Welche Geschichte steckt hinter dem 125 Karat Teddybär?

Zum 125. Firmenjubiläum gönnte sich das Unternehmen Steiff nicht nur ein eigenes Museum in Giengen an der Brenz, sondern auch den bis dato teuersten Teddybären aller Zeiten: Für 29.000 Euro wurde der 125 Karat Teddybär mit goldblondem Fell aus feinstem Seiden-Mohair hergestellt. Für die Augen wurden zwei tiefblaue Saphire und insgesamt 40 lupenreine Brillanten verwendet, während für Nase und Maul 24-Karat-Feingold zum Einsatz kam. Insgesamt bringt es dieser Teddy daher auf 125 Karat und wurde auf genau 125 Exemplare limitiert.