Zum Schulanfang: Turnbeutel, Brotdose und mehr

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Die kommen meist zusammen: Schulanfang und Dauerstress. Dabei ist der Schulanfang vor allem Anfang einer spannenden Reise und ein großartiger Anlass zum Feiern. Holen Sie sich mit unserer Packliste einen entspannten Überblick über alles Nötige und Sinnvolle. Packen Sie Ihren ABC-Schützen einen gut ausgrüsteten Rucksack für den kommenden Schulweg!

Scout Schulranzen SetWenn die Ferien zu Ende sind, kommen die meisten von ihrer Reise nach Hause. Doch für einen Jahrgang beginnt am Ende der Ferien auch eine ganz besondere Reise. Die Schule ist ein aufregender, neuer Weg mit Herausforderungen und Erfahrungen, auf dem die Kinder eine lange Zeit unterwegs sein werden. Da will das Gepäck gut ausgesucht sein. Die Startausrüstung für einen Schulanfänger zusammenzustellen ist für viele Eltern eine echte Herausforderung.

Von der Brotdose über Bleistift und Füller bis zum Turnbeutel gibt es etliche Kleinigkeiten zu bedenken. Damit aus der Schulanfangsvorbereitung kein Stress wird, hilft eine gut sortierte Packliste. Denn auch, wenn jede Schule die einen oder anderen Vorlieben hat: Es gibt Standards und Dinge, die sich bewährt haben.

Am Ende des Artikels können Sie sich unsere Packliste für den Schulanfang einfach als PDF herunterladen und ausdrucken. Nun schonmal ein erster Eindruck der Liste:

  • Schulranzen
  • Federmappe
  • Schlampermäppchen
  • Tintenfüller und Tinte
  • Bleistifte und Buntstifte
  • Spitzer und Radierer
  • Lineal
  • Hefte und Hefter
  • Trinkflasche
  • Brotdose
  • Turnbeutel und Sportsachen

Zu vielen Punkten gibt es noch das eine oder andere zu sagen. Denn Schulanfänger  – oder besser ihre Eltern – sind heiß umworbene Kunden und das Angebot ist groß. Aber nicht alles, was neu oder innovativ aussieht, ist im Schulalltag auch wirklich zu gebrauchen.

Schultaschen, die gut gepackt sein wollen

Der Schulrucksack oder Schulranzen steht ganz oben. Er hat das meiste zu tun, eine Menge auszuhalten und spielt für den Schulweg die Hauptrolle. Die wichtigsten Punkte für einen guten Schulranzen würden hier den Rahmen sprengen. Darum haben wir einen eigenen Artikel für die Auswahl des Schulranzens erstellt.

FedermäpchenDas Federmäppchen ist eins der ersten Dinge, die in den Ranzen gepackt werden. Die klassische Federmappe im A5-Format hat viel Platz für alles Nötige, ist übersichtlich und nimmt wenig Platz weg. Eine Ergänzung dazu ist die kleine Stifttasche, die liebevoll „Schlampermäppchen“ genannt wird. Es scheint ein Naturgesetz zu geben, durch das spätestens nach drei Tagen alle vielbenutzten Utensilien in diese Taschen gewandert sind.

Kleine Dinge zum Schulstart: Praktische Tintenroller und dicke Stifte

Das beginnt beim Füller. Viele Schulen beginnen den Schreibunterricht nicht mit einem Federhalter, der bei zuviel Druck den Geist aufgibt. Tintenroller sind als Schreiblernstifte eine Spitzenwahl. Hier lernen die Kinder, den Strich elegant zu führen. Wenn das klappt, können sie sich dann der Dosierung des Drucks widmen.

Bei Buntstiften und Bleistiften empfehlen sich für besonders guten Griff die dicken oder dreieckigen Exemplare, gern auch mit Noppen. Die lassen sich um ein Vielfaches besser greifen und führen. Runde, glänzende Stifte sehen zwar sehr elegant aus, aber ein einfacher, sicherer Griff kann in vielen Momenten im Schulalltag den Unterschied zwischen Lust und Frust ausmachen.

Achten Sie bei Bleistiften und Buntstiften unbedingt auf Markenqualität. Minderwertiges Holz lässt sich oft kaum spitzen und schlechte Minen brechen gerne bei jedem dritten Strich ab.

Filzstifte sind oft ein Diskussionsthema. Manche Schulen lehnen sie konsequent ab, andere stellen den Eltern frei, womit Farbe in die Hefter kommt. Fakt ist, dass Holzbuntstifte weniger kräftig malen, aber wesentlich mehr Ausdrucksmöglichkeiten besitzen. Sie fördern Wahrnehmung und Ausdruck viel besser, als ein Filzstift. Der lässt außerdem schnell das Papier aufweichen und reißen. Aus unserer Packliste werden Filzstifte deshalb verbannt.

Achten Sie außerdem auf einen weichen und griffigen Radiergummi. Spitzer brauchen für den Gebrauch im Unterricht ein geschlossenes Gehäuse zur Aufnahme des Abfalls. Achten Sie darauf, dass das Lineal einen klar erkennbaren Nullpunkt hat.

Brotdosen, sportliche Turnbeutel und rutschfeste Hefter

Oft kommen schon ab der ersten Klasse Hefter zum Einsatz. Viele Eltern greifen zu schönen, günstigen Kunststoffheftern, die mit ihren leuchtenden Farben sehr praktisch aussehen. Die haben aber einen Nachteil: Sie rutschen. Gestapelt auf Büchern flutschen Plastikhefter ruckzuck aus dem Stapel oder gleiten vom glatten Schultisch auf den Boden und verursachen ein prächtiges Chaos. Ziemlich demotivierend… Papphefter glänzen nicht, lassen sich aber viel besser handhaben.

Wenn Brotdose und Trinkflasche aus dem Kindergarten zu klein sind, ist jetzt die Zeit zumBrotdose Sigikid aufrüsten. Über den Schultag brauchen die Kleinen eine Menge Nervennahrung und auch frisches Obst. Dazu die Trinkflasche mit Tee, Saft oder Wasser.

Nun fehlt nur noch der Turnbeutel. Der darf gern sehr einfach sein. Mehr, als ein Paar abriebfeste Hallenschuhe, eine Sporthose und ein T-Shirt muss hier nicht hineinpassen. Turnbeutel, Federmappe und Schlampermäppchen gibt es übrigens bei vielen Markenanbietern günstig als Set zum Schulranzen dazu. Das lohnt sich nicht nur, weil Qualität und Design passen, sondern ist auch wesentlich günstiger!

Die gesamte Packliste mit Platz für Ihre Notizen finden Sie hier als Einkaufsliste zum Download. Ich wünsche viel Spaß beim Packen!

The following two tabs change content below.

Gast-Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.