Puma – Sportlegende mit Leidenschaft und Charakter

PUMA

Puma ist mehr, als eine Marke. Es ist eine deutsche Sportlegende. Das Unternehmen gehört weltweit zu den drei großen Sportartikelherstellern. Zusammen mit Adidas und Nike teilt sich Puma unangefochten die Spitze des Marktes für Sportschuhe, Trainingskleidung und sportliche Freizeitmode.

Das ist umso spannender, wenn man weiß, dass Puma eigentlich einmal RuDa heißen sollte. RuDa steht für Rudolf Dassler, den Bruder von Adolf Dassler, dessen Name Pate für das Konkurrenzunternehmen Adidas stand. Gern wird die Anektdote erzählt, wie die Brüder in den Zwanziger Jahren die ersten Sportschuhe in Mutters Waschküche fertigten.

1924 folgte die Gründung der Gebrüder Dassler Schuhfabrik im heimischen Herzogenaurach. 1948 gingen die Brüder Dassler dann eigene Wege. Das war die Geburtsstunde von Puma. Rudolf gab diesem Namen den Vorzug, weil die dynamische Kraft und Eleganz des amerikanischen Silberlöwen perfekt seine Vision von eleganten und kraftvollen Sport- und Fußballschuhen wiederspiegelte.

So steht Puma auch heute für die faszinierende Verbindung von Kraft, Eleganz und dem Willen, kompromisslos den eigenen Weg zu gehen. Das ist der Geist, der Puma Sportartikel so außergewöhnlich macht. Und das ist wohl auch der Hauptgrund, weshalb die Sportprodukte von Puma von der kraftvoll vorgeformten Sportsocke bis zu den komfortablen Trainingsshorts weltweit so begehrt sind.

Und noch mehr als das, denn die Produkte des umfangreichen Puma-Sortiments mit sportlichen Freizeithosen, bequemen Sweatjacken und natürlich mit den dynamischen Sportschuhen sind als Freizeitfashion und Straßenmode zu einem absolut angesagten Teil der Jugendkultur geworden.

Puma King – der legendäre Fußballschuh mit dem Silberlöwen

Einen großen Anteil an diesem enormen Erfolg hatten so legendäre Modelle wie der Fußballschuh Puma King. Den weltweit ersten Fußballschuh mit Klettverschluss trug der unvergessene Pelé in der Saison von 1968, als er mit sagenhaften 42 Toren den ersten jemals verliehenen "Goldenen Schuh" entgegennehmen durfte. Auch Größen wie Johan Cruyff, Lothar Matthäus und viele andere legendäre Profis trugen zu ihren größten Triumphen auf nationalem und internationalem Rasen den King unter den Fußballschuhen.

Als Sponsoren-Logo ziert der springende Puma die Trikots bei Borussia Dortmund und beim VfB Stuttgart. Bei der WM 2006 hatte Puma ganze zwölf der 32 teilnehmenden Nationalmannschaften ausgestattet. Darunter war nicht zuletzt auch der damalige Weltmeister Italien. Auch 2010 in Südafrika trugen neben den Italienern zahlreiche Nationalmannschaften von Ghana bis Uruguay den Silberlöwen auf der Brust.

Die aktuellen Modelle der Puma Fußballschuhe gehören zum fortschrittlichsten, womit sich der Ball über den Rasen treiben lässt. Modelle wie Evo Power, Evo Speed, Power Cat und natürlich der legendäre Puma King in seiner neuesten Form überzeugen nicht nur durch grandiose Performance. Auch, wenn der Look im Sport zweitrangig ist, Puma Schuhe glänzen immer auch durch ihren großartigen, charaktervollen Stil.

Die Verschmelzung von Lifestyle und Sport – mit dem Style eines echten Puma

Überhaupt wird die Stilfrage bei Puma konsequent groß geschrieben. Noch mehr als bei seinen Konkurrenten Nike und Adidas zeichnen Puma Produkte sich durch die faszinierende Verschmelzung von sportlicher Energie und eigenwilligem Style aus. Dabei ist das Design weit mehr, als ein Gimmick. Man sieht diesen Schuhen die Leidenschaft dafür an, eigene Wege zu gehen und sich von nichts in der Welt von seinem Ziel abbringen zu lassen. Das ist der Style eines echten Puma.

Mit dieser Philosophie überrascht es wenig, dass Puma von den großen Drei die Marke war, die es als erstes und am konsequentesten verstand, Sport und Lifestyle miteinander zu verbinden. Es waren die Zeichen einer Zeit, in der Sneakers zu den meist getragenen Freizeitschuhen avancierten. Sweatshirts und Trainingsjacken nahmen auf ganz selbstverständliche Weise von den Basketballplätzen und Fußballrasen der Städte ihren Weg in die Alltagskleidung der jungen, urbanen Generation.

So ist Puma auch heute eine klare Lifestyle-Marke. Kooperationen mit der Designerin Jil Sander und erfolgreiche Puma Duftkollektionen weiten diesen Gedanken auf neue Gebiete aus. Aber das bedeutet nicht, dass der Sport hier an Bedeutung verliert. Es bedeutet, dass man bei Puma verstanden hat, wie sehr Sport, Wettkampf und Teamgeist heute in die Mitte des alltäglichen Lebens gerückt sind.

Sportschuhe oder Sneakers, Trainingskleidung oder Streetwear – Puma bei Galeria Kaufhof

Und Puma geht weiter konsequent und leidenschaftlich seinen eigenen Weg. Zum Beispiel mit dem Projekt "Puma Factory", das 2013 die Lust am Design auf neue Spitzen treibt. In einem beispiellosen Mass Customization Programm konnten die Fans hier ihre Schuhe in ihren eigenen, ganz persönlichen Farben designen und direkt nach Hause bestellen.

Aber auch auf sozialem und ökologischem Gebiet. Schließlich war Puma 2011 das erste Unternehmen, das eine ambitionierte ökologische Gewinn- und Verlustrechnung anstrengte. So konnte sich nicht nur die Puma Geschäftsführung, sondern jeder Fan genau über den ökologischen Impact seiner favorisierten Produkte informieren.

Energie, Leidenschaft und Charakter – das zeichnet die Sportartikel und Lifestyleprodukte von Puma aus. Ob Sportschuhe oder Sneakers, Trainingskleidung oder Streetwear, in unserem Onlineshop finden Sie viele großartige Angebote von Puma.  Bestellen Sie einfach und günstig online bei Galeria Kaufhof!