LEGO Eisenbahn – Eisenbahnromantik mit Noppen

LEGO

Zwei Spielzeugmythen treffen in der LEGO Eisenbahn aufeinander: Der unvergleichliche Spielspaß der dänischen Noppenbausteine und die leidenschaftliche Faszination einer richtigen, selbstfahrenden Modelleisenbahn.

Die LEGO Eisenbahn ist nach einhelliger Meinung vieler Fans eines der genialsten Themensets aus dem großen Bausteinuniversum. In der LEGO Eisenbahn verbindet sich LEGO System, das mit seinen Noppensteinen die Welt erobert hat, mit der Faszination für die schnaufenden Giganten auf Schienen. Alles, was fährt, ist ja sowieso erstmal tolles Spielzeug. Aber keinem Fahrzeug fliegen die Kinderherzen so ausgiebig und innig zu, wie der Eisenbahn.

Wenn sich der Charme einer richtigen Modelleisenbahn aus den Lieblingsbausteinen eigenhändig zusammenbauen lässt, ist die Faszination vorprogrammiert. Die LEGO Eisenbahn hat außerdem eine Sonderstellung unter den verschiedenen Themenwelten. Sie ist ein Teil der LEGO City. Und dort sucht man Fahrzeuge, die sich mit Motorkraft selbstständig bewegen, normalerweise vergeblich. Diese Fähigkeiten sind eigentlich den Technic-Modellen vorbehalten.

Die LEGO Eisenbahn ist die große Ausnahme. Die Loks besitzen einen richtigen Elektromotor. Entlang ihrer Strecken entstehen Bahnhöfe, Wohnhäuser, Industriegebiete und ganze Städte. Die sind alle aus Steckbausteinen zusammengebaut, ebenso wie die wunderschönen Züge und Lokomotiven. Und so schnaufen diese in unermüdlichen Runden unter Volldampf um die größten und schönsten Bauwerke herum und erwecken die LEGO City zum Leben.

Großartige Schienenlayouts und mehr Baufreiheit als je zuvor

Die erste LEGO Eisenbahn erschien schon 1966. Besonders beliebt war in den Neunzigern das 9-Volt-System mit den grauen Schienen. Seit 2006 gibt es nun ein neues, verbessertes LEGO Eisenbahn System. Gesteuert wird nicht mehr wie bei der Modelleisenbahn über den fest installierten Trafo. Die Züge werden nun per IR-Fernsteuerung über die Schienen gelenkt.

Der Vorteil fällt schnell ins Auge: Durch den Wegfall des Trafos müssen die Schienen nicht mehr als Stromleitung herhalten. Dadurch sind mit dem neuen System deutlich mehr und komplexere Schienenlayouts möglich geworden. So war mit dem alten 9-Volt-System kein Wendekreis möglich, auf dem der Zug die Richtung wechselt, weil der immer einen Kurzschluss bedeutet hätte.

Auch bei den Schienen haben die neuen Sets eine spannende Entwicklung erfahren. Im Gegensatz zu den früheren, starren Geraden und Kurven gibt es nun auch flexible Schienen. Auch das sorgt für mehr Freiheit beim Schienen verlegen, als je zuvor.

Die Kraft der Lokomotiven kommt aus einer Batteriebox, die von den LEGO Power Functions bekannt ist. Die kann leicht mit standardmäßigen, wiederaufladbaren Akkus bestückt werden. Eine tolle Möglichkeit ist dafür auch die wiederaufladbare Batteriebox 8878. Die eignet sich als passender und kraftvoller Akku für jedes motorisierte Modell und ist perfekt für den Antrieb einer LEGO Eisenbahn.

Vom Güterzug bis zum pfeilschnellen Horizon Express

Gleich drei wunderschöne Sets der neuen Eisenbahngeneration finden Sie in unseren Regalen. Der LEGO City Passagierzug 7938 ist das Herzstück und Haupttransportmittel vieler Bausteinmetropolen. Der Güterzug 7939 verbindet Hochseehafen, Flughafen und Fabriken einer modernen LEGO Stadt und bewältig spielend tonnenweise Material.

Und schließlich ist da noch das Prunkstück der LEGO Eisenbahn: Der Creator Horizon Express 10233. Der Horizon Express in seinem leuchtenden Orange ist ein pfeilschneller Expresszug, der ICE, TGV und Shinkansen nicht nur was die Geschwindigkeit angeht, das Wasser reichen kann. Er sieht auch genau so futuristisch und wunderschön aus, wie seine großen Vorbilder.

Sehen Sie sich um! Die faszinierenden, ferngesteuerten Züge und viel Zubehör für die LEGO Eisenbahn finden Sie wie immer online bei Galeria Kaufhof!

LEGO Neuheiten