Ledergürtel für Herren: Klassische Accessoires für den maskulinen Look

Wie ein Ledergürtel für Herren angenehm weich wird, wie man ihn optimal pflegt und zu welcher Hose welcher Herrengürtel getragen wird: Galeria Kaufhof informiert über eines der wichtigsten Accessoires des Mannes und präsentiert viele aktuelle Modelle zum Bestellen. Jetzt zeitsparend im Online-Shop einkaufen!

Es ist kein Geheimnis: In jede Herrenhose, die mit Gürtelschlaufen ausgestattet ist, gehört selbstverständlich auch ein entsprechender Herrengürtel. Und zwar am besten einer aus edlem Echtleder, weil Ledergürtel für Herren ebenso elegant wie maskulin wirken. Trotzdem kann man selbst mit einem hochwertigen Ledergürtel noch eine Menge falsch machen. Häufige Stylingfehler: Man trägt ihn beispielsweise in der falschen Gürtellänge oder man wählt ihn mit einer unpassenden Gürtelschnalle. Wer sich also einen tadellosen Auftritt mit stilvoller Note sichern will, sollte die wichtigsten Grundregeln für die Wahl des richtigen Gürtels kennen und beherzigen:

Zunächst sollten Sie Ihre korrekte Gürtelgröße ermitteln, weil ein zu kurzer Ledergürtel ebenso peinlich wirkt wie ein zu lang geratener. Grundsätzlich gilt: Wenn der Ledergürtel im mittleren (meist dritten) Loch geschlossen wird, hat er die perfekte Länge. Schließt man ihn in einem der beiden vorderen Löcher, wirkt ein Ledergürtel schnell zu klein. Das lässt seinen Träger selbst dann übergewichtig erscheinen, wenn er es gar nicht ist. Ein im letzten Loch geschlossener Ledergürtel hingegen sorgt dafür, dass das viel zu lange Gürtelende unkontrolliert vor dem Schritt herum baumelt, was geradezu grotesk aussehen kann. Insofern empfiehlt es sich, vor dem Gürtelkauf unbedingt die richtige Gürtelgröße zu bestimmen.

Glücklicherweise ist die Ermittlung der richtigen Gürtellänge weder schwierig noch aufwändig: Um das individuelle Bundmaß herauszufinden, legt man einfach ein Maßband um den Hosenbund und rundet das Messergebnis auf 0 oder 5 ab bzw. auf. Ledergürtel für Herren sind in verschiedenen Längen mit jeweils 5 cm Differenz erhältlich. So wird bei einem Bundmaß von beispielsweise 88 cm auf 90 cm aufgerundet, während beim Messergebnis 97 cm einfach auf 95 cm Gürtelgröße abgerundet wird. Und sollten Sie genau in der Mitte zweier Größen liegen und beispielsweise 87,5 oder 92,5 oder 97,5 cm messen, können Sie Ihre Ledergürtel sowohl in der nächst kleineren sowie nächst größeren Gürtelgröße kaufen.

Welcher Ledergürtel für Männer passt zu welcher Herrenhose?

Nachdem Sie Ihre korrekte Gürtelgröße herausgefunden haben, sollten Sie sich überlegen, zu welcher Gelegenheit und zu welchem Outfit Sie Ihren neuen Ledergürtel tragen wollen. Denn auch in puncto Kombination gibt es einige "Dos und Don’ts", die ein wirklich stilbewusster Mann unbedingt beachten sollte.

Grundsätzlich gilt bei der Wahl des Gürtels die Regel: Je offizieller der Anlass, desto dezenter sollte der Ledergürtel sein. Konkret: Zum guten Businessanzug kommen ausschließlich klassische Ledergürtel in schwarz, braun, beige oder cognac in Frage. Auch die Schnalle sollte möglichst schlicht sein und über eine einfache Dornschließe verfügen. Selbstverständlich sollte die Farbe der Schuhe und die Farbe des Gürtels aufeinander abgestimmt sein.

Wer den Auftritt perfekt machen will, stimmt übrigens nicht nur den Ledergürtel und die Lederschuhe farblich aufeinander ab. Auch die weiteren Accessoires wie Herrenuhr, Aktentasche und gegebenenfalls das Brillengestell wählen Sie am besten in der passenden Stilrichtung. Genauer gesagt: Falls Ihre Armbanduhr ein goldenes Gehäuse hat, sollte die Schnalle Ihres Gürtels ebenfalls goldfarben sein. Für Liebhaber von sportlichen Edelstahluhren empfehlen sich hingegen Ledergürtel mit silberfarbenen Gürtelschnallen und -schließen.

Im Freizeit-Outfit mit lässigen Jeans, maskulinen Cargohosen oder coolen Lederhosen läuft man glücklicherweise erheblich weniger leicht Gefahr, ins modische Fettnäpfchen zu treten. Hier kann man(n) viel experimentierfreudiger kombinieren: So darf es ruhig ein etwas auffälligerer Ledergürtel sein, der mit einer extra großen Schnalle, einem dominanten Marken-Logo oder einer ungewöhnlichen Farbe zum Hingucker im individuellen Casual-Look wird.

Mit der richtigen Pflege bleibt Ihr Ledergürtel weich und schön

Wenn Sie die perfekt zu Ihrem individuellen Style passenden Ledergürtel gefunden haben, sollten Sie ihn möglichst pfleglich behandeln. Mit der richtigen Pflege sorgen Sie dafür, dass Ihre edlen Accessoires möglichst lange geschmeidig bleiben und ihr repräsentatives Aussehen bewahren. Aber auch das ist zum Glück viel einfacher, als Sie vielleicht denken:

Damit ein Ledergürtel nicht austrocknet und spröde, glanzlos oder gar rissig wird, sollte man das gute Stück regelmäßig einfetten. Am besten mit speziellem Lederfett oder -öl, weil alte Hausmittelchen wie Olivenöl & Co. mit der Zeit zu riechen beginnen. Auch bei einem bereits ausgetrockneten, hart gewordenen Ledergürtel können hochwertige Lederöle geradezu Wunder bewirken. Bei richtiger Anwendung sorgen sie dafür, dass der Ledergürtel wieder weich und geschmeidig wird. Allerdings sollte man in diesem Fall nicht nach dem Motto "viel hilft viel" vorgehen und den Ledergürtel in Lederöl "ertränken". Geben Sie nur ein wenig Öl auf einen weichen Lappen und tragen Sie es gezielt auf den Ledergürtel auf. Aufgrund seiner flüssigen Konsistenz kann spezielles Lederöl übrigens viel besser in den Ledergürtel einziehen als klassisches Lederfett. Gut zu wissen: Eine äußerst positive Nebenwirkung einer solchen Behandlung ist übrigens, dass gefettete bzw. geölte Leder-Gürtel viel unempfindlicher gegen Flecken, Schmutz und Nässe werden.

Darüber hinaus sollten Sie Ihre Ledergürtel gelegentlich für einige Stunden in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit aufhängen wie beispielsweise im Badezimmer. Und um ein unschönes Verziehen zu vermeiden, tragen Sie Ihre Ledergürtel einfach abwechselnd links und rechts.

Möchten auch Sie sich einen gepflegten, zeitgemäßen und charakterstarken Auftritt "comme il faut" sichern? Dann lassen Sie sich online bei Galeria Kaufhof die aktuellen Ledergürtel für Herren präsentieren und inspirieren, welche Accessoires in Ihrem Kleiderschrank bislang noch gefehlt haben. Vom klassischen Ledergürtel aus edlem Rindsleder bis zum ausgefallenen Modell mit Reptilprägung und extra großer Gürtelschnalle, vom speziellen Flechtgürtel bis zum vielseitig einsetzbaren Wechselgürtel, vom Herrengürtel in Normalgröße bis zum Ledergürtel in Überlänge: Im Online-Shop finden Sie Ihren neuen Begleiter von vielen renommierten Herrenausstatter-Marken wie Bugatti, G-Star, Esprit oder Jack & Jones. Profitieren auch Sie vom zeitsparenden Onlineshopping und kaufen Sie Ihre neuen Accessoires ganz unkompliziert auf Rechnung!

SALE - Herrenmode stark reduziert! Jetzt entdecken >