Die Schleich Justice League: Schleich und die Superhelden

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Schleich macht auf Superhelden. Der Marktführer für süße Tierkinder und grimmige Dinos aus Kunststoff wagt sich wieder auf neues Terrain. Das ist nicht ganz ungefährlich. Denn neben übernatürlichen Superschurken treiben dort auch anspruchsvolle Fans ihr Unwesen.

Die Justice League ist nicht nur ein bunter Haufen von kostümierten Helden aus aktuellen Hollywood-Streifen. Die Schleich Superhelden aus dem DC-Universum sind die Protagonisten der einflussreichsten Comic-Serien der Welt und haben mit ihren vielgestaltigen Mythen die Populärkultur so tief geprägt wie kaum eine andere literarische Figur.

Der Anlass, zu dem Schleich seine Justice League auflegt, ist die andauernde Superhelden-Welle im Hollywood Kino. Neben den Marvel-Helden, die sich ja inzwischen das Disney-Imperium einverleibt hat, bekommen auch die Großen von DC neue und durchaus ansehnliche Auftritte.

Daher ist zu erwarten, dass die Spielzeuge ihre Liebhaber finden. Viele Kids werden irgendwann von Rittern und Eisbärbabies auf „erwachsenere“ Themen umschwenken. Aber ob Schleich damit auch der literarischen Tiefe dieser Ikonen der Pulp-Literatur gerecht wird?

Coole Typen in Spandex-Kostümen

Für alle, die sich erst seit kurzem für die moralisch integren Athleten in Spandex interessieren: Ein kurzes Who-is-Who der Justice League.

Schleich_Superman_stehendEinige sind mittlerweile älter als ihre ältesten Fans. Superman hat seinen Achtzigsten hinter sich, aber das sollte den Kryptonier kaum vor Probleme stellen. Er wird spielend mit allem fertig, abgesehen von Lex Luthor und dem lästigen Kryptonit. Sogar die Stirnlocke sitzt immer noch perfekt. Diese manchmal fast langweilige Übermächtigkeit ist auch immer eine erzählerischen Herausforderung gewesen.

Gothams schwarzer Ritter Batman ist so etwas, wie Supermans dunkles Spiegelbild. Angefangen damit, dass er keine übernatürlichen Kräfte hat. Seine Welt ist nicht immer schön und seine Aufgaben sind es auch nicht.

Schleich_BatmanGroßartige Autoren vom Rang eines Alan Moore haben den Mythos der Helden genommen und Literatur mit Bildern daraus gemacht, lange bevor es den Begriff „Graphic Novel“ gab. Und lange bevor Hollywood die Helden als Gelddruckmaschine neu entdeckt hat.

Der düstere Grundton von Gotham als schwarzer Spiegel von New York wird in den Comics wesentlich deutlicher, als in den Verfilmungen. Hier zählen übrigens die Batman-Filme generell zum besten, was das Superhelden-Genre hervorgebracht hat. Viele andere Kino-Adaptionen lassen die überraschend erzählerische Tiefe der Vorlagen komplett vermissen.

Heroes and Villains

Keine Helden ohne Schurken. Zu jedem Mitglied der Schleich Justice League gehört deshalb auch ein anständiger Gegenspieler. Superman hat mit Darkseid endlich mal eine  außerirdische Bedrohung in seiner Kragenweite vor sich. Batman schlägt sich mit dem wohl charismatischsten aller Superschurken herum. Der Joker ist ohne Gleichen und als irres und sehr labiles Genie eine der faszinierendsten Comic-Gestalten aller Zeiten.

Flash und Green Lantern müssen noch ein wenig auf Gesellschaft warten. Ich würde mich schon wegen seines extravaganten Kostüms freuen, wenn die Schleich Justice League es mal mit Ming dem Unbarmherzigen zu tun bekäme.

Styleguide für Superhelden: Hauteng und farbenfroh

Schleich_JokerHöchste Zeit, einen näheren Blick auf die Schleich Justice League in Person zu werfen. Der erste Eindruck ist gleich noch besser, als erwartet. Mir gefallen die Posen gut, in denen die Helden sich hier präsentieren dürfen. Statt steif in der Landschaft herumzustehen, zeigen sie, worauf es im Heldenalltag ankommt. Superman fliegt auf und davon oder stellt sich der finsteren Bedrohung selbstbewusst entgegen. Man achte auf die Locke! Und Darkseid will die Erde förmlich an sich reißen.

Ich gebe zu, ich bin ein Fan des klassischen Batman. Und der rennt durch finstere Gassen, wenn er sich nicht an Wurfhaken durch die Gegend schwingt, die man besser nicht auf physikalische Machbarkeit prüft. Der laufende Batman kommt Jokers freundlicher Einladung mit herrlicher Entschlossenheit entgegen. Die Pose mit den geballten Fäusten gehört dagegen auf den riesigen Wasserspeier, von dem aus er über Gotham wacht.

Schleich_TheFlashFlash ist ebenfalls, wie sollte es anders sein, in voller Geschwindigkeit abgebildet. Nur Green Lantern, nachdenklich mit Heldenkinn, fällt in meinen Augen etwas ab. Aber ich bin mit dem galaktischen Wächter noch nie so richtig warm geworden.

Die Figuren überzeugen als nächstes durch ihre satten Farben. Das sollte auch so sein, denn heute kennt man sie ja vor allem in strahlend prächtiger HD-Auflösung. Die Bemalung ist sehr sauber und sorgfältig ausgeführt. Hier erfüllt die Schleich Justice League voll, was man von der Qualitätsmarke erwarten darf.

Insgesamt geben die Helden und Schurken ein sehr stimmiges und charaktervolles Bild ab. Das transportiert einen guten Teil der kultigen Atmosphäre, mit der es den kleinen Pulp-Stories immer wieder mal gelingt, zu einem trashigen Stück großer Literatur zu werden.

Die heroischen Figürchen entzücken mit lebendigen Details

Die Collectibles der Schleich Justice League gehören nicht zu den billigsten Werken der berühmten Figurenschmiede. Und sie sind ihren Preis auf jeden Fall wert. Mit dem Thema gewinnt Schleich gegenüber seinem Hauptkonkurrenten Papo ein wenig an Boden. Weil sie das Thema ernst nehmen und die Fans mit wirklich schönen und aufmerksam designten Sammelfiguren entzücken.

So machen die heroischen Figürchen auch Hasbro und Co. ansehnliche Konkurrenz. Ihnen fehlen zwar die Funktionen einer Actionfigur. Aber sie punkten mit einer kunstvollen Detailtiefe und einer lebendigen Ausstrahlung, die kein Plastikmann mitbringt. So sind sie auch was für erwachsene Fans. Die können dann zur Mittagspause mit dem Lieblingshelden in der Hand in kämpferischer Pose Schlüsselszenen der Pulp-Kultur zitieren.

Die Schleich Justice League setzt ihr Thema mit Aufmerksamkeit und Liebe zum Detail um. So sind die Collectibles nicht nur schickes Spielzeug für Fans der neuen Hollywood-Streifen. Sondern auch schöne Geschenke für eingefleischte Liebhaber der alten Haudegen aus dem DC-Universum.

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.