Faschingskostüme, Karnevalsschminke und lachende Kinder

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Die Zeit der Narren steht vor der Tür

Kaum haben wir die Weihnachtsfeiertage hinter uns gelassen und sind genussvoll ins neue Jahr gestartet, steht auch schon das nächste Event vor der Tür: Fasching! Oder eben Karneval, je nachdem, wo man wohnt. Dann heißt es bei den Umzügen auf den Straßen wieder „Helau“, „Alaaf“, „Majuu“ oder „Ahoi“. Eins darf weder beim Fasching noch beim Karneval fehlen: das richtige Kostüm. Gerade die Kleinen haben großen Spaß daran, für einen Tag in eine andere Rolle zu schlüpfen, indem sie ein wildes Tier mimen oder ihren künftigen Traumberuf ausüben dürfen. Welche Kostüme bei Kindern besonders beliebt sind, was eine tolle Verkleidung ausmacht und wie mit Faschingsschminke der perfekte Karnevalslook entsteht, erfahrt ihr hier.

Die Klassiker der Faschingskostüme: Cowboy, Prinzessin, Marienkäfer & Co.

EisprinzessinAuch in puncto Karnevalskostüme für Kinder gibt es neben den alljährlichen Trends Klassiker, die einfach nie langweilig werden. Dazu gehören bei kleineren Kindern die Verkleidungen als Biene oder Marienkäfer. Für die Mädchen natürlich das Kostüm einer wunderschönen Prinzessin, zur Zeit ganz besonders im Stil der Eisprinzessin Elsa. Die Jungs verkleiden sich jedes Jahr aufs Neue gerne als starker, furchteinflößender Cowboy. Für den Prinzessinnen-Traum wartet ein rosafarbenes Kleid mit Pailletten- und aufwendigem Glitter-Besatz auf euch. Durch die Puffärmel, die eingearbeiteten Goldelemente und den ausgestellten Unterrock fühlt sich das junge Fräulein sofort wie eine richtige Prinzessin. Dann fehlt nur noch das passende Krönchen. Bei den kleinen Mädchen stehen außerdem die klassischen Feen-, Hexen-, Engel- oder Meerjungfrau-Kostüme hoch im Kurs.

Cowboy KostümBei einem richtig coolen Cowboy-Outfit dürfen drei Dinge auf keinen Fall fehlen: Ein Cowboy-Hut, eine Weste mit Sheriff-Stern und ein Gürtel an dem die Pistole verstaut wird. Ein echter Cowboy trägt dazu seine lässigste Jeans, kombiniert mit einem schnittigen Karohemd. Jetzt muss Mama mit ihrem braunen Kajalstift nur noch den passenden Dreitagebart malen und dann heißt es: aufgepasst, liebe Prinzessin – hier kommt ein echter Cowboy!

Traumberuf-Kostüme: Polizist, Feuerwehrmann & FBI-Agent

Faschingskostüm_FeuerwehrmannDie Kleinen wissen genau, was sie später einmal werden wollen: Feuerwehrmann, Polizist oder vielleicht sogar Agent. An Fasching werden diese Kinderträume wahr. Mit den überraschend echt wirkenden Faschingskostümen schlüpft ihr für ein paar Stunden in eure Lieblings-Uniform. Das Feuerwehrmann-Kostüm, das günstig im Onlineshop von GALERIA Kaufhof bestellt werden kann, besteht aus Oberteil, Hose und natürlich einem Schutzhelm. Jetzt noch Papas Gartenschlauch umschnallen und los geht’s! Das Kostüm kann problemlos über Jeans und Jacke gezogen werden und ist daher auch für kältere Temperaturen die richtige Wahl.

FBI Agent KostümEinmal für Recht und Ordnung sorgen, wie es die Erwachsenen so gerne tun. Mit diesem Polizei-Kostüm kein Problem! Mit dem stilechten blauen Outfit, bestehend aus einer Hose mit Seitenstreifen, einer Jacke mit drei Polizei-Sternen auf den Schulterriegeln und der mit einem Beamtenlogo versehenen Mütze, sind dir der Respekt und Gehorsam der anderen Narren sicher. Zur Konkurrenz könnte da nur noch der knallharte FBI-Agent werden, der mit seiner Weste und den großen weißen Blockbuchstaben mindestens genauso seriös daherkommt. Praktisch: in den vielen Taschen der Weste lassen sich super die gesammelten Süßigkeiten verstauen.

Leinwand-Helden: Star Wars oder lieber Batman?

Faschingskostüm_BatmanWas könnte es noch cooleres geben als für einen Tag den Traumberuf auszuüben? Richtig – einen Tag als Actionheld aufzutreten. Du liebst den Helden von Gotham City? Dann rein in den bedruckten Overall, Cape um die Schultern schwingen, Maske aufsetzen und schon siehst du dem echten Batman zum Verwechseln ähnlich!

Oder bewegst du dich lieber im Weltraum? Dann werde mit der Clone Trooper-Verkleidung aus der Reihe der Star Wars-Kostüme zum Klonkrieger. Bestehend aus einem bedruckten Overall, einer Halbmaske aus Kunststoff und angenähten Schuhüberziehern verwandelst du dich im Handumdrehen in einen tapferen Soldaten.

Kylo Ren KostümWer statt bravem Held einmal den fiesen Bösewicht spielen möchte, der wählt als Faschingskostüm das Outfit von Kylo Ren. Maske, Brustschutz, Cape und das berühmte Lichtschwert machen aus kleinen Jungs und Mädchen den furchteinflößenden Star Wars-Star.

Lebende Kuscheltiere: Plüschkostüme

Faschingskostüm_Plüsch-SchildkröteKinder lieben Kuscheltiere. Häufig sind sie die liebsten Freunde, denen Geheimnisse und Sorgen als erstes anvertraut werden. Wie schön wäre es, wenn man für einen Tag das Lieblingstier spielen dürfte? Mit den bunten Plüschkostümen verwandeln sich schon die Kleinsten in süße Kuscheltiere.

Wer sich gerne hinter einem harten Panzer versteckt, der sollte in ein Schildkrötenkostüm schlüpfen. Bei dieser Verkleidung sind Rücken und Bauch gut gepolstert, was die kleine Schildkröte nicht nur stark macht, sondern zusätzlich schön warm hält. Der Kopf der Schildkröte wird in Form einer Kapuze dargestellt, die oberen Füße werden per Gummiband an den Händen befestigt, für die unteren dienen Stulpen, die über die Schuhe gezogen werden. Ein süßes Kostüm, das den kleinen Faschingsnarr in ein kuscheliges Stofftier verwandelt.

Faschingskostüm_Plüsch-TigerDas Schildkrötenkostüm ist dir zu langweilig? Wie wär’s mit einer bissigen Tiger-Verkleidung? Der orange-schwarz gestreifte Overall mit Tigerkopf-Kapuze jagt deinen Faschingsfreunden sicher einen gehörigen Schrecken ein. Deine scharfen Krallen werden mit Hilfe eines Gummibands an Händen und Schuhen befestigt. Außerdem hält das dicke Tigerfell an kalten Karnevalstagen schön warm.

Für welches Faschingskostüm ihr euch für den Nachwuchs auch entscheidet – mit einer tollen Verkleidung wird der Karnevalsumzug sicher zu einem ganz besonderen Erlebnis. Inspirationen für Erwachsene gibt es übrigens auf unserem Mode-Blog. Dort erfahrt ihr alles über die Faschings-Trends 2015.

Schminke statt Kostüm

Ein hübsch geschminktes Gesicht kann entweder ein schöner Kostümersatz sein oder die Karnevalsverkleidung super ergänzen. So wirkt der coole Cowboy mit Dreitagebart besonders lässig, die Prinzessin mit roten Lippen noch eleganter und die Schildkröte ist mit einem grün geschminkten Gesicht perfekt getarnt.

©-Tomsickova-Fotolia.com

 

Was sollte bei Kinder- bzw. Faschingsschminke beachtet werden?

Achtet vor allem auf die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. Einige können – gerade auf empfindlicher Kinderhaut – zu Allergien und Rötungen führen. Lasst euch in einem Fachgeschäft daher ausgiebig beraten. Auch Internetforen bieten nützliche Informationen.

Testet die Faschingsschminke auf jeden Fall erst einmal an einer weniger empfindlichen Körperstelle, beispielsweise am Arm des Kindes. Sollten Rötungen, Schwellungen oder Juckreiz auftreten, deutet dies auf eine allergische Reaktion hin. In diesem Fall sollte entweder auf Mamas hochwertigen Lippen- oder Kajalstift zurückgegriffen oder auf Schminke gänzlich verzichtet werden.

Vorsicht auch bei Farben aus dem Vorjahr. Sobald sich Wasser oder Öl absetzen oder die Konsistenz körnig wird, ist eine neue Ausstattung nötig.

Vor dem Schminken solltet ihr das Gesicht eurer Tochter/eures Sohns gut eincremen. Das schützt die sensible Kinderhaut und sorgt zusätzlich dafür, dass sich die Farbe hinterher leichter entfernen lässt. Rund um die Augenpartie ist beim Auftragen der Karnevalsschminke besondere Vorsicht geboten. Kinder sind hier meist sehr empfindlich.

Damit auch ungeübte Eltern ihren Kindern ein hübsch geschminktes, kunterbuntes Karnevals-Gesicht zaubern können, gibt es hier ein paar inspirierende Video-Tutorials.

Wenn ihr auch noch auf der Suche nach DIY Karneval-Deko oder leckeren Snacks für eine richtige Karnevals-Party seid, dann schaut in unserem Living-Blog vorbei.

Ich wünsche euch und euren Kinder eine bunte und lustige Faschings- bzw. Karnevalszeit!

The following two tabs change content below.
Lena

Lena

Die passionierte Lifestyle-Bloggerin und Redakteurin würde ihre Wohnung am liebsten jede Woche auf den Kopf stellen.

In drei Worten bin ich:

Verträumt, verspielt, aber absolut verlässlich.

So hieß mein liebstes Kuscheltier als Kind:

Zur Geburt habe ich einen kleinen Igel von Steiff bekommen. Der hatte aus irgendeinem Grund keinen Namen... war aber immer in der gleichen Ecke meines Bettes gesessen und hat auf mich aufgepasst.

Ohne dieses Spielzeug konnte ich damals das Haus nicht verlassen:

Als Kind waren diese weißen, schlichten Windeltücher mein liebster Kuschelfreund. Jedes Mal, wenn meine Mama es gewagt hat, sie zu waschen, saß ich heulend vor der Waschmaschine.

Von dieser Spielzeug-Erfindung träume ich bis heute:

Es ist keine Spielzeug-Erfindung im eigentlichen Sinn. Ich mochte als Kind die "Gummibären-Bande" immer sehr gerne und die hatten einen sehr coolen Schnelltunnel - so eine wollte ich auch immer haben!

Wäre ich heute noch mal Kind, würde ich auf jeden Fall:

... mit meiner Kindheits-Freundin wieder den ganzen Tag auf unserem selbstgebauten Baumhaus verbringen und so etwas wie Verpflichtungen und Zeitdruck nicht kennen ...

Von dieser Kindheitserinnerung werde ich mich nie trennen:

Als Kind habe ich es geliebt, wenn Sperrmüll gesammelt wurde. Dann bin ich durch die Straßen gezogen, habe mitgenommen, was ich habe wollte und habe mir auf den freien Garagen-Dächern meine ersten Wohnungen eingerichtet. Das war toll. Nur meine Eltern und die Eigentümer der Garagen fanden das nicht ganz so spaßig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.