Menü
Meine Listen Listen
0,00 € Warenkorb
Kategorie Eau de Parfum
Filter
Größe 0
Preis 1

Bitte mind. einen Preis eingeben

Keine Treffer für diese Preisspanne

Keine gültige Preisspanne. Bitte geben Sie einen Preis zwischen 24 und 550 € ein.

Marke 0

keine Treffer

Linie 0

keine Treffer

Duftrichtung 0
Sortierung 1

Herren Eau de Parfum – ausdrucksstarke Düfte für den Mann von Welt

Suchen Sie einen starken und intensiven Herrenduft? Dann schauen Sie sich unsere große Auswahl an Eau de Parfum genauer an und entdecken Sie viele bekannte Topmarken!

Weiterlesen...

Kennen Sie jemanden, den Sie überhaupt nicht riechen können? Nun, womöglich benutzt er oder sie einfach nur nicht das richtige Parfum – schließlich ist es gar nicht so leicht, das passende Duftwasser für sich zu finden. Die Auswahl an Marken ist groß (auch bei uns im Shop, wir geben es zu), die Duftnoten sind so unterschiedlich wie zahlreich und Rücksicht auf seine Umwelt sollte man im Optimalfall auch noch nehmen. Immerhin: Die Zeiten, als die tägliche Körperpflege lediglich in der Verwendung eines Duftwassers bestand, um den Eigengeruch zu übertünchen (daher der Begriff “Eau de Toilette”), sind glücklicherweise vorbei. Vielmehr betonen Sie mit Ihrem Parfum Ihren Charakter: stilsicher, entschlossen und doch subtil. Sie können zwar  das perfekte Outfit haben – entscheidend sind aber oft die Dinge, die Ihr Gegenüber nicht sehen kann. Die Wahl des richtigen Parfums will also gut überlegt sein!

Auf dieser Seite verraten wir Ihnen, was ein Eau de Parfum ausmacht, wie und wann Sie es am besten verwenden und welche verschiedenen Duftnoten es eigentlich gibt. Die entsprechenden Parfums wollen wir Ihnen natürlich ebenfalls nicht vorenthalten. Schauen Sie sich in Ruhe hier im Shop um – so finden Sie die perfekte Ergänzung zur täglichen Kosmetik und sorgen für einen unwiderstehlichen Auftritt!

Finden Sie den idealen Duft für sich

Das Eau de Parfum gehört zu den eher seltener genutzten Düften, hat es doch im Vergleich zu seinem weniger intensiven Bruder – dem Eau de Toilette – eine deutlich stärkere Wirkung. Während Letzteres zur Standard-Ausstattung jedes Herren gehört, scheint die Intensität eines Eau de Parfum oft ein wenig zuviel des Guten zu sein. Dabei müssen Sie es nur richtig einsetzen – denn ein kleiner Hauch kann bereits eine enorme Wirkung entfalten! Doch welcher Duft passt eigentlich zu Ihnen? Und wann ist ein Eau de Parfum angebracht?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, auf die wir hier kurz für Sie eingehen möchten:

  • Der Anlass: Gerade das Eau de Parfum ist ob seiner Intensität nicht unbedingt für jeden Anlass geeignet. Tagsüber empfiehlt sich oft ein eher leichterer Duft, um Chefs und Kollegen nicht die Luft zum Atmen zu nehmen. Abends oder bei festlichen Anlässen dürfen Sie dagegen ruhig ein Zeichen mit einem schwereren Duft wie Royal Oud der Premiummarke Creed setzen. Nach dem Sport ist wiederum oft ein frisches, aquatisches Parfum eine gute Wahl! Ausdrucksstarke Vertreter wären hier Governor’s Island von Bond No.9 oder Dolce & Gabbanas Light Blue.
  • Die Jahreszeit: Sie ahnen es: Nicht jeder Duft passt zu jeder Jahreszeit. Generell könnte man folgende Regel aufstellen: Im Sommer aquatisch und zitrisch, im Herbst würzig und ledrig (Muskat, Rosmarin), im Winter holzig, kräftig und herb sowie im Frühling dann frische Noten wie Gras und Ingwer. Natürlich ist das nur eine grobe Empfehlung. Schauen Sie sich beispielsweise für herbstliche Tage Giorgio Armanis süßlich-fruchtigen Duft Code Homme Absolu an! Ein hervorragender zitrischer Sommerduft ist dagegen Boss Bottled Infinite von Hugo Boss.
  • Der Duftcharakter: Manche Duftnoten werden Sie stärker wahrnehmen als andere, obwohl dies erst einmal nichts mit deren Intensität zu tun hat. So kann ein blumiges Eau de Parfum deutlich intensiver sein als ein vermeintlich schwerer orientalisch-würziger Duft. Entscheidend ist hier, was am besten zu Ihnen passt und welche Duftnote Ihren Charakter unterstreicht. Schließlich soll ein harmonischer Gesamteindruck entstehen. Parfums sind aber ebenfalls komplexe Kompositionen, die oft auch mehr als einen Dufttyp in einem Flakon vereinen. Sie werden sich also auf Ihren persönlichen Geschmack verlassen müssen, um herauszufinden, was am besten zu Ihnen passt!

Da es keine allgemeine Klassifizierung der verschiedenen Dufttypen gibt und jeder Parfumeur im Grunde seine eigenen Bezeichnungen verwendet, ist eine Einordnung gar nicht so einfach. Immerhin haben sich im Laufe der Zeit einige Begriffe durchgesetzt. Eine Übersicht darüber finden Sie in unserem Ratgeber Duft!

So haben Sie lange etwas von Ihrem Eau de Parfum

Hier haben wir ein paar Dinge für Sie aufgezählt, die Sie vielleicht noch nicht über das Parfum wussten. Zudem finden Sie einige Anregungen dazu, wie, wo und wann der intensive Duft des Eau de Parfum seine beste Wirkung entfaltet.

  • Parfum besteht zu etwa 80% aus Alkohol. Erst dann kommen die eigentlichen Duftstoffe und ätherischen Öle sowie destilliertes Wasser. Das Eau de Parfum wiederum hat etwa einen Duftstoffanteil von 10-14% und wird in dieser Hinsicht nur noch vom eher unüblichen Extrait de Parfum übertroffen.
  • Tragen Sie Ihr Parfum an gut durchbluteten Körperstellen auf – am Hals, an den Innenseiten Ihrer Handgelenke oder direkt hinter den Ohren. So entfaltet sich der Duft am besten!
  • Eau de Parfum zeichnet sich durch eine hohe Intensität aus. Verwenden Sie es also sparsam und vermeiden Sie damit die berühmte Parfumwolke, die Ihre Mitmenschen meist etwas weniger begeistert als Sie. Oder aber Sie benutzen es ausschließlich abends, da es für den Alltag schlicht zu schwer und intensiv sein kann – zu einem romantischen Dinner wirkt es aber womöglich perfekt.
  • Lagern Sie Ihren Lieblingsduft stets dunkel und trocken. Sonneneinstrahlung schadet dem Parfum auf Dauer und verringert so seine Wirkung. Sollten Sie es nicht im Badezimmerschrank verstecken, sondern lieber ansprechend präsentieren wollen, dann lassen Sie es einfach in der Verpackung und platzieren diese prominent an einem schönen Ort.
  • Zerreiben Sie das Parfum bitte nicht zwischen Ihren Händen – das zerstört tatsächlich die Duftmoleküle. Besser: Einfach tupfen oder direkt an die passende Stelle aufsprühen.
  • Verwenden Sie Pflegeprodukte derselben Marke wie Ihr Duftwasser. Die sind oft parfumiert und somit perfekt aufeinander abgestimmt. Ob After Shave, Deostick oder Duschgel: Bei uns im Shop finden Sie eine Vielzahl an Topmarken passend zu Ihrem Eau de Parfum!

Zu guter Letzt: Tragen Sie erst das Parfum und anschließend Cremes, Salben und Co. auf. Die Pflegeprodukte bilden auf diese Weise einen schützenden Film über den Duftmolekülen – und diese halten länger!