Selbstbräuner – Sonne aus der Tube

Wer nach dem Winter seine blassen Beine schon vor dem ersten Sonnenbad in ein goldig gebräuntes Gewand hüllen will, der greift am besten auf Selbstbräuner zurück. Dieser zaubert im Handumdrehen Sommerbräune und stimmt Sie perfekt auf die warme Jahreszeit ein.

Bräunungscremes enthalten den Wirkstoff Dihydroxy-Aceton (DHA), der die Haut durch eine chemische Reaktion an der Oberfläche braun färbt. Durch Auftragen des Selbstbräuners bilden die Zellen der obersten Hautschicht dunkle Pigmente. Je mehr DHA im Selbstbräuner enthalten ist, desto dunkler wird die Haut gefärbt. Der Vorteil der "Sonne aus der Tube": Die Haut wird gebräunt, ohne mit schädlicher UV-Strahlung in Berührung zu kommen.

Selbstbräuner auftragen – Tipps zur Anwendung

Selbstbräuner gibt es in Form von Milch als flüssige Emulsion, als Gel, Lotion oder als praktisches Spray. Produkte, die im Gesicht aufgetragen werden, sind meist cremig, Lotions für den Körper haben eher eine flüssige Konsistenz. Auch vom Bräunungsgrad unterscheiden sich die einzelnen Produkte stark.

Vor jeder Anwendung eines Selbstbräuners empfiehlt es sich, ein Peeling durchzuführen. Durch die angeraute Haut und die Öffnung der Poren wird ein gleichmäßigeres Ergebnis erzielt. Cremen sie raue Körperstellen wie Ellbogen oder Kniekehlen vor der Anwendung auf jeden Fall mit einer Bodylotion ein. Sonst tritt am Ende ein nicht gewollter Streifenhörnchen-Effekt auf. Achten Sie beim Auftragen auch darauf, dass der Selbstbräuner nicht in Kontakt mit Ihrer Kleidung kommt. Dies könnte unschöne Flecken erzeugen, die sich nur schwer wieder entfernen lassen. Nach dem Eincremen ist gründliches Händewaschen unerlässlich.

Was Sie bei der Verwendung von Bräunungscremes beachten sollten

Im Gegensatz zu Sonnencreme schützt Selbstbräuner selten vor UV-Strahlung. Studieren Sie die Hinweise auf dem Produkt, um sicherzugehen, dass ein zusätzlicher Lichtschutzfilter enthalten ist. Achten Sie bei der Anwendung ebenfalls darauf, dass die Bräunungscreme nicht in direkten Kontakt mit Ihren Augen kommt. Das enthaltene DHA kann zu schmerzhaften Irritationen und Reizungen führen.

20% auf Düfte & Geschenksets! Jetzt sparen >