Die drei Fragezeichen: 50 Jahre mit den drei Detektiven

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Es ist eine schreckliche Meldung, die im großen Jubiläumsjahr der drei Detektive die Welt in Atem hält. Am 10. Juli gab es die schlimme Gewissheit: Peter, Bob und Justus sind entführt worden!

50 Jahre spannende Fälle mit den Drei Fragezeichen Peter, Bob und Justus

(c) KOSMOS - logo_die_drei_fragezeichenDie Nachricht ging wie ein Lauffeuer durch die ganze Welt: Peter, Bob und Justus, die drei Detektive aus Rocky Beach, sind von Unbekannten entführt worden! Die drei Fragezeichen dürfen mit Recht behaupten, zu den berühmtesten Privatdetektiven der Welt zu zählen. Sherlock Holmes, Hercule Poirot oder Phillipp Marlowe mögen noch ein bisschen berühmter sein, aber bestimmt nicht viel. In der kalifornischen Kleinstadt Rocky Beach hatten sie vor vielen Jahren aus einer Laune heraus ihr Büro gegründet. Sicher ohne zu ahnen, was für fantastische und oft auch sehr gefährliche Abenteuer sich allein aus einem Stapel gedruckter Visitenkarten ergeben können.

Die drei Fragezeichen, das sind Justus Jupiter Jonas, erster Detektiv und wandelndes Lexikon, der seine Geistesblitze manchmal in recht verschwurbelter Sprache zum Besten gibt. Peter Dunstan Shaw, Sportass und Favorit für häufige Verfolgungsjagden, für den keine verschlossene Tür ein Hindernis ist. Und Robert „Bob“ Andrew, der Fotograf, Träumer und Bücherwurm, der vieles, was Justus mühevoll herausknobelt, schon mal irgendwo gelesen hat.

Fehlt noch der Mann, der den drei Jungs mit Erfahrung, Rat und Tat zur Seite steht: Der bekannte Kriminalschriftsteller Albert Hitfield war seinerzeit als Privatdetektiv an der Ostküste bekannt und in Verbrecherkreisen gefürchtet. Der Freund und Mentor der drei Fragezeichen hat bei ihren Fällen nicht nur einmal eine Hauptrolle gespielt. Doch ausgerechnet in diesem Jahr erwartet ihn vielleicht die größte Herausforderung, der er sich seit Beginn seiner Freundschaft mit den drei ??? zu stellen hatte.

Rätseljagd um die drei Detektive

drei fragezeichen spielAlles begann relativ harmlos. Viele von euch haben von der unschönen Affäre um ein gefälschtes Manuskript gehört. Anfang des Jahres war auf einer anonymen Webseite der Text zu „Das Gespensterschloss“ aufgetaucht. Allerdings mit deutlichen Abweichungen zu dem Buch, das die Geschichte des ersten Abenteuers erzählt. Justus, Peter und Bob wurden nämlich als äußerst unsympathische Zeitgenossen hingestellt.

Viele Rätsel und ein mysteriöser Informant halfen am Ende auf die richtige Spur, die kreuz und quer durch Deutschland führte. Dafür kam nicht nur Albert Hitfield aus Kalifornien nach Deutschland, sondern auch die drei Fragezeichen selbst. Es stellte sich heraus, dass kein anderer als ihr alter Bekannter Skinny Norris hinter dem Rufmord steckte. Nun dachten wir alle, dass mit seiner Verhaftung die Geschichte ausgestanden sei. Doch Skinny hüllte sich in Schweigen und wiederholte nur immer wieder eine kryptische Drohung.

Dann dieser schwarze Tag. Keiner weiß, wie es im Einzelnen geschah. Wir wissen nur, dass die drei Freunde an verschiedenen Orten ihren Recherchen nachgingen. Und plötzlich waren sie wie vom Erdboden verschluckt. Erst ein geheimnisvoller Brief, der an den Kosmos-Stand auf der Frankfurter Buchmesse geschmuggelt wurde, brachte Klarheit über die Entführung.

Jetzt senden freiwillige Helfer täglich Beiträge zur Erfüllung der seltsamen „Lesegeldforderung“. Und Albert Hitfield hat sich bereit erklärt, gemeinsam mit den Experten vom Kosmos Verlag die Suchaktion zu koordinieren.

Aber was die Entführer tatsächlich bezwecken, die sich hinter dem Absender „Das Konsortium“ verstecken? Diese Fragen werden ohne unsere Lieblingsdetektive aus Rocky Beach nicht so einfach zu knacken sein.

Rette die drei Fragezeichen!

Wir sind die einzige Chance, die unsere drei Freunde jetzt haben. Inzwischen steht mit großer Sicherheit fest, dass die Verschwörung von einem alten Feind der drei ??? organisiert worden ist. Lazlo „El Diablo“ Victor ist seit der Geschichte mit dem Teufelsberg hinter Gittern. Aber wie es den Anschein hat, hindert ihn das nicht, furchtbare Intrigen zu spinnen. Doch ist er wirklich allein der Strippenzieher? Und wer unter den alten Feinden der drei ??? unterstützt den teuflischen Diamantenräuber bei seinem Racheplan?

Wie in einem echten Detektiv-Abenteuer führt die Lösung eines Rätsels immer wieder nur zum nächsten. Damit jeder seinen Teil zur Rettung der Freunde beitragen kann, haben Albert Hitfield und der Kosmos-Verlag gemeinsam die Seite www.rettediedreifragezeichen.de eingerichtet.

Hier können Freunde der drei ??? nicht nur die von den Entführern geforderten Videos hochladen. Es gibt auch eine ausführliche von Hitfield geführte Chronik der dramatischen Entwicklungen. Und viele Hintergrundinformationen zu den Ermittlungen, die jedem offen stehen, der bei der Rettung von Peter und Justus helfen will.

Einen ersten, großartigen Erfolg haben wir schon gemeinsam feiern können. Am 17. September führte die Spur nach Saalfeld. Dort konnten wir Bob endlich aus den Händen der Entführer befreien! Seit er wieder auf den Beinen ist, arbeitet er fieberhaft daran, einen Weg zur Rettung von Justus und Peter zu finden. Eins ist sicher: Wir werden uns nicht so leicht einschüchtern lassen! Bisher sind die Detektive noch jedem Gauner auf die Spur gekommen. Und es wäre doch gelacht, wenn wir nach 175 Abenteuern nicht den einen oder anderen Kniff aufgeschnappt hätten! Wenn wir alle zusammenhalten, dann werden Bob, Peter und Justus sicher rechtzeitig wieder vereint sein, um zusammen ihr großes Jubiläum zu feiern!

Fünfzig Jahre Spannung für Spürnasen

Drei Fragezeichen - Jubiläums-Aktion

Neben diesen dramatischen Entwicklungen gibt es im großen Jubiläumsjahr zum Glück auch Erfreuliches zu berichten. Zum 50. Jahrestag gibt es das erste Abenteuer der Kultreihe in einer Jubiläumsausgabe. Die trägt einen tollen Wendeumschlag, der auf der einen Seite das Originalcover der deutschen Ausgabe von 1968 und auf der anderen Seite die berühmte Illustration von Aiga Rasch zeigt.

Und weil das alles noch nicht ausreicht, um 50 Jahre Spannung für Spürnasen zu feiern, gibt es neben vielen anderen Aktionen bei GALERIA Kaufhof auf alle drei ???-Artikel, die Bücher selbst ausgenommen, ab dem 27. Oktober bis zum 9. November zehn Prozent Jubiläumsrabatt!

Dreht Videos, rätselt was das Zeug hält und nutzt die Detektivausrüstung, um den fiesen Entführern auf die Spur zu kommen! Noch nie war euer Spürsinn so sehr gefragt wie in diesem Jahr!

(c) GALERIA Kaufhof - Drei Fragezeichen-GewinnspielMacht mit beim drei ???-Gewinnspiel von GALERIA Kaufhof!

Passend zum 50. Jahrestag der Kult-Serie verlosen wir hier drei Bundle bestehend aus dem neuen Buch „Die Schattenwelt“ (Band 175) und einer tollen Drei Fragezeichen-Uhr!

Was Ihr davon tun müsst? Ganz einfach…

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel „Drei ???-Gewinnspiel“: Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, musst du nur eine E-Mail mit dem Kennwort „Drei ???-Gewinnspiel“ an die Emailadresse blog@kaufhof.de schicken.

Einsendeschluss ist der 09.11.2014. Unter allen Einsendungen verlosen wir  drei Gewinnspiel-Sets bestehend aus dem Buch „Die drei ??? – Schattenwelt“ und eine Armbanduhr.

Teilnahmeberechtigt ist jeder ab 18 Jahren. Mitarbeiter der GALERIA Kaufhof GmbH dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinne können nicht bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme über Teilnahme- und Eintragungsdienste, automatisierte Teilnahmen sowie Mehrfachteilnahmen sind ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach der Ziehung per E-Mail benachrichtigt. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels gespeichert. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden Ihre Daten gelöscht.

The following two tabs change content below.
2
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.