George Gina & Lucy girls: Löwenstarke Mode für Mädchen

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Mit superschicken, praktischen und abwaschbaren Nylontaschen hat das Newcomerlabel George Gina & Lucy Furore gemacht. Jetzt ist eine Fashionkollektion für anspruchsvolle Teens dazugekommen. Lest hier, welches kleine Geheimnis die Köpfe hinter dem Brand nicht so schnell lüften möchten. Und werft einen ausgiebigen Blick auf die aufregenden It-Pieces nach dem Motto Girls rule!

Die Kindermode von George, Gina & Lucy setzen Kids und Teenager, die wissen, was angesagt ist, derzeit weit oben auf den Wunschzettel. Die Namen hinter dem Kürzel GGL haben ein Händchen für angesagte Styles. Das war schon klar, lange bevor die Marke Fashion für Kids entwarf. Seit 2006 macht die Marke mit drei Löwen und Vorhängeschloss Furore. Ihre umwerfend schicken George Gina und Lucy girls - StrickwesteNylontaschen sind Accessoires, wie gemacht für die Herausforderungen eines aufregenden Alltags, in dem eine Frau nie genau weiß, was sie erwartet.

Ähnlich aufregend, stilbewusst und gut gelaunt kommen nun auch Shirts, Hoodies, Cardigans und all die anderen kleinen Lieblingsstücke, die Mama ein bisschen neidisch machen. Doch eine Frage bleibt trotz des nachhaltigen Erfolges der jungen Marke immer noch unbeantwortet: Wer sind die Drei denn eigentlich? Und woher wissen George, Gina und Lucy so genau, was jungen Frauen und anspruchsvollen Kids gefällt?

Wir könnten nun richtig gemein sein und uns damit herausreden, dass sich die Köpfe hinter dem Brand auch auf der Markenwebseite nicht so einfach zu erkennen geben. Statt dessen sind lauter wilde Gerüchte im Umlauf, die zum Teil geschickt von GGL selbst lanciert wurden.

Aber die Auflösung ist so unerwartet, dass wir euch nicht vorenthalten wollen. Am Zeichentisch und an der Nähmaschine steht weder ein George, noch eine Gina oder eine Lucy. Das habt Ihr euch wahrscheinlich schon gedacht. Dafür gibt es einen Nicolas, eine Nicole und einen Oliver. Aber Ihr kommt nie darauf, wo das Label, das die Taschen- und Modewelt so durcheinandergewirbelt hat, seinen Ursprung hat. Amsterdam? Mailand? New York vielleicht? Ganz kalt. Sucht lieber in Langenselbold in der schönen, hessischen Provinz. Dort entstehen seit 2006 die begehrten und meist limitierten Taschenkollektionen, die Modekritiker und Blogger so beschäftigen. Und seit einiger Zeit auch die tolle GGL for Girls Kollektion.

Keine Hose namens George

Dann schauen wir doch mal nach, was sich die Löwen alles ausgedacht haben. Dabei begegnen wir einem alten Bekannten, den wir viel zu lange vermisst haben. Bei GGL findet eine neue Generation von It-Girls den Hoodie zum Verlieben! Wie könnte man einen kuschligen, kultigen, stylischen Kapuzenpulli auch nicht lieben?

George Gina und Lucy girls - HoodieGenau diese Qualitäten bringt das gelungene Stück Kindermode mit dem kreativen Touch von George, Gina und Lucy im Überfluss mit. Der klassische, gerade Schnitt wirkt sportlich ernsthaft. Aufgelockert wird das Bild durch sparsame Filzapplikationen, die den sportlichen Style mit modischer Spielfreude kreuzen. Den letzten Touch bekommt das tolle Stück mit Details wie dem Zipper in Form des markentypischen Karabiners.

Wenn das Designlabel eine Reihe von Hosen für Mädchen auflegt, stehen die Slim Fit Jeans ohne Frage im Mittelpunkt. Sie sind das Basic für die junge Dame von Welt. Bei GGL wirken die Jeans, die auf den Namen Lucy getauft sind, in dunklem Denim sehr edel. Die Waschung ist prägnant, aber leicht und sehr schön abgestimmt. Insgesamt ein schickes Stück Fashion, das sehr beliebt werden dürfte, aber dabei nicht beliebig ist. Eher konsequent, klar und bestimmt. Wer denkt da nicht an seine clevere Zwölfjährige? Mit diesen Eigenschaften lässt sich die liebe Lucy auch super kombinieren. Ein Vorteil, den auch Teens schon mit abgeklärter Erfahrung zu schätzen wissen. Zuletzt noch ein Blick auf die Rückseite: Die Ziernähte der Gesäßtaschen zeigen eine wunderschöne, fröhlich verspielte Ornamentik. Nicht kindlich, sondern einfach total sympathisch. Einen anderen Charakter, aber einen ähnlichen Anspruch zeigen auch Gina und, nein, die dritte Mädchenhose heißt nicht George, sondern Ruby.

It-Pieces für selbstbewusste Teens

Suchen und stöbern macht bei George, Gina & Lucy trotz der noch relativ überschaubaren Kinderkollektion Riesenspaß. Bei jedem Klick stoßt ihr auf Fundstücke, bei denen es in den Fingern juckt. Wie die Grobstrickjacke, der sich herrlich elegant und kuschlig um die schmalen, selbstbewussten Schultern legt. Oder vielleicht doch der Cardigan mit sattem Hahnentrittmuster, das in George Gina und Lucy girls - Cardiganseiner Farbkombination mit Blau und Violett schönste Retrotöne anschlägt! Ein klares It-Piece für die kleine Lady, die hoffentlich gerade fleißig Hausaufgaben macht.

Oder der Glitzersweater mit breitem Halsausschnitt. Oder schöne Accessoires, Schmuck und Geldbörsen? Ja, ihr solltet bei GGL besser nicht mit dem Töchterchen an eurer Seite shoppen. Das kann auf der Kreditkartenabrechnung zu unerwünschten Folgen führen.

Doch wenn ihr eurer jungen Dame ein wirklich richtig supertolles Geburtstagsgeschenk machen wollt, seid ihr bei George, Gina und Lucy an der richtigen Adresse. Es muss ja nicht gleich die teure Original Nylontasche sein. Obwohl da durchaus einige verführerische Modelle im kleineren Format auf euch warten!

Getreu dem Markenmotto „Girls rule“ macht das angesagte Taschenlabel tolle Fashion und modische Accessoires für Mädchen mit Geschmack und Selbstbewusstsein.

The following two tabs change content below.
Peter

Ist passionierter Geschichtenerzähler mit einer Vorliebe, alte Spiele neu zu entdecken.

In drei Worten bin ich:

Geschichtenerzähler, Spieleerfinder und Aushilfs-Abenteurer

So hieß mein liebstes Kuscheltier als Kind:

Moritz. So heißt er immer noch. Sitzt grad hier hinter mir.

Ohne dieses Spielzeug konnte ich damals das Haus nicht verlassen:

Als ich klein war, haben wir auf Bretterstapeln und Bäumen gespielt. Hammer und Nägel waren super wichtig. Später ging es nirgendwohin ohne meine Mundharmonika, kein klassisches Spielzeug, spielt sich aber klasse.

Von dieser Spielzeug-Erfindung träume ich bis heute:

Ich entdecke lieber gute und gerne auch alte Spiele. Ich träume davon, das alles mal in Ruhe mit Freunden auszuprobieren!

Wäre ich heute noch mal Kind, würde ich auf jeden Fall:

Ständig mit Freunden unterwegs sein. Zusammen spielt es sich eben am besten. Mit und auch ohne Zeug.

Von dieser Kindheitserinnerung werde ich mich nie trennen:

Ich war sechs oder sieben, meine Schwester acht. Wir hatten einen winzigen Puppenherd, der richtig heiß geworden ist. Darauf haben wir echtes Essen gekocht! Nicht lecker, aber unglaublich spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *