Wanddeko fürs Babyzimmer aus Papier

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Wenn man einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand hält, ist das auch gleich der Startschuss für eine unendlich lang anfühlende To-do Liste. So ergeht es Jutta und mir auf jeden Fall gerade. Zum Glück machen einige dieser Vorbereitungsaufgaben auch großen Spaß; wie zum Beispiel das Dekorieren des Babyzimmers. Wer jetzt allerdings noch nicht gleich eine komplette Zimmerrenovierung mit Tapezieren vornehmen möchte, der kann auch mit Papier und Pappe etwas Persönlichkeit und frische Farbe in den Raum bringen. Wir haben gleich 3 super einfache und schnelle Ideen für die Wanddeko fürs Babyzimmer ausprobiert.

Wanddeko-Idee Nr. 1: Girlande aus alten Notizheften

Manche Notizhefte sind so wunderschön, dass man sie gar nicht wegwerfen will, wenn sie ihre Aufgabe erfüllt haben. In dem Fall könnt ihr die Umschläge einfach in eine hübsche Girlande verwandeln.

Wanddeko Babyzimmer Girlande Notizhefte

Material

Und so geht’s

  1. Löst vorsichtig die Umschläge von den Notizheften ab und schneidet sie in gleich große Rechtecke. Die Stücke im Beispiel haben die Maße 10,5 cm x 12 cm.
  2. Zeichnet dann auf der unteren Rückseite ein Dreieck von ca. 3,5 cm Höhe vor und schneidet es ab. Fertig ist das erste Wimpelstück für die Girlande.
  3. Schneidet alle Stücke aus und ordnet sie in einer abwechselnden Reihenfolge an.
  4. Jetzt könnt ihr ein passendes Stück Band für die Girlande abmessen und alle Wimpel auf der Rückseite mit dem Klebetape daran festkleben. Klebt die Girlande zum Beispiel mit buntem Maskingtape an die Wand.

Wanddeko-Idee Nr. 2: Schwarz-Weiß-Schriftzug aus Postkarten

Ihr seid Fans von Schriftzügen und Lettering und möchtet ein ruhiges Kinderzimmer ohne zu viele knallige Farben? Dann könnt ihr mit Design-Postkarten einen cleanen Look über dem Wickeltisch oder der Kommode gestalten.

Wanddeko Babyzimmer Postkarten schwarz weiß

Material

  • Design-Buchstaben-Postkartenset
  • doppelseitiges Klebetape

Und so geht’s

Überlegt euch vorher, ob ihr einen kurzen Schriftzug oder den Namen eures Babys an die Tür oder die Wand kleben wollt. Die Design-Postkarten gibt es in zwei Ausführungen. Schwarz auf Weiß und Weiß auf Schwarz. Klebt die Karten ganz nach eurem Geschmack mit doppelseitigem Klebetape an die Wand.

Wanddeko-Idee Nr. 3: Vertikale Wölkchengirlande

Material

  • buntes Tonpapier
  • Band
  • Schere
  • Bleistift
  • Lineal
  • Klebeband

Wanddeko Babyzimmer Wölkchen Girlande

Und so geht’s

Zeichnet euch eine Schablone für eine kleine Wolke auf einem Blatt vor und schneidet sie aus. Schneidet dann ca. 30 kleine Wölkchen aus dem Tonpapier aus. Ihr könnt die Wolken natürlich ganz nach eurem Farbgeschmack einfarbig gestalten, mehrere Farbtöne kombinieren oder alles ganz bunt halten. Klebt die Wolken anschließend im gleichen Abstand zueinander auf der Rückseite mit Klebeband an den Bändern fest. Hängt dann mindestens drei Bahnen nebeneinander, vertikal an die Wand. Fixiert die untersten Wölkchen noch einmal zur Sicherheit auf der Rückseite an der Wand, damit sie sich nicht verdrehen.

Wir wünschen euch ganz viel Freude beim Dekorieren eures Babyzimmers!

Das Kreativfieber-Team

Maike und Jutta

The following two tabs change content below.
Kreativfieber

Kreativfieber

Maike und Jutta bloggen auf ihrem Blog "Kreativfieber" über DIYs, leckere Rezepte und - seit sich bei beiden Nachwuchs angekündigt hat - um alles rund ums Baby.
2
Kommentare
  1. Liebe Maike, liebe Jutta,

    eure Ideen sind ganz zauberhaft! Besonders der Schriftzug aus den Postcards-Lettern gefällt mir besonders gut. So schön schlicht und gleichfalls einfach umzusetzen. Das ist genau meins.

    Ich wünsche euch beiden alles Gute,
    Rebekka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.