Weihnachtliche Geschenkideen für Kinder

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Weihnachten steht vor der Tür und es werden wieder haufenweise Wunschzettel geschrieben. Ihr wisst aber noch nicht so recht, was Ihr euren Sprösslingen schenken sollt? Wir haben euch die besten Geschenkideen für Kinder zusammengestellt – und zwar für drei verschiedene Alterskategorien.

Einen Wunschzettel an Weihnachten zu schreiben, war für mich immer ein winterliches Highlight. Abends legte ich den seitenlangen Brief auf die Fensterbank und wartete aufgeregt darauf, dass er verschwand. Und tatsächlich: Ein paar Minuten später war der Brief verschwunden, stattdessen lag Sternenstaub im Schnee – das war Aufregung pur. Sollte der Wunschzettel eurer Kinder nicht so lang ausfallen, dann findet Ihr hier ein paar Geschenkideen, mit denen Ihr in diesem Jahr einen Volltreffer landet.

Geschenke für Kinder ab 1 Jahr

Kleine Kinder brauchen nicht viel außer Liebe, Wärme, Nahrung und Zuneigung. Daher muss bei den Geschenken auch nicht so tief in die Trickkiste gegriffen werden. Denn Kleinkinder geben sich bereits mit einem Kochlöffel zufrieden und entdecken daran tausende von Dingen, die sie begeistern. Auch das raschelnde Geschenkpapier oder das bunte Leuchten der Lichterkette sind für ein kleines Baby schon faszinierend genug. Jetzt will natürlich kein Elternteil seinem Baby einen Kochlöffel oder eine Lichterkette schenken. Denn zu Weihnachten möchte man jedem eine kleine Freude machen. Für ein kleines Kind eignen sich vor alle Geschenke, die die Haptik ansprechen und die in bunten Farben leuchten. Ein Set aus bunten Bauklötzen, die wild übereinander gestapelt werden können, faszinieren kleine Kinder. Oder wie wäre es mit einem bunten Kreisel, der kinderleicht betätigt werden kann und mit bunten Motiven bedruckt ist?

Außerdem für Kleinkinder geeignet sind:

Geschenkideen für Kinder ab 3 Jahren

Kindergartenkinder sind schon richtig groß und suchen nach Abenteuer, Spaß und Spannung. Daher darf das Geschenk zu Weihnachten auch etwas kreativer und praktischer ausfallen als die Geschenke für Kleinkinder. Die haptischen Fähigkeiten sind bereits sehr gut ausgeprägt und Tochter und Sohn eifern Mutter und Vater nach. Der klassische Spielzeugladen ist eine Geschenkidee, die jedes Kind begeistert. Wer hat früher nicht gerne den Tante-Emma-Laden von nebenan imitiert? Aber auch eine erste Werkzeugbank bringt Freude, wenn damit nach Lust und Laune gehämmert werden kann. Kinder ab 3 Jahren sind ständig in Bewegung. Diese Mobilität kann man auch mit einem tollen Weihnachtsgeschenk fördern. Wie wäre es mit einem Laufrad, Roller oder Dreirad?

Weitere Geschenkideen für große Kindergartenbesucher:

Geschenkideen für Kinder ab 6 Jahren

Jetzt will das Kind schon zu den ganz Großen gehören. Der erste Schultag steht an und es beginnt eine neue Lebensphase. Daher sind Schulranzen und Schulzubehör immer eine tolle Geschenkidee. Wie wäre es zum Beispiel mit einem neuen, coolen Federmäppchen? Oder einem ersten Füller? Aber nicht nur der Schulranzen kann aufgepimpt werden, sondern auch das Kinderzimmer. Zum Beispiel mit einer neuen Sitzecke, einer Magnetpinnwand oder bunten Postern an den Wänden. Ein besonderes Geschenk ist auch ein Abonnenment von der Lieblingszeitschrift. Für kleine Forscher und Entdecker eignen sich alle möglichen Arten von Experimentierkästen. Zum Beispiel Urzeitkrebse selbst züchten, ein erstes Fernrohr oder ein erstes Experiment mit solarer Energie. Wissenschaft für Kinder leicht gemacht – das ist es, was die Kleinen begeistert.

Was Schulkinder noch erfreut:

Der Wunschzettel könnte noch viel länger werden. Ihr seht, es gibt viele tolle kreative Ideen, womit Ihr euren Kindern in diesem Jahr eine Freude machen könnt. Und jetzt: Viel Spaß beim Schenken!

The following two tabs change content below.
Jana W.

Jana W.

Reisefreudige Bloggerin, die immer auf der Suche nach spannenden Abenteuern und faszinierenden Geschichten ist.

In drei Worten bin ich:

Abenteuerlustig, detailverliebt, zielstrebig.

So hieß mein liebstes Kuscheltier als Kind:

Eine anfangs strahlend weiße, später fahl ergraute Ente mit gelbem Schnabel und dem kreativen Namen „Enti“.

Ohne dieses Spielzeug konnte ich damals das Haus nicht verlassen:

Oben genannte Ente.

Von dieser Spielzeug-Erfindung träume ich bis heute:

Ein Spielzeug ist es nicht direkt, dennoch wollte ich immer die Karte des Rumtreibers von Harry Potter besitzen oder das unzerstörbare Rettungsflugzeug von Chip und Chap steuern.

Wäre ich heute noch mal Kind, würde ich auf jeden Fall:

…mit meinen Nachbarn und meiner Schwester erneut alle Fünf-Freundes-Geschichten nachspielen und im Winter bis ins Tal hinunter Schlitten fahren.

Von dieser Kindheitserinnerung werde ich mich nie trennen:

Der Moment, als kurz vor Weihnachten mein Wunschbrief von der Fensterbank verschwunden war und stattdessen goldener Sternenstaub dort lag und goldene Sternchenspuren im Schnee zu einem beleuchteten und geschmückten Tannenbaum im Garten führten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *