Eyeliner – das absolute Must-have für den perfekten Lidstrich

Wie man einen Eyeliner auftragen sollte und in welchen Ausführungen er erhältlich ist: Galeria Kaufhof verrät wissenswerte Schminktipps für den perfekten Augenaufschlag und präsentiert hochwertige Markenkosmetik zum Bestellen. Jetzt die neuesten Cosmetics für das perfekte Beauty Eye-Make-up kennenlernen!

Zu den genialsten Innovationen seit Erfindung des Make-ups zählt zweifellos der Eyeliner: Wie der Name schon vermuten lässt, dient dieser dazu, die Ausstrahlung der Augen mit Hilfe feiner Linien zu unterstützen. Denn ein gut gezogener Lidstrich lässt die Wimpern sehr viel voller wirken und verleiht dem individuellen Augenaufschlag entsprechend mehr Tiefe und Ausdruckskraft.

Für Anfänger(innen) ist es allerdings gar nicht so einfach, den vollkommenen Eyelinerstrich zu ziehen. Denn allzu schnell kann die Linie eine falsche Richtung einschlagen, was dann natürlich weniger schmeichelhaft aussieht und den Gesichtsausdruck selbst im entspannten Zustand zornig aussehen lassen kann.

Doch keine Panik: Damit Sie Ihre Augen perfekt schminken können, sollen an dieser Stelle ein paar hilfreiche Tricks und Tipps verraten werden.

Verwenden Sie einen Gel oder Liquid Eyeliner

Grundsätzlich gilt: Je fester die Konsistenz, desto schwieriger ist Kosmetik aufzutragen. So garantiert ein flüssiger Eyeliner eine besonders einfache Handhabung, zumal er gleich mit dem passenden Applikator in Form eines feinen Pinsels ins Haus kommt.

Ziehen Sie eine schmale Linie möglichst nah am Wimpernkranz

Um den Eyeliner aufzutragen, sollten Sie mit den Fingern Ihrer "schwachen" Hand das Lid leicht straffen und mit den Fingern Ihrer "starken" Hand den Eyelinerpinsel bedienen. Arbeiten Sie stets von der Nasenseite in Richtung der Schläfen. Am besten gelingt der Lidstrich, wenn man ihn in zwei Zügen aufträgt. Im ersten Step ziehen Sie den Eyeliner bis zur Mitte des Auges, um die Linie im zweiten Schritt schwungvoll zu verlängern. Sollte das nicht klappen, können Sie auch einzelne kleine Striche ziehen und diese anschließend verbinden.

Für das perfekte Finish

Falls zwischen Wimpernkranz und Lidstrich noch die eine oder andere Lücke zu sehen sein sollte, füllen Sie diese mit einem Kajalstift.

Kleiner Trick:

Um ungewollte Bewegungen und somit eventuelle Ausrutscher beim Lidstrichziehen zu vermeiden, sollten Sie Ihren Ellenbogen beim Schminken aufstützen. Das gibt mehr Halt und Sicherheit!

In welchen Variationen Eyeliner zu kaufen ist

Ganz gleich, ob Sie einen feinen, dezent gesetzten Lidstrich im Audrey Hepburn Look lieben oder einen dramatisch geschwungenen Augenaufschlag bevorzugen und Ihre Augenlider gern in verführerischer Breite à la "Brigitte Bardot" im Stil der 1960er-Jahre schminken: Für jeden Anspruch und jeden Geschmack bietet die Online-Parfümerie von Galeria Kaufhof den passenden Eyeliner. Lassen Sie sich doch einfach mal die verschiedenen Varianten vorstellen:

Liquid & Gel Eyeliner mit Pinsel: In der Handhabung kaum zu überbieten sind die Eye-Liner mit feinem Pinselchen wie zum Beispiel der augenärztlich getestete "Black Eyeliner Pen" von Yves Saint Laurent, der selbst für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet ist.

Flüssigeyeliner: Wie wäre es mit dem Lancôme Liner Plume, dessen Spitze einer zarten Feder gleich über das Augenlid gezogen werden kann und dank der flüssigen Konsistenz eine einzigartige Unkompliziertheit garantiert?

Eyeliner Pencil: Super praktisch und super günstig zugleich sind auch die Pencil Eyeliner von Dr. Hauschka, an deren anderem Ende sich ein farblich passender Kajal befindet. Die hochwertige Naturkosmetik enthält natürliche Inhaltsstoffe wie Wundklee, Zaubernuss und Schwarztee, um die Augenpartie gleichzeitig mit wertvoller Pflege zu versorgen.

Eyeliner Cream: Der cremige Quickliner For Eyes von der französischen Erfolgsmarke Clinique lässt sich dank des kleinen Schwämmchens super präzise auftragen und ist der ideale Eyeliner für unwiderstehliche Smoky Eyes Effekte. Und am anderen Ende befindet sich ein hochpräziser Konturenstift. Wenn das nicht genial ist!

Was man neben dem Eyeliner noch braucht

Ganz gleich, ob Sie einen besonders günstigen Eyeliner kaufen wollen oder sich für eins der neuesten Produkte von Helena Rubinstein entscheiden: Der Eyeliner ist selbstverständlich noch lange nicht alles, was man für das perfekte Augen Make-up benötigt.

Kajalstift: Schon im alten Ägypten nutzten clevere Frauen Kajal, um die Augen dunkler zu schminken und dem Blick mehr Tiefe zu verleihen. Einfach die Haut unter dem Auge nach unten ziehen und den Stift über den unteren Wimpernrand ziehen. Tipp: Während schwarzer Kajal für dunkle Schönheiten obligatorisch ist, empfehlen sich für hellhäutige Ladys mit grünen oder blauen Augen und blonden oder braunen Haaren etwas weniger harte Braun- oder Grautöne.

Mascara: Um die Wimpern üppiger wirken zu lassen, gehört selbstverständlich auch die klassische Wimperntusche zu einem rundum perfekten Smoky Eyes Styling dazu. Am besten erst mit weißer Mascara, um die Wimpern länger erscheinen zu lassen. Und dann mit schwarzer Mascara, um sie voller wirken zu lassen.

Lidschatten: Ob Sie stets nur eine Lidschattenfarbe verwenden oder echte Kunstwerke mit Farbverlauf über Ihre Augen zaubern – was ein schöner Hintergrund für ein gutes Porträt ist, ist der Lidschatten für das ultimative Styling und den unwiderstehlichen Augenaufschlag. Unverzichtbar.

Augenbrauenstift: Nachdem man seine Augenbrauen in Form gezupft hat, verdienen diese selbstverständlich auch eine angemessene Betonung durch entsprechendes Make-up. Denn schön geschwungene Augenbrauen geben dem Gesicht den perfekten Rahmen.

Augen Concealer: Um Augenringe & Co. auch ohne Unmengen Kaffee wegzukriegen, ist ein spezieller Abdeckstift manchmal Gold wert. Ein Accessoire, das immer in der Handtasche sein sollte. So sieht man nämlich selbst am Morgen nach der Party des Jahres frisch und attraktiv aus.

20% Rabatt auf alle Düfte! Jetzt sparen >
###TOP_PRODUCT_LAYER###