Basketbälle: Equipment für Basketball und Streetball

Basketball fasziniert durch höchste Dynamik bei minimalem Körperkontakt. Lesen Sie mehr darüber, wie moderne Basketbälle als hochentwickelte Sportgeräte die Action auf dem Spielfeld möglich machen. Und bestellen Sie Basketball-Equipment online bei Galeria Kaufhof!

Basketball ist der urbane Kultsport aus den USA - mit unvergleichlicher Dynamik, Geschwindigkeit und Körperbeherrschung. Seine Besonderheit liegt darin, dass der Körperkontakt und die damit verbundene "Robustheit" vieler klassischer Ballsportarten im Basketball auf ein Minimum reduziert sind. Ein Streetballmatch funktioniert außerdem auf kleinstem Raum: Ein Grund, weshalb sich Basketball in den engen Straßen und Höfen der großen Ostküsten-Metropolen durchgesetzt hat.

Neben dem obligatorischen Fußball gehören ein oder zwei Basketbälle zum sportlichen Basic-Equipment in vielen Familien. Hier wirft Papa mit dem Nachwuchs zum Feierabend an der Garage ein paar Körbe. Dort ziehen die Kids in jeder freien Minute zum Streetballplatz und überbieten sich mit taktischen Moves und lässiger Zielgenauigkeit.

Hochentwickelte Sportgeräte von Spalding, Wilson und Nike

Mit Spalding, Wilson und Nike kommen die wichtigsten Hersteller für Basketbälle aus den USA. Das ist leicht verständlich, hat doch der Sport seine Wurzeln in den Universitäten an der Ostküste. Hier entstand auch die typische Form mit den schwarzen Rippen auf orangem Untergrund, die in der NBA obligatorisch ist. Die ersten Basketbälle wurden von Spalding in persönlichem Auftrag von James Naismith, dem Erfinder des Basketball, hergestellt.

Basketbälle sind mit ca. 750 mm Umfang und einem Gewicht von über einem halben Kilogramm wesentlich größer und schwerer, als Handbälle und Fußbälle. Damit erreichen sie eine hohe Rückprallhöhe und sind gut und vielseitig zu handhaben. Die Handhabung und das taktische Spiel werden durch den hervorragenden Grip der genoppten Oberfläche noch deutlich verstärkt. So wurde mit den Jahren aus dem einfachen Ball der Anfangszeit ein hochentwickeltes Sportgerät, ohne das dieses begeisternde Mannschaftsspiel in seiner heutigen Form nicht denkbar wäre.

Ein gutes Beispiel dafür ist der Mikrofaserball, den Spalding als offizieller Ballhersteller 2007 in der NBA einführen wollte. Das Material erwies sich bei Testmatches als weniger angenehm im Handling und die NBA-Stars forderten einhellig ihren klassischen Lederball zurück.

Spieleigenschaften für die Halle vs. Haltbarkeit für Streetball

Wilson spielt mit seinem Modell "Solution" als inoffizieller Balllieferant der College-Serie NCAA neben Spalding eine wichtige Rolle im US-Basketball. Auch Nike gehört mit Modellen wie dem erfolgreichen Streetball "Dominate" zu den weltweit führenden Herstellern von Basketbällen.

Wer nach einem neuen Basketball sucht, sollte sich neben der bevorzugten Marke vor allem Gedanken über die Ballbeschaffenheit machen. Für Basketbälle, die beim Training in der Halle eingesetzt werden, wird gerne griffiges Kunstleder eingesetzt. Streetballbälle müssen auf unterschiedlichen Untergründen funktionieren, die das Material stärker angreifen. Deshalb ist ihre Außenhaut und das Ventil weniger empfindlich gegen Abrieb und Schäden durch Verschmutzung.

Für Kinder gibt es die beliebtesten Basketbälle von Spalding, Wilson und Nike auch in kleineren Größen: Die Größe 6 entspricht dem Wettkampfball der Damen mit ca. 725 mm Umfang. Basketbälle, Körbe und weiteres Zubehör für den faszinierenden Sport kaufen Sie online bei Galeria Kaufhof!

SALE – Sportartikel stark reduziert! Jetzt sparen >