verschiedene Wirkungen erzielen. Auch ein und die selbe Faltung kann je nach Typ, Anlass und Ensemble ganz verschiedene Aussagen treffen.

Nutzen Sie alle stilistischen Möglichkeiten!

Wer meint, beim Einstecktuch ginge es nur darum, ein Tüchlein ordentlich aus der Brusttasche schauen zu lassen, liegt damit zwar ansatzweise richtig. Er lässt sich aber den Großteil der stilistischen Möglichkeiten entgehen.

Die einfachste und klassischste Art, das Einstecktuch zu tragen, ist das Pocket Square, das noch aus der Zeit stammt, als die Tücher ausnahmslos aus weißem, schmucklosen Stoff zu bestehen hatten. Für das Pocket Square eignen sich unauffällige Tücher in den dezenten Farben des Kerndresscode. Es kann sich in großzügiger Form zeigen und wirkt dann dezent, klassisch und recht konservativ. Eine wunderbare Alternative ist der Presidential Fold: Der schmale Streifen, der pure Energie ausstrahlt, ganz im Stil des charismatischen Mad Man Don Draper.

Wenn für die Abendgarderobe weniger strenge Vorgaben gelten, eignet sich die Dreiecksfaltung. Starke Effekte entstehen insbesondee mit gestreiften Tüchern. Eine schicke, sehr selbstsichere Ausstrahlung hat das Three-Corners-Up. Jüngere Herren sollten das allerdings mit sehr viel Bedacht und besser in unauffälliger Form wählen. Das gleiche gilt noch viel mehr für die sehr edle Kronenfaltung. Und schließlich kann bei wenig formellen Anlässen auch eine freie Komposition sehr reizvoll sein, bei der das Einstecktuch ungeordnet in natürlichen Falten liegt.

Kaufen Sie edle Einstecktücher von Roy Robson online!

Bleibt die Frage, wie Einstecktuch und Krawatte zu kombinieren sind. Sets aus Krawatte und Pochette in indentischem Stoff sind sicher, aber etwas einfallslos. Viel interessanter wird es, wenn die Verwandschaft zwischen den beiden Elementen sich nicht auf den ersten Blick erschließt, sondern in Muster, Farbe oder Struktur interessante Abweichungen bestehen.

Ein hohes Maß an stilistischem Einfühlungsvermögen ist hier aber ebenso geboten, wie das Gespür für den Anlass. Im Zweifelsfall gilt vor allem im Businessbereich: Es ist besser, unkreativ zu wirken, als unpassend aufzufallen.

Nutzen Sie die schönen Möglichkeiten dieser kleinen, aber wirkungsvollen Accessoires! Die edlen Pochettes und Einstecktücher von Roy Robson bestellen Sie online bei Galeria Kaufhof!

20% auf Damen-, Herren & Kinderjacken! Jetzt sparen >