Timberland Boots – das legendäre Original aus Amerika

Timberland

Die Erfolgshistorie der US-amerikanischen Schuhmarke Timberland geht zurück bis ins Jahr 1952, als der Schuhmacher Nathan Swartz Anteile an einer Schuhfabrik in Massachusetts kaufte und diese drei Jahre später komplett übernahm. Nachdem das Unternehmen zunächst Auftragsware produziert hatte, wurden in den 1960er-Jahren Produktionsmethoden für wasserdichte Schuhe entwickelt, die ab 1973 unter dem Namen Timberland (dt.: Forst, Waldland) für Furore sorgten. Da diese funktionalen Outdoorschuhe unglaublich erfolgreich waren, wurde die Firma 1978 in The Timberland Company umbenannt und hat seither die ganze Welt erobert. Kein Wunder, denn die hochwertigen Timberland Schuhe machen dem Unternehmensmotto „Make it better“ alle Ehre und sind einfach besser als viele andere Outdoorschuhe.

Timberland Boots: Schnürschuhe, Stiefeletten oder Stiefel?

Suchen Sie den ultimativen Timberland Klassiker von 1973, den beige-gelben Yellow Boot im legendären Look? Oder interessieren Sie sich für andere wasserfeste Timberland Boots, Bootsschuhe, Mokassins, Wanderstiefel, Freizeitschuhe oder funktionale Trekkingsandalen? Diese Markenschuhe gibt es auch von Camel. Ob für den Sommer oder Winter, für Kinder oder Erwachsene, für Damen oder Herren, aus echtem Leder oder innovativen High-Tech-Materialien: In der aktuellen Timberland Kollektion von Galeria Kaufhof finden Sie nicht nur den meistverkauften Timberland Schnürstiefel, nach dem sich der Rapper Timbaland benannte, sondern auch viele aktuelle Modelle für die verschiedensten Ansprüche.