Trekkingsandalen: Die luftige Alternative zum Wanderschuh

Wer die Natur als Abenteuerspielplatz liebt, der wird den Sommer über fast keinen Tag ohne seine Trekkingsandalen verbringen. Wenn das Thermometer über 25 Grad anzeigt, gibt es auf mittlerem Gelände kein angenehmeres Schuhwerk. Lesen Sie mehr über den richtigen Halt und bestellen Sie online bei Galeria Kaufhof!

Wer viel zu Fuß unterwegs ist, der weiß, was ein gut belüfteter Wanderschuh im Sommer wert ist. Noch besser, als die beste Belüftung wäre es natürlich, wenn der Wind einfach von den Fußzehen bis zur Ferse ganz frei durchwehen könnte. Das ist der Grundgedanke hinter den Trekkingsandalen, die sich seit den Neunzigern als sommerliche Alternative zum Wanderschuh immer stärker durchsetzen.

Der Unterschied zwischen einfachen Sandaletten und Trekkingsandalen ist der gleiche, der auch den richtigen Wanderschuh für lange Wege prädestiniert. In ihrer Konstruktion und ihren Materialien sind sie perfekt an die vielfältigen Herausforderungen angepasst, die ein richtig langer Fußweg mit sich bringt. So geht es nach dem dritten Tag im schwedischen Urwald nicht nur ihren Füßen sehr gut. Auch die Trekkingsandalen zeigen keine Spur von Materialermüdung.

Guter Halt auf Wegen abseits der Zivilisation

Beim Wandern und auf Wegen abseits der Zivilisation brauchen die Füße einen ganz anderen Halt, als beim Spazieren durch sommerliche Parks. Der Schlüssel dafür liegt in der cleveren Führung der Riemen, die sich gegenseitig stabilisieren und dem Fuß in jede Richtung Halt geben, ohne einzuschnüren.

Kenner verweisen als Paradebeispiel auf die Spitzenmarke Teva. Die US-Marke machte die Sportsandalen mit einem Minimum an Matererialeinsatz einst tauglich für die harte Praxis auf Hiking-Trails und in kühlen Canyons. Einzigartig sind Teva-Trekkingsandalen wegen ihrer enormen Haltbarkeit. Die Riemen sind dafür nicht nur seitlich eingeklebt. Dann könnten sie bei starker Seitenbelastung schnell rausreißen. Stattdessen werden sie als Schlinge komplett zwischen den Lagen der Sohle durchgeführt.

Wo der Laufkomfort mehr im Mittelpunkt steht, als die harte Belastungsprüfung, ist Rieker eine Empfehlung wert. Mit breiten, weichen Lederriemen und einem guten Fußbett verwöhnen die schicken Trekkingsandalen bei jedem Schritt. Auch im Stil wirken sie eher modisch und schick, als die spartanischen, leistungsorientierten Tevas.

Die Natur als Abenteuerspielplatz

Sobald der Sommerurlaub auch einmal einen längeren Spaziergang oder eine richtige Wanderung beinhalten soll, lohnt sich die Anschaffung von Trekkingsandalen. Wer die Natur als Abenteuerspielplatz begreift, wird sich nie mehr von ihnen trennen. Sie sind das perfekte Schuhwerk für kürzere Wege im unbefestigten Gelände. Beim Camping sind sie ruckzuck an- und wieder ausgezogen. Ein knietiefer Bach ist plötzlich ein Weg und kein Hindernis. Und auch für den Stadtbummel durch sonnendurchflutete Mittelmeerorte ist das leichte Outdoor-Schuhwerk ein Vergnügen.

Nur im Gebirge sollten Trekkingsandalen eingeschränkt und mit Bedacht getragen werden. Hier eignen sie sich nur für gut ausgebaute Wege mit mittlerer Steigung. Auf stark geneigtem Gelände geben sie zu wenig Halt, vor allem bei Seitwärtsbelastungen oder bei der Überquerung von Geröllfeldern. Die Gefahr des Umknickens ist dann groß.

Trekkingsandalen mit Gummisohle und Riemen aus robustem Nylon-Material sind die perfekte Wahl für Küsten und Strände mit kantigen Steinen. Auch im Wasser schützen sie die Füße vor scharfen Kanten und den gemeinen Stacheln der Seeigel.

Entdecken Sie Trekkingsandalen als großartige Wanderschuhe bei Temperaturen jenseits der 25 Grad! Bestellen Sie die bequemen und leistungsfähigen Modelle von Teva und Rieker in allen gängigen Größen: Online und günstig bei Galeria Kaufhof!

SALE - Spielzeug stark reduziert! Jetzt sparen >
Tut uns leid!
Aktuell haben wir keine Produkte zu "Trekkingsandalen" in unserem Sortiment.
Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: