Welche PLAYMOBIL-Serie für welches Alter?

Bereits die Kleinsten von eineinhalb bis drei Jahren lieben die Playmobil-Spielewelt 1-2-3. Diese erkennen Sie leicht an der dominant gelben Farbe der Verpackungen. Eltern freuen sich, dass diese Playmobil-Serie gänzlich frei von schädlichen Weichmachern im Kunststoff ist. Bei Playmobil 1-2-3 gibt es keine verschluckbaren Kleinteile und alle Objekte sind abgerundet. Erste Steckmöglichkeiten schulen die Feinmotorik. Mit der Serie können die Kinder erste eigene Alltagserfahrungen nachspielen.

Mit drei bis vier Jahren werden die Geschicklichkeit und der Anspruch der Kinder größer. Auch die Gefahr, Teile versehentlich zu verschlucken, geht deutlich zurück. Damit eröffnet sich eine neue und erweiterte Spielewelt bei Playmobil.

Die blauen Verpackungen für Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren beinhalten bereits einen großen Teil des Angebots.

Ab fünf Jahren ergänzen die Playmobil-Serien City Life, City Action, Country und Sports Action den Spiele-Alltag der Kinder. Spannung im Bereich Fantasy schenkt die Serie Dragons.

Mit Eintritt in die Schule tritt der Bereich Technik in die Playmobil-Welt ein. Ferngesteuerte Autos und LED-beleuchtete Flugzeuge schulen technisches Verständnis und geistige Motorik.

Die Serien Future Planet, Pirates und Top Agents beflügeln die Fantasie der Playmobil-Fans im Alter ab sieben Jahren.

Sie finden die Altersempfehlung gut sichtbar auf jeder Verpackung. Selbstverständlich sind alle Altersangaben lediglich Empfehlungen und fließend zu verstehen.