Gummistiefel für Mädchen & Jungen

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Schlechtes Wetter gibt es nicht – nur die falschen Schuhe. Auch bei Regen können Kinder mit der richtigen Kleidung etwas an die frische Luft und ihre Abwehrkräfte stärken. Es macht schließlich sehr viel Spaß, die Regentropfen auf dem bunten Regenschirm prasseln zu hören und sich darunter zu verstecken. Der einen oder anderen Pfütze kann man sicherlich auch nicht widerstehen – um mit einem riesigen „Pflatsch“ hineinzuspringen.  Dazu braucht es freilich wasserfestes Schuhwerk – bei GALERIA Kaufhof erhalten Sie aktuell im Onlineshop auf GALERIA-Kaufhof.de eine vielfältige Auswahl an schönen Gummistiefeln für Mädchen und Jungen.

Der Gummistiefel ist die beste Wahl, wenn es um Regenwetter geht. Sie haben meist die gleiche Form, unterscheiden sich allerdings enorm durch Design, Farbgebung und Applikationen. Durch das Gummimaterial ist der Schuh wasserfest und beugt so nassen Füßen vor. Für den Tragekomfort sorgt das weiche Innenfutter aus Textil. Damit kein Wasser in die Stiefel laufen kann, verfügen die Beck Gummistiefel für Kinder beispielsweise am Schaftrand über eine Gewebeblende, die mit einem Tunnelzug zugezogen werden kann. Daneben lässt sich das Schuhwerk sehr leicht reinigen.

Für die perfekte Funktionalität haben die Gummistiefel einen Naturkautschuk-Anteil und besitzen allesamt eine rutschfeste Profil-Gummisohle für eine gute Bodenhaftung und ausreichend Grip. Gummistiefel auf Naturkautschuk-Basis sind zwar etwas anfälliger für UV-Strahlung und können im Laufe der Zeit etwas ausbleichen, sie behalten aber ihre wichtigen Eigenschaften der Flexibilität und Zähigkeit auch bei Temperaturschwankungen bei und sind auch viel elastischer als Stiefel aus Kunststoff.

Beim Kauf von Gummistiefeln sollten Sie zudem beachten, dass diese meist eine Größe größer ausfallen als klassische Schuhe, da viele Hersteller das Tragen dickerer Socken mit einberechnen – generell sollten die Gummistiefel nicht zu eng sein und die flexiblen Kinderfüße etwas Luft haben. Vorne sollte immer etwa eine Daumenbreite Platz sein, damit sich der Kinderfuß auch unbeschadet abrollen kann. Wer hier keine Erfahrungswerte hat, sollte am besten zwei Modelle mit beieinanderliegenden Schuhgrößen bestellen und testen. Da Kinderfüße sehr schnell wachsen, muss die Passform mit Hilfe einer Schablone zudem regelmäßig an der Innensohle der Gummistiefel kontrolliert werden. Beim Anprobieren sollten Sie außerdem darauf achten, dass die Schafthöhe des Stiefels den Knien Ihres Kindes keine Probleme macht.

Und: Zwar wurde lange Zeit der Gummistiefel als Arbeits- und Kinderschuh abgetan – heute allerdings hat sich der Gummistiefel zu einem stilsicheren Schuhmodell für Erwachsene entwickelt, das man gekonnt zu coolen Outfits kombinieren kann – entgegen aller Klischees. Zwar war der Schuh einst als Damen- oder Unisexmodell konzipiert, mittlerweile setzen Gummistiefel aber sowohl weibliche wie männliche Akzente. Modelle für Damen sind eher schmal geschnitten und in meist bunten Designs – und sie bieten vielfach auch verschiedene Absatzhöhen an. Dagegen überzeugen Herren-Gummistiefel eher durch klassisch unifarbene Looks im breiten Schnitt.

The following two tabs change content below.

Gast-Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *