Und schon ist er zu…der Schuh…mit SHOEPS Elastische Schnürsenkel!

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Benutzt Ihr noch Schnürsenkel oder „shoepst“ Ihr schon mit den elastischen Schnürsenkeln von Shoeps? Das Thema „Schuhe zubinden“ geht mir spätestens seit der Kitazeit unseres Sohnes tierisch auf den Senkel.

Ich weiß auch nicht woran es liegt, aber scheinbar muss heute alles noch viel schneller gehen als früher und wer einmal versucht hat ein paar hohe Converse Chucks schnell anzuziehen, der wurde ganz sicher eines Besseren belehrt.
Noch schlimmer ist das bei Kindern. Wenn der Freund vor der Tür steht und laut schreit:

Luca, kommst Du spielen?

Dann muss alles ganz, ganz schnell gehen. Mein 10-jähriger Sohn vergisst dann, dass er 5 Minuten vorher noch tierisch Hunger hatte, zur Toilette musste oder Süßigkeiten wollte. Es geht in Sekundenschnelle ab in die Schuhe und dann raus vor die Tür.

©dreiraumhaus - Shoeps Elastische Schnürsenkel im Test©dreiraumhaus - Shoeps Elastische Schnürsenkel im TestWutalarm:

Ganz oft höre ich noch schnell die Frage: Mama, welche Schuhe soll ich denn anziehen?

Wenn ich ihm Schuhe mit Schnürsenkeln empfehle, hört man das genervte Stöhnen von hier bis Mexiko. Schnürsenkel kosten Zeit, Schnürsenkel können beim Spielen stören, Schnürsenkel findet mein Sohn einfach doof.

Schnürprobleme:

Scheinbar gibt es immer noch Trends, die erstmal fröhlich an mir vorbeilaufen. Ich wollte Luca eine Freude machen und ihm die „Kasalla-Schuhe“ besorgen. Kasalla ist eine kölsche Band und mein Sohn ist ein riesen Fan. Alle Bandmitglieder tragen rote, hohe Converse Chucks!

Ich stand also vor diesen Schuhen und habe hin und her überlegt, ob ich das Geld ausgeben soll. Den Großteil der Zeit würden sie im Schrank stehen, weil er einfach keine Lust auf die aufwendige Schnürung hat und in der Schule bereits alle in der Pause sind und er hockt da immer noch und versucht die Sneaker an die Füße zu bekommen. Ich habe schon so manchen Euro in Schuhe gesteckt, die am Ende fast ungenutzt auf dem Flohmarkt gelandet sind.

©dreiraumhaus - Shoeps Elastic Laces

SHOEPS – Elastische Schnürsenkel:

Während ich also so laut vor mich hin nachdachte, offenbarte mir die nette Verkäuferin die Lösung des Problems….elastische Schnürsenkel aus Silikon.

Ich habe erstmal gar nicht verstanden was das sein soll und als ich es dann aber kapiert hatte, war ich vollkommen begeistert. Nach 7 Jahren „Schnürsenkelkampf“ habe ich die ultimative Kampfansage gefunden.

Und so geht’s:

Nehmt die Schuhe eurer Kids und entfernt die herkömmlichen Schnürsenkel. In einer Packung SHOEPS sind ingesamt 14 ELASTIC LACES, das reicht für ein Paar normale Halbschuhe. Die LACES werden in die vorhandenen Löcher eingefädelt (geht sehr einfach) und nach ein paar Minuten ist das neue Schnürwunder fertig.

Durch die elastischen Schnürsenkel lassen sich Schuhe ganz einfach an und ausziehen, quasi wie Schlüpfschuhe.

Richtig cool wird es, wenn man mehrere Packungen SHOEPS Elastic Laces in verschiedenen Farben kauft, weil man dann den Schuhen auch noch einen echt coolen Look verleihen kann oder man variiert zwischendurch immer mal wieder mit den Farben.

©dreiraumhaus - Shoeps Elastic Laces Steps

Mein Mama-Fazit zu den elastischen Schnürsenkeln:

Absolute Begeisterung! Es steht völlig außer Frage, dass Kinder Schnürsenkel binden können müssen. Ich kann aber auch verstehen, dass die Kids einfach Hummeln im Hintern haben, wenn alle schon losrennen oder die Freunde vor der Tür warten. Toll, wenn sich jemand Gedanken darüber macht, wie man Eltern und Kindern das Leben erleichtern kann.

©dreiraumhaus - Shoeps Elastic Laces Verpackung

Tolles Produkt! Eure Schnimpeline!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Andrea von „dreiraumhaus“, die mit ihrem Sohn Luca die elastischen Schnürsenkel von Shoeps für uns getestet hat. Auf ihrem Blog „dreiraumhaus“ berichtet  sie regelmäßig über die alltäglichen Dinge des Lebens mit ihrer kleinen Familie. Schaut doch einfach mal vorbei!

 

 

 

The following two tabs change content below.

Gast-Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *