Spielzeugklassiker

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Manchmal braucht es schnell ein tolles Geschenk. Aber der zündende Funke will einfach nicht überspringen. Und die Zeit gibt es nicht her, sich einen halben Tag mit den besten Ideen aus diversen Internetforen zu beschäftigen. Da ist es praktisch, zu wissen, was eigentlich immer geht. Einige der größten Spielzeugklassiker, die nie um eine Idee verlegen sind, findet ihr hier im Überblick.

Nicht nur Bücher und Brettspiele lassen sich mit ein wenig geschickter Beratung so gut wie immer gut verschenken. Die großen Spielzeugklassiker geben für jedes Altern und jeden Geschmack eine eindrucksvolle Liste für spontane Einkäufer ab: Für den spontanen Einkauf vor Weihnachten oder wenn der Kindergeburtstag mal plötzlicher gekommen ist, als gedacht.

Viele der bekannten Spielzeugklassiker gibt es schon seit Jahrzehnten, manche sogar in komplett unveränderter Form. Sie sind alterslos, bieten in viele Fällen Spielspaß für Groß und Klein, nutzen sich nicht ab und landen mit Sicherheit nicht vor Ostern in der Rumpelkammer oder bei Ebay.

Und noch ein ganz großer Vorteil: Wenn ihr euch einmal für eine bestimmte Reihe entschieden habt, könnt ihr oft aus einer großen Auswahl mit immer wieder neuen Sets und Erweiterungen schöpfen. So steckt in einem Spielzeug auch später immer wieder Potential für große und kleine Geschenkideen drin.

HabaHaba Kugelbahn

Haba ist eine der Spielzeugmarken, die Kinderzimmer prägen, wie kaum eine andere. Das liegt an der Breite des Angebots genauso, wie an der Qualität. Der Fokus liegt auf griffigem Holzspielzeug für Kleinkinder: Vom Greifling bis zum Lauflernwagen. Hier ist Haba kaum zu toppen. Praktisch alles, was von dieser Marke kommt, ist griffig, sympathisch und konsequent hochwertig.

Ein Geheimtipp sind Haba Brettspiele und Familienspiele für die Kleinsten. Kein anderer Verlag versteht es so gut, Spielideen im Miniformat zu entwickeln, die tatsächlich funktionieren. Der Obstgarten, Matrose Ahoi, Socken Zocken und andere Titel sind einmalige Brettspielklassiker, die auch Kenner überzeugen.

Eine großartige Geschenkidee ist auch die Haba Kugelbahn. Das System ist modular und frei erweiterbar. Das heißt, es lässt sich immer wieder was Neues dazu schenken. Und bei der Kugelbahn spielt auch Papa begeistert mit.

Brio

Brio ist ebenfalls eine Legende im Bereich Holzspielzeug. Hier geht es weniger um ein eindrucksvolles, breites Angebot, als um ein ganz konkretes Produkt: Die weltberühmte Brio Holzeisenbahn. Die Holzschienen und die Waggons mit der Magnetkupplung sind so simpel, wie man es sich nur denken kann. Und es steckt so viel Spielspaß drin, dass Kinder stundenlang in die knuffigen Miniwelten auf dem Teppich versinken.

Es gibt inzwischen viele kompatible Marken, die sich mit der Briobahn, die nicht unbedingt die preisgünstigste ist, kombinieren lassen. Das ist ein tolles Argument, weil sich so auch mit moderaten Investitionen die Kiste mit den Basisteilen auffüllen lässt.

Doch gerade wenn es ums coole Zubehör geht, ist der Marktführer definitiv die Nummer 1 für Weihnachtsgeschenke und Ideen zum Kindergeburtstag. Die Kombination aus dem einfachen, schönen Brio-Stil, die simplen, robusten Mechaniken und die fantasievolle, farbenfrohe Gestaltung von Gebäuden, Brücken, Bahnhöfen etc. sind unschlagbar.

Plüschtiere und Kuschelfreunde

SigikidKultspielzeug muss nicht immer nur funktionieren. Es darf auch einfach nur knuddelig, kuschlig und herzallerliebst sein. Manche Kinderzimmer sind mit Plüsch schon bestens ausgestattet. Wo das nicht der Fall ist, könnte ein neuer, bester Freund der Star unter dem Weihnachtsbaum werden.

Zwei der besten Adressen dafür sind die Marken Steiff und Sigikid. Steiff – mit dem Knopf im Ohr – ist als Erfinder des Teddybären einer großen Tradition verpflichtet. Dem trägt die Marke mit einer sehr hohen Spielzeugqualität Rechnung. Und mit wunderschönen, lebendigen Tierfiguren. Die orientieren sich bewusst am natürlichen Vorbild, das mit ganz viel Liebe und Sorgfalt zum Plüschfreund gestaltet wird.

Die Stofftiere von Sigikid sind sehr fantasievoll und jedes einzelne von ihnen grundsympathisch. Hier gibt es echte Charaktere jenseits der gefälligen Kuscheloptik mit großen Augen und Angorapelz. Besonders die Beasts sind einfach genial und herrlich schräg: Ideal, wenn ihr mit humorvollem Augenzwinkern einem größeren Kind ein Kuscheltier schenken wollt.

LEGO

Die dänischen Kultbausteine dürfen nicht fehlen: LEGO ist schlicht und einfach die erfolgreichste Spielzeugmarke der Welt. Dass die Billunder das über Jahrzehnte hinweg konstant geschafft haben und auch heute keine Formschwäche zeigen, liegt auch daran, dass sich LEGO in vieler Hinsicht immer treu geblieben ist. Auf der anderen Seite gibt es heute Serien, die vor zwanzig Jahren niemand erwartet hätte.

Die Klassiker, die einfach jeder kennt, reichen von Duplo für die Kleinsten über LEGO System für fantasievolle Bastler und angehende Meisterbauer bis zum Subthema der Eisenbahn. Die verströmt mit Akku-Antrieb, IR-Fernsteuerung und tollen Zugmodellen zum selberbauen ihren ganz eigenen Charme.

LEGO Technic und Mindstorms wenden sich an ältere Tüftler und Mechaniker mit dem Hang zum Erfinder. Die fantasievollen Serien der Minifiguren richten sich nicht nur an Sammler. Sie bereichern auch etliche Spielszenarien und sind nicht zuletzt wertvolle Darsteller für hausgemachte Brickfilme und Stop-Motion-Animationen.

LEGO bietet unendliche Möglichkeiten in einer schwer überschaubaren Vielfalt an Themen und Serien. Es empfiehlt sich daher, sich neben LEGO System als Allround-Material auf eine oder mehrere konkrete Serien festzulegen, um kein schwer spielbares Sammelsurium zu erzeugen. Obwohl der Fantasie eigentlich aus Prinzip keine Grenzen gesetzt sind. Nicht selten entstehen die spannendsten Geschichten, wenn kaum kompatibles Material wie Ninjago und LEGO Kingdoms oder die LEGO Feuerwehr und der Herr der Ringe aufeinander treffen.

Als Geschenkidee ist LEGO eine der dankbarsten Marken, wenn es mal ganz schnell gehen muss. Sets in jeder Größe und Preisklasse finden sich in unüberschaubarer Vielfalt: Vom kleinen Mitbringsel bis zum Super-Mega-Wunschtraum unterm Weihnachtsbaum.

PlaymobilPlaymobil

Mit Playmobil betritt noch ein großes Spielsystem die Bühne. Die legendäre Zirndorfer Spielzeugschmiede steht für Spielzeugwelten, die reich an liebevollen Details und frei von vorgefertigten Geschichten-Versatzstücken sind. Beides kommt bei Eltern wie Kindern sehr gut an. Playmobil ist das typische Spielzeug, das auf dem Dachboden gelagert wird, bis die nächste Generation alt genug dafür ist.

Unendliche Möglichkeiten bieten die Playmobil-Themen für Eltern, Onkel, Tanten und Großeltern, die dringend eine Inspiration zum schenken brauchen. Das Weltraum-Ritter-Urzeitabenteuer mit einer Prise Geheimagent spielt sich super. Es ist meistens überhaupt kein Problem, wenn von einem Spielthema nur ein einziges Set vorhanden ist, während ein anderes schon intensiv gesammelt wurde. Viele Playmobil-Spielzeuge funktionieren auch super ganz für sich allein. Das gilt vor allem für die hochwertigen Fahrzeuge. Kleine und große Geschenkideen geben ansonsten immer eine willkommene Erweiterung für die unendliche Fantasiewelt ab.

Barbie

Die berühmte Modepuppe darf in der Liste der großen Spielzeugklassiker nicht fehlen. Barbara Millicent Roberts – Millionen beste Freundinnen dürfen sie auch einfach „Barbie“ nennen – polarisiert zwar manche Eltern. Das ist den Kindern allerdings herzlich egal. Die freunden sich schnell mit der hübschen Blondine und ihren sympathischen Freunden an. Kämmen, an- und ausziehen, die elegante Teeparty oder der neue Traumjob: Bei Barbie ist täglich etwas los. Es gibt sehr viele Spielmöglichkeiten und damit auch immer viele Ideen für kleine und große Geschenke.

Schleich

Schleich BayalaSchleich ist berühmt für die realistischen Tierfiguren. Die stehen bei Kindern immer hoch im Kurs und sind dadurch auch bei Eltern eine sehr beliebte Geschenkidee, mit der sie fast nie daneben liegen. Neuzugänge für den Zoo oder die Wildnis im Kinderzimmer sind immer gern genommen. Egal, ob es ein Elefantenbulle, ein gewaltiger Spinosaurus oder eine Gruppe zuckersüßer Hundewelpen ist.

Dazu kommt in den letzten Jahren auch eine wachsende Auswahl fantastischer Spielfiguren. Bayala heißt bei Schleich die Elfenwelt voll Magie und Zauber. Wer gern eher hartgesotten spielt, findet viel Stoff für epische Ritterabenteuer mit Drachen, Ungeheuern und allem Drum und Dran. Das alles in der bewährten, unkaputtbaren und sehr schön detaillierten Qualität der Traditionsmarke. Noch ein Name, der praktisch unbegrenzt Stoff für coole Geschenke abgibt. In der Schleich-Kiste kann einfach nie genug Vorrat sein.

Carrera

Der nächste Name ist einfach Kult und ein wahrer Klassiker unterm Tannenbaum. Carrera hat mit Rennaction und heißen Kopf-an-Kopf-Rennen schon unzählige Feiertage aufregend verschönert.

Was viele bei der Geschenkauswahl nicht im Hinterkopf haben: Auch die Carrera-Bahn ist ein vielseitiges, modulares System. Wer einmal eine Bahn als Grundlage im Haus hat, kann die praktisch endlos vergrößern, verändern und mit tollen Zusatzsets erweitern. Damit lässt sich nicht nur der Rennspaß auf die Spitze treiben. Es bieten sich auch immer Ideen für willkommene Geschenke an.

Kosmos

Der Verlag, der mit den Siedlern von Catan epochale Erfolge feiern konnte, hat nicht nur als Brettspielverlag Maßstäbe gesetzt. Empfehlenswert sind auch die vielfältigen Baukästen, Experimente und Sets für angehende Naturforscher. Von simplen und spannenden Beobachtungen in der Natur bis zu aufwendigen Bausätzen, bei denen es technisch richtig zur Sache geht: Für Schulkinder in jedem Alter findet sich bei Kosmos immer wieder eine tolle Geschenkidee mit hohem Mehrwert.

Fischer TechnikFischer Technik

Auch das kultverdächtige Spielsystem für angehende Ingenieure darf auf einer Liste mit Spielzeugklassikern nicht fehlen. Die Optik von Fischer Technik ist etwas biederer, als die leuchtenden Designs beim Konkurrenten Lego Technic. Dafür steigt Fischer Technik tiefer in die Materie ein. Hier geht es weniger darum, Teile zusammenzustecken, als um die Entwicklung von Lösungen für konkrete Aufgabenstellungen.

Mechanik, Elektrik, Optik und andere physikalische Disziplinen lassen sich mit Köpfchen und Fingern begreifen. Bewegung ist fast immer im Spiel. Viele Fahrzeugmodelle haben auch die Funkfernsteuerung mit an Bord. Fortgeschrittene entwickeln am liebsten eigene Konstruktionen und Lösungen für selbstgestellte Aufgaben. Fischer Technik ist mit zahlreichen Modulen und Erweiterungsmöglichkeiten eine ewig junge Geschenkidee für Kinder, die von Technik fasziniert sind.

The following two tabs change content below.
Peter

Ist passionierter Geschichtenerzähler mit einer Vorliebe, alte Spiele neu zu entdecken.

In drei Worten bin ich:

Geschichtenerzähler, Spieleerfinder und Aushilfs-Abenteurer

So hieß mein liebstes Kuscheltier als Kind:

Moritz. So heißt er immer noch. Sitzt grad hier hinter mir.

Ohne dieses Spielzeug konnte ich damals das Haus nicht verlassen:

Als ich klein war, haben wir auf Bretterstapeln und Bäumen gespielt. Hammer und Nägel waren super wichtig. Später ging es nirgendwohin ohne meine Mundharmonika, kein klassisches Spielzeug, spielt sich aber klasse.

Von dieser Spielzeug-Erfindung träume ich bis heute:

Ich entdecke lieber gute und gerne auch alte Spiele. Ich träume davon, das alles mal in Ruhe mit Freunden auszuprobieren!

Wäre ich heute noch mal Kind, würde ich auf jeden Fall:

Ständig mit Freunden unterwegs sein. Zusammen spielt es sich eben am besten. Mit und auch ohne Zeug.

Von dieser Kindheitserinnerung werde ich mich nie trennen:

Ich war sechs oder sieben, meine Schwester acht. Wir hatten einen winzigen Puppenherd, der richtig heiß geworden ist. Darauf haben wir echtes Essen gekocht! Nicht lecker, aber unglaublich spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *